weibl. B-Jgd: Heimsieg gegen den TSV Simbach (26:23)

weibl. B-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Simbach (26:23)

Am vergangenen Sonntag stand um 13:00 Uhr das Hinspiel gegen den TSV Simbach an. Da die Gegner erst ein Spiel der Saison bestritten hatten, konnte man sie im Vorhinein sehr schlecht einschätzen.

Der TSV Simbach trat auch nur mit sechs Spielern an. Trotz dieser Unterzahl kamen unsere Mädels sehr schwer ins Spiel. Es war sehr ausgeglichen, denn im Angriff wurden viele Chancen liegen gelassen und auch in der Abwehr schliefen die Mädels, weshalb die Gäste immer wieder Lücken fanden. So stand zur Halbzeit nur eine 13:11 Führung an der Anzeigentafel. Der ganzen Mannschaft war klar, dass in der zweiten Halbzeit etwas geändert werden muss. Denn sowohl im Angriff als auch in der Abwehr wurde nicht mal annähernd gezeigt was man kann. Im Angriff solle man besonders die Überzahl ausnutzen und durch Stoßen und schnelle Pässe über Außen spielen. In der Abwehr musste man endlich aggressiver auf den Ball gehen. Am Anfang der ersten Halbzeit konnte man dies auch gut umsetzten und die Führung auch auf 18:13 ausbauen. Doch aufgrund einer Zeitstrafe in den letzten 5 Minuten wurde das Spiel nochmal spannend, denn die Gegner konnten auf 24:22 aufholen. Unsere Mädels bewiesen jedoch Nervenstärke und dass sie auch in der Abwehr hingehen können, weshalb sie das Spiel mit 26:23 für sich entscheiden konnten.
Sie stehen also weiterhin auf Platz 2 der ÜBOL wB-Jgd. Südost 1 mit 8:2 Punkten.

Nun haben die Mädels erstmal eine vier-wöchige Spielpause. Weiter geht’s am 23.11.2019 um 16:00 Uhr gegen den TSV Grafing.

Es spielten:
Elisabetta (2), Lana (3), Jana (4), Meike (5), Kristin (6), Lara (8), Lea (10), Mara (11), Anne (12), Clara (13), Elena (14)

Trainerin: Franzi, Kathi