weibl. B-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Vaterstetten 34:16

weibl. B-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Vaterstetten 34:16

Am vergangenem Samstag war es endlich soweit: das Spiel gegen unsere „Nachbarn“ ist jedes Mal erneut ein Highlight für unsere Mädels. Sie wollten dieses Spiel auf jeden Fall für sich gewinnen.

Mit dieser Motivation starteten sie gut ins Spiel und konnten gleich mit 2:0 in Führung gehen. Diese Führung konnte durch schöne Aktionen im Angriff und einer starken Abwehr auf 16:7 zur Halbzeit ausgebaut werden. Alle waren zufrieden, jedoch sollte in der Abwehr noch besser auf den Ball gegangen werden, um durch eine schnelle Mitte einfache Tore zu erzielen. Dies konnte man am Anfang der zweiten Halbzeit auch relativ gut umsetzen und sich in der 34. Minute mit 21:8 absetzen. Ab da ließ die Konzentration leider etwas nach. In der Abwehr wurde geschlafen und einige Fehlpässe führten dazu, dass die Gäste die Führung auf 22:12 verkürzen konnten. Nach dieser kurzen Schwächephase sammelten sich die Mädchen wieder und konnten durch Tempo im Angriff und einer soliden Abwehr das Spiel deutlich und verdient mit 34:16 für sich entscheiden.

Bevor es zu einer vier-wöchigen Spielpause kommt spielt die wB am kommendem Sonntag um 13:00 Uhr in Haar.

Es spielten:
Lana (3); Meike (5); Franzi (7); Lara (8); Lea (10); Mara (11); Anne (12); Clara (13); Elena (14)

Trainerin: Kathi, Alicia

 

 


(Bericht: Clara und Jeannette)