wB-Jugend: Auswärtsspiel gegen den SV Erlstätt

wB-Jugend: Auswärtsspiel gegen den SV Erlstätt. Niederlage (22:12)

Am Samstag den 23.03 machten sich die Mädels der weiblichen B-Jugend bei schönstem Wetter auf den Weg zum Chiemsee nach Erlstätt.

Da bei der Ankunft die Halle noch versperrt war, ließen die Mädels sich die Gelegenheit nicht nehmen auf dem angrenzenden Fußball Platz noch ein Vertrauensspiel zu spielen.
Vor Spielbeginn war unseren Spielerinnen schon klar, dass Erlstätt ein starker Gegner sein wird. Die Mädels taten sich schwer richtig ins Spiel zukommen, konnten jedoch in der 10. Minute in Führung gehen (3:4). Bis zur 18. Minute verlief das Spiel relativ ausgeglichen, sodass die Gastgeber ihr erstes Timeout nahmen. Nach dieser Auszeit stellten die Gegner auf eine neue Abwehr um, welche den Mädels große Schwierigkeiten bereitete. Trotz der konsequenten Abwehr gelang es den Gastgebern, durch einige Ballverluste im Angriff unsererseits auf einen Spielstand von 11:7 davon zu ziehen. Mit diesem Ergebnis ging es in die zweite Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit war das Glück nicht auf unserer Seite und einige schöne Abschlüsse, auch aus zweiter Reihe, landeten leider am Pfosten. Am Ende mussten die Mädels sich mit einem Spielstand von 22:12 geschlagen geben.
Trotz der erneuten Niederlage sind die Mädels der weiblichen B-Jugend sehr motiviert, nach dem spielfreien Wochenende ihr letztes Spiel daheim gegen den TSV Allach 09 II zu gewinnen.

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Samstag, 06.April 2019 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen TSV Allach 09


(Bericht: Franzi und Clara)