weibl B-Jugend tagged posts

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Erstmals seit langer Zeit gingen wir diese Saison wieder mit sowohl weiblichen als auch männlichen Mannschaften der Jugenden B und C in der Jugendqualifikation an den Start.

Insgesamt ging es in 10 Turnieren mit in Summe 33 Spielen gegen 27 verschiedene Vereine aus ganz Bayern, von Ottobeuren bis Simbach und von Großwallstadt bis Immenstadt, um Punkte. Und dabei schnitten unsere Jungs und Mädels super ab: sowohl die beiden B-Jugenden als auch die weibliche C-Jugend konnten sich am Ende für die Bezirksoberliga qualifizieren – ein riesiger Erfolg für unseren Verein und ein Beweis dafür, dass die seit Jahren konsequent durchgeführte Jugendarbeit langsam aber sicher immer bessere Früchte trägt.

Weibliche C-Jugend

Für die C-Mädels stand von Anfang an fest, dass sie nur zwei Turniere erfolgreich abschließen brauchen, um die Bezirksoberliga zu erreichen. In ihrem ersten Turnier zeigten sie gleich, dass dieses Ziel keineswegs utopisch ist, dabei gewannen sie alle ihre Spiele und konnten sich so einen Platz in Runde zwei der Landesliga-Qualifikation sichern, in der sie auch richtig gut abschnitten: mit Platz 3 wurde die Landesliga haarscharf verpasst und so geht es für unsere weibliche C-Jugend nächstes Jahr in der ÜBOL um Punkte.

Weibliche B-Jugend

Etwas steiniger war der Weg für unsere weibliche B-Jugend. Erst im letzten Spiel ihres ersten Turniers konnten sie sich den Einzug in Runde zwei sichern, in dieser lief es dafür ungleich besser: mit zwei Siegen konnten sich die Mädels für die dritte Runde qualifizieren, in der man konfirmationsbedingt jedoch nur mit einem kleinen Kader von acht Spielerinnen antreten konnte. Trotzdem gelang der durch C-Jugendliche verstärkten Mannschaft der dort so wichtige Sieg und so konnten auch unsere B-Mädels letztlich das Ticket für die ÜBOL lösen.

Männliche C-Jugend

Wie die C-Mädels spielten unsere C-Jungs auch nur zwei Turniere – allerdings eher unfreiwillig. Während man in Runde eins locker mit zwei Siegen den Einzug in die zweite Runde verbuchen konnte, war in der besagten dann leider schon Schluss für die Jungs: in einem starken Teilnehmerfeld mit drei Gegnern, die letztlich alle drei auch Runde drei bestehen sollten, gelang leider kein einziger Sieg. Die männliche C-Jugend wird in der kommenden Saison also in der ÜBL auf Punktejagd gehen.

Männliche B-Jugend

Gleich mit einem dicken Ausrufezeichen startete unsere älteste männliche Jugendmannschaft in die Qualifikationsrunde: in Kempten gelangen drei Siege aus drei Spielen und damit der Aufstieg in die zweite Runde der Landesligaqualifikation. Dort stieß man gegen überaus spielfreudige Gegner jedoch an die eigenen Grenzen und es machte sich bemerkbar, dass knapp die Hälfte der Mannschaft noch nichtmal ein Jahr Handball spielt. In Runde drei konnte man dagegen wieder den zweiten Rang erreichen und ist somit mit einer insgesamt positiven Bilanz von 5 Siegen und 4 Niederlagen für die ÜBOL qualifiziert.

Nun freuen wir uns schon auf Herbst, wenn es in der regulären Runde wieder um Punkte geht. Bis dahin steht für die Jungs und Mädels noch eine schweißtreibende Vorbereitung, aber natürlich auch jede Menge Spaß bei Turnieren, Trainings(-lagern) und Teamaktionen an.
Wie immer kann sich natürlich jeder der möchte noch unseren Teams anschließen – schaut einfach im Training vorbei!

Read More

weibl. B-Jugend: Qualifikation Runde 3

weibliche B-Jugend: Qualifikation Runde 3

Am Sonntag, den 02.06.2019 stand auch für die weibliche B-Jugend die letzte Runde der Qualifikation 2019/20 an.


Durch die Konfirmation einiger Spielerinnen mussten wir mit einer sehr geschwächten Mannschaft von nur 8 Spielern antreten. Man wusste also von Anfang an, dass es ein sehr anstrengender und nervenzehrender Tag wird. Das Ziel war aber klar, man wollte in die ÜBOL.
Die Willensstärke konnten wir gleich im ersten Spiel beweisen. Um 10:45 wurde unser erstes Spiel gegen den TV Bad Tölz angepfiffen. Man startete sehr gut ins Spiel und konnte sich in den ersten zehn Minuten durch Tempo im Angriff auf einen Spielstand von 8:1 absetzen. In der Pause war jedoch klar, trotz einer Führung (9:3) darf man jetzt nicht übermütig werden. Doch auch in der zweiten Halbzeit konnte man noch durch schöne Pässe nach Außen und Zweikämpfe das ein oder andere Tor erzielen. Wir konnten uns also mit einem 13:7 Sieg mehr als zufrieden geben.
Das nächste Spiel fand um 12:15 gegen den Eichenauer SV statt, der sich am Ende auch den Gruppensieg holen konnte. Unsere Gegner hatten eindeutig den besseren Start in das Spiel, weshalb es in der 7. Minute 4:1 stand. Wir konnten uns aber noch fangen und auf einen Halbzeit Zwischenstand von 4:6 verkürzen. In der zweiten Halbzeit konnten wir zwar durch Zweikämpfe vier 7-Meter rausholen, jedoch wollten diese einfach nicht ins Tor. Am Ende mussten wir uns mit einem 5:10 geschlagen geben.
Ab dem dritten Spiel merkte man, dass die Kräfte langsam nachlassen. In der Abwehr wurde geschlafen, was dementsprechend oft bestraft wurde und auch das Tempo im Angriff, das im ersten Spiel so gut funktioniert hat konnte man nicht mehr halten. Bis zu 18. Minute wollte man sich noch nicht geschlagen geben (5:7), doch dann gab es eine rote Karte. Diese Situation kannte man bei uns in der Mannschaft noch nicht und die Mädels wurden eingeschüchtert, was man sowohl im Angriff, als auch bei der Abwehr merkte. Man musste sich also doch mit einer eindeutigen Niederlage (11:5) geschlagen geben.
Auch im letzte Spiel für uns an diesem Tag mussten wir eine klare Niederlage einstecken. Die Puste war einfach raus, die Konzentration verschwunden. Im Angriff und in der Abwehr wurden zu viele Fehler gemacht. (3:12)

Man konnte sich jedoch mit Platz vier in Runde 3 für die ÜBOL 2019/2020 qualifizieren! Den Mädels steht nach den Ferien erstmal eine anstrengende Vorbereitungsphase bevor. Auch das ein oder andere Turnier werden sie im Sommer bestreiten, um top vorbereitet in die neue Saison starten zu können. Wir freuen uns drauf!

 

 

 


(Bericht: Clara und Franzi)

Read More

Qualifikationsturnier wB 11.05.2019

Qualifikationsturnier wB 11.05.2019

Am vergangenen Samstag machten sich die Mädels um 9:30 auf den Weg nach Fürstenfeldbruck zu ihrem Qualifikationsturnier

Ihr erstes Spiel an diesem Tag bestritten sie gegen den TSV Vaterstetten. Man wusste von Anfang an, dass es ein spannendes Spiel werden wird. Zunächst gingen die Gegner in Führung, jedoch konnten die Mädels durch Tempo im Angriff und einer soliden Abwehr bis zur Pause mit 4:3 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit gingen jedoch viele Würfe gegen den Pfosten, weshalb Vaterstetten mit 10:11 gewonnen hat.
Gleich im Anschluss mussten die Mädels gegen die an diesem Tag ungeschlagenen Tabellenersten spielen. Die zuvor kräftezehrende Niederlage machte sich auch in diesem Spiel noch bemerkbar, denn irgendwie klappte nichts, weshalb man sich mit einem Spielstand von 13:4 geschlagen geben musste.
Nach zwei Stunden Pause stand das letzte Spiel an diesem Tag auf dem Plan. Es war gegen die Gastgeber, den TuS Fürstenfeldbruck. Natürlich war das Ziel für dieses Spiel einen Sieg zu erringen, um in die nächste Runde der Qualifikation zu kommen. Wir starteten gut ins Spiel und konnten bis zur 12. Minute mit 2:6 in Führung gehen. Es lag noch eine letzte zweite Halbzeit für diesen Tag vor uns und da wir nur noch mit einem Tor (5:6) in diese Halbzeit starteten, musste man sich nochmal besonders anstrengen. Diesen Sieg wollte man sich aber nicht mehr nehmen lassen und konnte das Spiel mit 9:13 für sich entscheiden.
Am Ende des Tages sind die Mädels mit 2:4 Punkten und einem Torverhältnis von 27:33 auf Platz 3 gelandet. Sie konnten sich damit für die nächste Runde qualifizieren.

 

 

 

 


(Bericht: Clara und Franzi)

Read More

Saisonabschluss der B-Jugenden

Saisonabschluss der B-Jugenden

Nach einer langen und kräftezehrenden Saison und vor den Qualifikationsturnieren hat man sich definitiv mal eine Pause verdient.


Aus diesem Grund fuhren 19 unserer (weiblichen und männlichen) B-Jugendlichen am Mittwoch, den 1. Mai, gemeinsam mit vieren ihrer Trainer an den Tegernsee. Wenig überraschend waren die Züge am Tag der Arbeit sehr voll, weshalb alle recht glücklich waren, um elf Uhr in Gmund wieder ihre Füße ins Freie zu setzen und die Wanderung zur Sommerrodelbahn am Oedberg zu beginnen. Nach einer knappen Stunde war man dann dort und hatte von da an genug Zeit, die nähere Umgebung nach einer kurzen Brotzeit neben der Alm zu erkunden und natürlich auch das ein oder andere Mal die Rodelbahn zu nutzen – das kostenlose Speiseeis von gestern hatte sich dann leider doch als Gerücht herausgestellt. Nach drei Stunden vor Ort traten wir dann wieder den Heimweg an, den wir mit einem kurzen Stopp am Tegernsee versüßten, ehe es wieder in den Zug ging. Wir danken allen dabei waren für den schönen Tag und natürlich auch dem Förderverein, der unsere Fahrtkosten bezuschusst hat.
 

 

 

Read More

KSC spielt mit 6 Jugendmannschaften in der Qualifikation

KSC spielt mit 6 Jugendmannschaften in der Qualifikation

Nach der Saison ist vor der Saison: Der KSC tritt mit gleich 6 (!) Jugendmannschaften in den Qualifikationsturnieren für die nächste Saison 2019/20 an.

Bereits am kommenden Wochenende, Samstag 4.Mai bei uns in Kirchheim spielt die weibliche C-Jugend. Die männliche C-Jugend spielt dann am Sonntag 5. Mai in Holzkirchen.
Weiter geht’s dann am folgenden Wochenende, Samstag 11. Mai in Fürstenfeldbruck für die weibliche B-Jugend und in Kempten für die männliche B-Jugend.
Am Sonntag 26. Mai folgen dann die weibliche D-Jugend in Haar und die männliche D-Jugend wieder bei uns in Kirchheim.

Wer Handball einfach mal ausprobieren möchte und bei uns mitspielen will, ist jederzeit in unseren Trainings willkommen. Einfach mal vorbeischauen!

 

Read More

wB-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Allach 09 II (27:22)

wB-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Allach 09 II (27:22)

Am vergangenen Samstag bestritt die weibliche B-Jugend ihr letztes Spiel der Saison. Es ging um Platz sechs in der Tabelle, da Allach der direkte Tabellennachbar gewesen ist.

Da wir auch das Hinspiel dank einer spektakulären Aufholjagd mit 22:19 für uns entscheiden konnten, war die Motivation auch dieses Spiel zu gewinnen sehr hoch. Die Mädels starteten sehr gut ins Spiel und in den ersten Minuten konnten sie sich bereits auf einen Spielstand von 7:3 absetzen. Da unsere Abwehr konsequent stand, fiel es dem Gegner schwer zum Abschluss zu kommen. So konnten wir bis zur Halbzeit eine 6-Tore Führung erarbeiten und dadurch mit einem Spielstand von 13:7 in die zweite Halbzeit starten.
Dank den starken, ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit konnten die Mädels sich auf eine 13 Tore Führung (25:12) arbeiten. Ab da wurden sie von ihren Kräften verlassen und ließen einige Torchancen liegen… Auch die Abwehr stand nicht mehr so konsequent wie am Anfang, weshalb die Gäste am Ende noch auf einen Spielstand von 27:22 verkürzen konnten. Da sich die Mädels auch diesen Sieg gegen den TSV Allach 09 II holen konnten, konnten sie sich den sechsten Platz der Tabelle sichern.

Wir bedanken uns für die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer bei Heimspieltagen. Zudem wollen wir uns ganz herzlich bei unseren Trainerinnen Kathi, Anna und Franzi bedanken, die uns die vergangene Saison am meisten unterstützt haben, sowohl im Training, als auch bei Spielen.
Danke, dass ihr immer für uns da wart!

In der kommenden Saison 2019/2020 wird es eine weibliche C- & B- Jugend geben, deren Qualifikationen bereits Anfang Mai beginnen. Beide Mannschaften würden sich über begeisterte Zuschauer freuen. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison, mit vielen spannenden Spielen

Trainerin: Kathi, Anna und Franzi


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

wB-Jugend: Auswärtsspiel gegen den SV Erlstätt

wB-Jugend: Auswärtsspiel gegen den SV Erlstätt. Niederlage (22:12)

Am Samstag den 23.03 machten sich die Mädels der weiblichen B-Jugend bei schönstem Wetter auf den Weg zum Chiemsee nach Erlstätt.

Da bei der Ankunft die Halle noch versperrt war, ließen die Mädels sich die Gelegenheit nicht nehmen auf dem angrenzenden Fußball Platz noch ein Vertrauensspiel zu spielen.
Vor Spielbeginn war unseren Spielerinnen schon klar, dass Erlstätt ein starker Gegner sein wird. Die Mädels taten sich schwer richtig ins Spiel zukommen, konnten jedoch in der 10. Minute in Führung gehen (3:4). Bis zur 18. Minute verlief das Spiel relativ ausgeglichen, sodass die Gastgeber ihr erstes Timeout nahmen. Nach dieser Auszeit stellten die Gegner auf eine neue Abwehr um, welche den Mädels große Schwierigkeiten bereitete. Trotz der konsequenten Abwehr gelang es den Gastgebern, durch einige Ballverluste im Angriff unsererseits auf einen Spielstand von 11:7 davon zu ziehen. Mit diesem Ergebnis ging es in die zweite Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit war das Glück nicht auf unserer Seite und einige schöne Abschlüsse, auch aus zweiter Reihe, landeten leider am Pfosten. Am Ende mussten die Mädels sich mit einem Spielstand von 22:12 geschlagen geben.
Trotz der erneuten Niederlage sind die Mädels der weiblichen B-Jugend sehr motiviert, nach dem spielfreien Wochenende ihr letztes Spiel daheim gegen den TSV Allach 09 II zu gewinnen.

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Samstag, 06.April 2019 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen TSV Allach 09


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

wB-Jugend: Niederlage gegen TSV EBE Forst United (19:31)

wB-Jugend: Niederlage gegen TSV EBE Forst United (19:31)

Am vergangenen Sonntag stand das vorletzte Heimspiel der weiblichen B-Jugend in der Saison 18/19 gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer an.

Die Mädels starteten mit einer 2-Tore Führung ins Spiel. Die ersten 10. Minuten verlief das Spiel relativ ausgeglichen. Leider ließ die Konzentration schnell nach und durch einige Fehlpässe im Angriff konnten sich die Ebersberger, trotz unserem starken Torwart, eine 5-Tore Führung (9:14) erarbeiten. Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, wie in den ersten 10. Minuten, konzentrierte und passgenaue Angriffe zu spielen. Zudem wollten wir mehr eins gegen eins gehen, da die Gäste in der vergangenen Halbzeit eine offensive Abwehr gespielt haben. Dieser Plan ging jedoch nicht auf, da der TSV EBE Forst United auf eine 6:0 Abwehr umstellte und wir darauf nicht eingestellt waren. Unsere Mädels taten sich sehr schwer weitere Tore zu erzielen. Auch die Abwehr fing an zu schwächeln und die Ebersberger trafen viele Bälle aus der zweiten Reihe.
Trotz der hohen Niederlage waren besonders die ersten zehn Minuten ein echtes Erfolgserlebnis.
Am kommenden Samstag haben die Mädels um 14:00 ihr letztes Auswärtsspiel gegen den SV Erlstätt.

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Samstag, 23.März 2019 auswärts gegen den SV Erlstätt


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

3 Heimspiele am Samstag und Sonntag

2 Heimspiele am Samstag und Sonntag

Mit 2 Heimspielen am Samstag, 16.03., und am Sonntag, 17.03., geht die Saison für unsere Jugend weiter. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Am Samstag in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim und dann am Sonntag ausnahmsweise in der Sporthalle im Sportpark Haar stehen die nächsten Spiele an:

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

wB-Jugend: Auswärtssieg gegen den TSV Vaterstetten!!! (26:28)

wB-Jugend: Auswärtssieg gegen den TSV Vaterstetten!!! (26:28)

Am vergangenen Sonntag machten sich die Mädels der weiblichen B-Jugend auf den Weg zum TSV Vaterstetten, dessen Halle im Vergleich zu den anderen Auswärtsspielen nur ein Katzensprung entfernt ist.

Sie starteten sehr gut ins Spiel und machten es den Gegnern schwer zu schönen Abschlüssen zu kommen, sodass sie sich bis zur 19. Minute einen 9 – Tore Vorsprung erarbeiten konnten (5:14). Durch zu viele Fehlpässe im Angriff konnten unsere Gegner bis zur Halbzeit wieder auf einen Spielstand 11:14 verkürzen.
Die Ziele für die zweite Halbzeit waren, die vielen Fehlpässe zu vermeiden und in der Abwehr konsequenter zu zumachen. Das Problem der letzten Spiele, 7-Meter zu verwandeln, fiel dieses Mal nicht an und alle 7-Meter konnten erfolgreich verwandelt werden. Die Gastgeber konnten drei Minuten vor Schluss die Führung aufholen, was zu einem Gleichstand von 26:26 führte. In den letzten Minuten des Spiels wollten sich die Mädels die nächsten 2 Punkte gegen den direkten Tabellennachbarn aber nicht mehr nehmen lassen und kämpften bis zum Schluss. Sie konnten noch zwei Tore erzielen und ließen dank starker Abwehrleistung kein Gegentor mehr zu. Durch den vierten Sieg in Folge konnte sich die weibliche B-Jugend nun vor Vaterstetten auf den 5. Platz der Tabelle schieben.
Das nächste Spiel findet gegen den Tabellen Ersten, TSV EBE Forst United II, am 17.03.2019 um 14:00 in der Haarer Halle statt. Unsere Mädels würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen!

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Sonntag, 17.März 2019 um 14.00 Heimspiel in der Sporthalle Haar gegen den TSV EBE Forst United II


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More