weibl B-Jugend tagged posts

weibl. B-Jugend: Auswärtssieg gegen den TSV Vaterstetten 23:19!!!

weibl. B-Jugend: Auswärtssieg gegen den TSV Vaterstetten 23:19!!!

Am Samstagnachmittag ging es für unsere weibliche B-Jugend nach Vaterstetten. Man wusste, dass es ein anstrengendes Spiel werden würde, da nur ein enger Kader zur Verfügung stand.


Die Mädels starteten mit voller Motivation ins Spiel. Nachdem man mit 4:0 in Führung gehen konnte, kam die schnelle Auszeit der Gastgeber. Aufgrund einer starken Abwehrleistung konnten diese erst in der 8. Minute ein Tor erzielen. Leider leisteten sich unsere Mädels einige technische Fehler, weshalb man höchstens mit 5 Toren Abstand führte. So stand es zur Pause 13:9. In die 2. Hälfte startete man etwas nervös, weshalb Vaterstetten auf 2 Tore ran kam (15:13). Man müsse im Angriff nun besser zusammen spielen und die Abwehr soll weiterhin so solide stehen, wie in der ersten Halbzeit. Trotz nachlassen der Kräften kämpfte man bis zum Schluss und konnte sich mit einem 23:19 Sieg die nächsten zwei Punkte sichern.


Trainerin: Franzi, Kathi

 

Am kommenden Wochenende machen sich die Mädels auf nach Simbach. Spielbeginn ist um 11:15.


(Bericht: Clara)

Read More

weibl. B-Jugend: Auswärtssieg gegen den SV Anzing (30:25)

weibl. B-Jugend: Auswärtssieg gegen den SV Anzing (30:25)

Am vergangenem Samstag stand für unsere Mädels der weiblichen B-Jugend das Derby gegen den Herbstmeister an. Da man den Gegner in der Hinrunde bereits als einzige Mannschaft der Liga besiegen konnte, war man natürlich auch beim Rückrundenspiel besonders motiviert.

Die Mädels starteten mit einem besonderem Teamgeist in der Abwehr ins Spiel. Trotz guter Abschlüsse durch Bewegung im Angriff ließen sich die Anzinger Junglöwinnen, die ebenfalls mit gutem Tempo spielten, bis zur 18. Minute nicht auf mehr als 2 Tore abhängen. Durch die starke Unterstützung des fast vollständigen Kaders auf der Bank, konnte man sich jedoch mit einer bemerkenswerten Abwehr bis zur Halbzeit auf 11:16 absetzen. In der zweiten Halbzeit sollte jedoch nichts überstürzt werden. In der Kabine wurde die Abwehr gelobt und neu motiviert. Im Angriff musste jedoch noch konsequenter miteinander gespielt werden.
Man konnte die zweite Halbzeit gleich mit 2 weiteren Toren im Angriff beginnen, jedoch gaben die Gastgeber nicht auf und konnten in der 39. Minute mit 19:19 ausgleichen. Die Auszeit weckte die Mädels wieder auf. Jetzt nicht aufgeben, sondern weiter kämpfen! Durch aufbauende Unterstützung der Bank wollte man bis zum Schluss kämpfen und den SV Anzing besiegen. Auch durch unsere starke Torhüterin konnte man das Selbstbewusstsein stärken. Im Angriff wurde nicht hektisch gespielt, sondern der Überblick bewahrt. Man kämpfte bis zum Schluss und konnte durch die Unterstützung des Teams die nächsten 2 Punkte für sich gewinnen!!!

Trainerin: Franzi, Kathi

 

Nächster Spieltag: Samstag, den 1.Feb.2020, um 15:30 Uhr auswärts gegen den TSV Vaterstetten


(Bericht: Clara)

Read More

Spielbericht der wB gegen den HSG Freising-Neufahrn (14:24)

Spielbericht der wB gegen den HSG Freising-Neufahrn (14:24)

Am letzten Samstag stand für unsere Mädels der weiblichen B-Jugend das letzte Spiel im Jahr 2019 und zudem das erste Rückrundenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer an.

Die Mädels starteten konzentriert in die erste Halbzeit und lieferten sich trotz des starken Tempospiels der Gegner, die ersten 15 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. HSG Freising-Neufahrn spielte jedoch weiterhin mit stark angezogenem Tempo, weshalb sich unsere Mädels noch gar nicht richtig in der Abwehr geordnet hatten, als schon der Abschluss kam. Man musste mit einem Halbzeitrückstand von 7:11 in die Kabine gehen. Leider konnte man die klaren Anweisungen der Trainer auch in Halbzeit zwei nicht wirklich umsetzten. Durch schnelles Stoßen der Gäste und das konsequente Tempo wurde unsere Abwehr – die sonst so gut steht – immer wieder ausgetänzelt. In der 39. Minute stand es noch 13:17, doch die Luft war dann einfach raus. Im Angriff wollte nichts mehr klappen und man scheiterte zu oft an der Torfrau. Man musste sich am Ende mit einer 14:24 Niederlage geschlagen geben, die so hoch nicht hätte ausfallen müssen.
Jetzt heißt es aber Kopf hoch und die Weihnachtszeit nutzen, um neue Energie zu tanken, damit man sich im neuen Jahr gegen den Tabellen Nachbarn SV Anzing die ersten zwei Punkte der Rückrunde sichern kann.

Wir bedanken uns für das grandiose vergangene Jahr und wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Trainerin: Franzi, Kathi

 

Nächster Spieltag: Samstag, den 18.Jan.2020, um 16:10 Uhr auswärts gegen den SV Anzing


(Bericht: Clara)

Read More

weibl. B-Jgd: Auswärtssieg gegen den TV Altötting (15:35)

weibl. B-Jgd: Auswärtssieg gegen den TV Altötting (15:35)

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere wB-Jugend nach Altötting. Nach dem letzten Spiel wollte man wieder zeigen, was man kann.


Die ersten fünf Minuten spielte man relativ ausgeglichen (2:2). Allerdings konnte man durch Tempo im Angriff und einer ziemlich stabilen Abwehr mit 3:8 (9. Minute) in Führung gehen. Leider ließ die Abwehr etwas nach, doch durch weitere gute Angriffe trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Halbzeitstand von 10:16 in die Kabine. Es war klar, dass die Abwehr noch konsequenter stehen muss. Im Angriff solle man das Tempo weiter hoch halten. Mit mehr Bewegung und sicheren Abschlüssen wolle man nochmal alles aus dem letzten Hinrundenspiel rausholen. Dies gelang gut, denn man konnte in der zweiten Halbzeit 11 Tore in Folge erzielen. Die Abwehr stand sehr konsequent und auch durch einige Blöcke konnten Tore der Gastgeber verhindert werden. Insgesamt konnten diese nur 5 Tore in der zweiten Halbzeit erzielen. Trotz der Führung ließen die Mädels nicht nach und belohnten sich für die gute Abwehrarbeit mit Toren im Angriff.
So konnte man das letzte Spiel der Hinrunde mit 15:35 für sich gewinnen. Die Hinrunde wurde mit 10:4 Punkten abgeschlossen und man befindet sich derzeit auf Platz 2 der Tabelle. Schon am 14.12. beginnt die Rückrunde gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer.
Die Mädels würden sich über Unterstützung freuen!


Trainerin: Franzi, Kathi

 

Nächster Spieltag: Samstag, den 14.Dez.2019, um 16:00 Uhr zuhause gegen die HSG Freising-Neufahrn


(Bericht: Clara)

Read More

Spielbericht der wB Kirchheimer SC/TSV Haar (16): TSV Grafing (20)

Spielbericht der wB Kirchheimer SC/TSV Haar (16): TSV Grafing (20)

Nach einer vierwöchigen Spielpause stand für unsere wB am Samstagnachmittag das Heimspiel gegen den TSV Grafing an.


Diesen Gegner kannte man schon aus der vergangenen ÜBL-Saison. Die Mädels starteten sehr unkonzentriert ins Spiel, man hatte gar das Gefühl sie wären gedanklich noch in der Spielpause. Diese Unaufmerksamkeitsphase nutzen die Gäste um mit 0:2 in Führung zu gehen. Auch wenn es zunächst nur ein zwei Tore Rückstand war verunsicherte es unsere Mädchen. Im Angriff wurden zwar einige schöne Chancen erspielt, jedoch ungenau abgeschlossen.
Auch in der Abwehr wurde leider nicht schnell genug verschoben, weshalb die Gäste immer wieder Lücken fanden und besonders von Außen zu guten Abschlüssen kamen. Man musste mit einem Rückstand von 6:11 in die Kabine gehen. Die Pause verging sehr schnell, da vieles besprochen werden musste. Man wolle kämpfen und endlich zeigen, was man kann. Die Abwehr stand zum Schluss hin auch relativ konsequent und es konnten Bälle gewonnen werden, allerdings fehlte es an der Treffsicherheit. Aus diesem Grund musste man sich mit 16:20 geschlagen geben.
Am kommenden Sonntag geht es für die Mädels aus der wB nach Altötting. Dort wollen sie wieder zeigen, was sie eigentlich können!


Trainerin: Franzi, Kathi

 

Read More

Handballer bei der Sportlerehrung der Gemeinde Kirchheim

Handballer bei der Sportlerehrung der Gemeinde Kirchheim

Wie bereits im Vorjahr waren die Handballer auch in 2019 wieder bei der Sportlerehrung der Gemeinde Kirchheim vertreten. Dieses Jahr mit gleich 3 Jugendmannschaften, einem ihrer Trainer und ihrer Abteilungsleiterin!

Nachdem letztes Jahr die männliche D-Jugend für ihren Aufstieg geehrt wurde, so wurde diese Ehre heuer unseren Jugendlichen der beiden B-Jugendlichen sowie der weiblichen C-Jugend zuteil.
Insgesamt knapp 30 an den Qualis beteiligte Spielerinnen und Spieler nahmen dabei die Medaille und die Trinkflasche der Gemeinde entgegen.
Zusätzlich wurden Abteilungsleiterin Irmi Heck sowie der langjährige Trainer Nicolas Dauer für ihr Engagement geehrt.

 

Read More

Heimspieltag am Samstag 23.11.2019 & Sonntag 24.11.2019

Heimspieltag am Samstag 23.11.2019 & Sonntag 24.11.2019

Großer Heimspieltag mit drei unserer Jugenden und den Herren am Samstag und unserer weiblichen C-Jugend am Sonntag
Kommen, Zuschauen & Anfeuern!



Beginnend mit mC-Jugend, über die die wB-Jugend bis zur mB-Jugend spielen alle unseren Jugendmannschaften am Samstag ab 14:00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim. Beschlossen wird der Spieltag dann ab 19:30 Uhr durch die Herren.
Am Sonntag spielt dann unsere wC ab 13.00 Uhr.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

weibl. B-Jgd: Heimsieg gegen den TSV Simbach (26:23)

weibl. B-Jugend: Heimsieg gegen den TSV Simbach (26:23)

Am vergangenen Sonntag stand um 13:00 Uhr das Hinspiel gegen den TSV Simbach an. Da die Gegner erst ein Spiel der Saison bestritten hatten, konnte man sie im Vorhinein sehr schlecht einschätzen.

Der TSV Simbach trat auch nur mit sechs Spielern an. Trotz dieser Unterzahl kamen unsere Mädels sehr schwer ins Spiel. Es war sehr ausgeglichen, denn im Angriff wurden viele Chancen liegen gelassen und auch in der Abwehr schliefen die Mädels, weshalb die Gäste immer wieder Lücken fanden. So stand zur Halbzeit nur eine 13:11 Führung an der Anzeigentafel. Der ganzen Mannschaft war klar, dass in der zweiten Halbzeit etwas geändert werden muss. Denn sowohl im Angriff als auch in der Abwehr wurde nicht mal annähernd gezeigt was man kann. Im Angriff solle man besonders die Überzahl ausnutzen und durch Stoßen und schnelle Pässe über Außen spielen. In der Abwehr musste man endlich aggressiver auf den Ball gehen. Am Anfang der ersten Halbzeit konnte man dies auch gut umsetzten und die Führung auch auf 18:13 ausbauen. Doch aufgrund einer Zeitstrafe in den letzten 5 Minuten wurde das Spiel nochmal spannend, denn die Gegner konnten auf 24:22 aufholen. Unsere Mädels bewiesen jedoch Nervenstärke und dass sie auch in der Abwehr hingehen können, weshalb sie das Spiel mit 26:23 für sich entscheiden konnten.
Sie stehen also weiterhin auf Platz 2 der ÜBOL wB-Jgd. Südost 1 mit 8:2 Punkten.

Nun haben die Mädels erstmal eine vier-wöchige Spielpause. Weiter geht’s am 23.11.2019 um 16:00 Uhr gegen den TSV Grafing.

Es spielten:
Elisabetta (2), Lana (3), Jana (4), Meike (5), Kristin (6), Lara (8), Lea (10), Mara (11), Anne (12), Clara (13), Elena (14)

Trainerin: Franzi, Kathi

 


Mit dieser Motivation starteten sie gut ins Spiel und konnten gleich mit 2:0 in Führung gehen. Diese Führung konnte durch schöne Aktionen im Angriff und einer starken Abwehr auf 16:7 zur Halbzeit ausgebaut werden. Alle waren zufrieden, jedoch sollte in der Abwehr noch besser auf den Ball gegangen werden, um durch eine schnelle Mitte einfache Tore zu erzielen. Dies konnte man am Anfang der zweiten Halbzeit auch relativ gut umsetzen und sich in der 34. Minute mit 21:8 absetzen. Ab da ließ die Konzentration leider etwas nach. In der Abwehr wurde geschlafen und einige Fehlpässe führten dazu, dass die Gäste die Führung auf 22:12 verkürzen konnten. Nach dieser kurzen Schwächephase sammelten sich die Mädchen wieder und konnten durch Tempo im Angriff und einer soliden Abwehr das Spiel deutlich und verdient mit 34:16 für sich entscheiden.

Bevor es zu einer vier-wöchigen Spielpause kommt spielt die wB am kommendem Sonntag um 13:00 Uhr in Haar.

Es spielten:
Lana (3); Meike (5); Franzi (7); Lara (8); Lea (10); Mara (11); Anne (12); Clara (13); Elena (14)

Trainerin: Kathi, Alicia

 

 


(Bericht: Clara und Jeannette)

Read More

Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Trotz der langen Fahrt am Nachmittag in die Halle nach Deggendorf waren unsere Mädchen sehr motiviert auch dieses Spiel für sich entscheiden zu können!

Nach den ersten 5 Minuten ist gerade mal ein Tor für uns gefallen (1:0), denn der ganze Angriff war etwas schleppend. Die Abwehr stand jedoch sehr solide, weshalb das erste Tor unserer Gegner erst in der 9. Minute fiel (1:3). Während der Angriff sich etwas verbesserte, wobei trotzdem noch etliche Chancen neben das Tor gingen, ließen die Mädels jedoch in der Abwehr nach, weshalb man mit einem Zwischenstand von 6:8 in die Kabine ging. Dass sowohl die Trainer, als auch die Spieler mit der ersten Halbzeit nicht zufrieden waren, war allen bewusst. Man solle sowohl im Angriff als auch in der Abwehr endlich wieder als Team agieren, was beim vergangenen Spiel so gut geklappt hat. Zudem solle man durch eine schnelle Mitte schnelle Tore erzielen.
Gesagt-Getan! Durch eine Abwehr die sich gegenseitig hilft, konnten wir viele Bälle erobern und auch unsere Torhüterin konnte einige Bälle abfangen. Durch die schnelle Mitte konnten die Mädels innerhalb von 8 Minuten einen 9-Tore Lauf erzielen und dadurch mit 7:18 in Führung gehen. Eine 10-Tore Führung ließen sich die Mädels dann auch nicht mehr nehmen, weshalb sie das Spiel mit 12:22 gewinnen konnten und damit die weiße Weste bewahren. Die Mädels befinden sich somit aufgrund der Tordifferenz auf Platz 2!

Das nächste Spiel findet am kommendem Sonntag (13.10.2019) in Neufahrn-Freising statt. Die Mädels würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen!

Trainerin: Kathi, Franzi und Ali

 

 

Nächster Spieltag: Sonntag, den 13.Okt.2019, um 19:30 Uhr auswärts gegen die HSG Freising-Neufahrn


(Bericht: Clara und Jeannette)

Read More