Spielbericht tagged posts

B-Jugend bei der Handball WM in der Olympiahalle

B-Jugend bei der Handball WM in der Olympiahalle

Viel Spaß hatten unsere B-Jugendlichen am gestrigen Montag beim Besuch der Olympia-Sporthalle und 3 Live-Spielen der Handball-Weltmeisterschaft 2019.

Nachdem sich die Jungs der männlichen B-Jugend im September im Rahmen einer Freikartenaktion des BHV um Tickets für die Handball Weltmeisterschaft beworben hatten, war es am gestrigen Montag endlich so weit: der lang ersehnte Hallenbesuch fand statt, begleitet wurden wir darüber hinaus noch von ein paar Mädels aus der B-Jugend – praktisch, dass ohnehin „schneefrei“ war, denn so konnten alle pünktlich zum ersten Spiel mitkommen.

Auf dem Programm standen dabei die drei Spiele Island gegen Bahrain, Kroatien gegen Mazedonien sowie Spanien gegen Japan – über den Tag verteilt gab es also die Möglichkeit, Weltklassespieler wie Aron Pálmarsson, Domagoj Duvnjak, Kiril Lazarov oder Raúl Entrerríos live zu bestaunen. Während das erste Spiel die erwartet deutliche Partie wurde, war in der zweiten ordentlich Feuer, sowohl die kroatische und die mazedonische Mannschaft als auch deren Fans schenkten sich gar nichts, bis Kroatien dann davonziehen konnte. Positiv überrascht hat dann gerade noch das letzte Spiel Spanien gegen Japan, in dem letztgenannte Mannschaft bis in die zweite Halbzeit hinein den hoch favorisierten Spaniern Paroli bieten konnte – klar, dass dann die ganze Halle für den Underdog war.

Alle hatten einen tollen Tag und eine super Zeit miteinander – das wird so sicher nicht der letzte Ausflug dieser Art gewesen sein!

Read More

Einladung zu den Abteilungs-versammlungen am 18.01.2019

Einladung zu den Abteilungs-versammlungen Handball am 18.01.2019

Die Abteilungsversammlungen der KSC-Handballer finden am Freitag, 18.01.2019 ab 18:00 Uhr im Merowinger Hof, Florianstr. 26 in Kirchheimer statt.

Die Abteilung Handball des KSC lädt ihre Mitglieder und die Eltern der Jugendspieler herzlich ein zur jährlichen
Abteilungsversammlung. Diese findet am Freitag, 18.01.2019, ab 18:00 Uhr im Merowinger Hof, Florianstr. 26 in Kirchheimer statt.

Die Jugendversammlung beginnt um 18:00 Uhr
Die Abteilungsversammlung beginnt um 19:00 Uhr

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Rechenschaftsbericht der Abteilungsleitung
  • Entlastung der Abteilungsleitung
  • Neuwahlen
  • Förderverein Handball
  • Sonstiges, Anträge und Wünsche

Eure Trainer-/innen
Eure Abteilungsleitung

Einladung Abteilungsversammlung Handball 2019

Read More

männl. D-Jugend: „englische Woche“ im Handball

männl. D-Jugend: „englische Woche“ im Handball

Durch die Spielverlegung mussten die männliche D-Jugend an diesem Wochenende gleich doppelt ran und war am Sonntag, den 16.12.2018 zu Gast beim SV München Laim.

Dass zwei Spiele an einem Wochenende nicht leicht sein werden, war jedem klar. Aber dass die männliche D-Jugend den Spielbeginn komplett verschläft, wollten wir vermeiden. Viel zu schnell gingen die ersten 10 Minuten an uns vorbei und wir lagen mit 6:1 hinten. Die Mannschaft schaute dem Gegner zu, wie er durch unsere Abwehr spazierte. Fast sah es so aus, als würden wir Platz machen. Nach einer frühen Auszeit wachten die Jungs auf und fanden ins Spiel. Zur Halbzeit stand es dann 8:4.

Die zweite Halbzeit sollte dann uns gehören. Die männliche D-Jugend zeigte was in ihr steckt. Mit unbändigem Kampfgeist holten sie Tor für Tor auf. 3 Minuten vor Spielende stand es 15:15 unentschieden. Leider zehrte diese Aufholjagd auch an den Kräften und der Konzentration. Ein Unentschieden wäre nur gerecht gewesen, doch leider mussten wir uns mit 17:15 geschlagen geben. Dennoch haben alle riesen Respekt vor der Leistung der Mannschaft an diesem Wochenende.

Die Mannschaft der männlichen D-Jugend wünscht allen Familien ein schönes besinnliches Weihnachtsfest.

Wir hoffen auch in der Rückrunde wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Mannschaft: Stefan (TW), Friedrich (5), Jonathan, Fabian, Robert (1), Bastian (3), Julius, David (2), Karl-Philipp, Rüdiger (5), Jakob, Valentin

Trainer-/in: Josef, Jacky

Nächster Spieltag: wird noch terminiert und bekannt gegeben

Read More

Starker Auftritt der männlichen D-Jugend

Starker Auftritt der männlichen D-Jugend

Zum letzten Heimspiel in der Hinrunde empfing die männliche D-Jugend am 15.12.2018 den TSV Ismaning.

Der in der Tabelle weit vor uns platzierte TSV Ismaning sollte auf dem Papier ein schwerer Gegner für uns werden. Und genau so ging die Partie in heimischer Halle auch los. Der TSV führte schnell mit 4:0. Doch ganz so leicht wie gedacht hatte es der Gast dann doch nicht. Unser Mannschaft zeigte, dass sie Handball spielen kann. Wir schafften es gut das Spiel in die Breite zu ziehen und bekamen dadurch unsere Chancen.

Die männliche D-Jugend war super drauf, sehr bissig und mit dem nötigen Zug zum Tor. Defensiv gibt es noch Kleinigkeiten zu verbessern. Auch wenn wir immer wieder mit 5 Toren zurück lagen, die Mannschaft gab zu keiner Zeit auf. Die Jungs kämpften bis zur letzten Minute. Trotz der Niederlage ist Josef hoch zufrieden mit der Leistung der D-Jugend. Und wenn man sich nach dem Spiel im Publikum umhörte, kam auch von dort nur positives Feedback.

Also Jungs, nicht den Kopf hängen lassen es war eine Topleistung welche ihr heute geboten habt.

Mannschaft: Stefan (TW), Friedrich (7), Jonathan, Fabian, Robert (1), Bastian (2), Julius, David (2), Karl-Philipp, Rüdiger (11), Valentin, Jonah (1)

Trainer-/in: Josef, Jacky

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.Dezember 2018 um 11:00 sind wir zu Gast beim SV München Laim

Read More

mB-Jugend: Rückspiel gegen den TSV Übersee

mB-Jugend: Rückspiel gegen den TSV Übersee

Obwohl am Freitagabend noch Weihnachtsfeier war, standen am Samstag um neun in der früh alle fit und pünktlich in der Halle, um sich auf das Spiel gegen den TSV Übersee vorzubereiten.

Da die Gäste einen wirklich guten Handball spielen, rechnete man sich schon vor Spielbeginn nicht zu viel aus und wollte viel neues ausprobieren – dementsprechend fand sich der ein oder andere auch einmal auf einer etwas ungewohnten Position wieder.

Nachdem wir vom etwas plötzlichen Anpfiff leicht überrumpelt waren und das erste Tor für die Gäste noch etwas zu leicht ohne Torwart fiel, zeigten die Chiemgauer gleich einmal, wieso sie an der Tabellenspitze stehen und zogen mit 0:4 davon. Erst dann kamen wir besser ins Spiel und Simon gelang mit einem tollen Tor aus dem Rückraum der erste Treffer für uns. In Folge kämpften die Jungs immer besser und wir kamen durch vor allem auch richtig schöne Kombinationen zum Torerfolg. In dieser Phase stand auch unsere erstmals probierte 5:1-Abwehr relativ sicher und so konnten wir Übersee Angriff um Angriff zwingen, sich ihre Chancen auch wirklich zu erarbeiten.

Man muss aber leider auch sagen, dass sich dieses Bild in der zweiten Hälfte komplett umkehrte, in dieser luden wir die Gäste geradezu ein, einfach gerade aus durch unsere Reihen zu marschieren – phasenweise schien es fast so, als ob wir Angst vor den mit schnellem Tempo angreifenden Gästen hätten. Allerdings schien immerhin für den Angriff etwas Luft über geblieben zu sein, denn da kamen wir immer noch mit teilweise schönen Spielzügen, über die Außen und aus dem Rückraum zu guten Abschlüssen. Besonders hervorzuheben ist hier auf alle Fälle das erste Tor von unserem Neuzugang Leslie nach schöner Vorarbeit von Quirin, auch Max und Flavius konnten sich wieder öfter in die Torschützenliste eintragen. Ein schönes Zusammenspiel allein reicht jedoch leider nicht, um Spiele zu gewinnen, deshalb sollte der Fokus in den Wochen nach Weihnachten wohl klar wieder auf die Verbesserung der Abwehrarbeit gelegt werden, damit diese in den Spielen gegen andere Gegner auf Bezirksliganiveau auch wieder besser steht.

Es spielten: axi (Tor 1.Hz), Simon (Tor 2.Hz, 1 Tor), Connor, Oliver, Maksim, Johannes (2), Max (7), Leslie (1), Flavius (4), Quirin (1)

Trainer: Georg, Flo, Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 26.Januar 2019 um 15.50 auswärts beim TuS Prien

Read More

Frauen: Wunderbare Vorstellung

Frauen: Wunderbare Vorstellung

Nach einer desolaten Leistung gegen München Ost II, stand wieder Gutmachung auf dem Zettel.

All die Dinge, die wir in der Vorwoche vermissen ließen und mich zum Verzweifeln brachten, zauberten unsere Mädels heute auf das Parkett.. Ich hoffe nicht dass nur die anschließende Weihnachtsfeier der Anlass für diese wunderschöne Leistungsexplosion war.Denn wer feiert schon gerne mit einer Niederlage. Aber nun zum Spiel:

Von Anfang an gingen wir mit einer Geschwindigkeit in das Spiel, die ich so in der Saison noch nicht erlebt hatte.Wären da nicht die unsauberen Pässe, Fangfehler und der vergebene 7 Meter gewesen, hätte Trudering nicht zwischenzeitlich zum 2 :2 ausgleichen können. Aber wir ließen uns nicht verunsichern und spielten weiter munter auf. Endlich waren wir heiß auf die 7 Meter und Pia kristallisierte sich als treffsichere Schützin heraus. Wenn sie jetzt noch ihre Schlittschuhe gegen richtige Handballschuhe tauscht, ist sie eine starke Bereicherung für unser Angriffsspiel. Chrissi wurde schon nach 10 Min. in Manndeckung genommen, aber auch das brachte für den Gegner nicht den gewünschten Effekt, weil der Rest der Mannschaft , angeführt von der bärenstarken Nane und Kathi, nun die sich ergebenden Lücken wunderbar nutzten, oder die Mitspielerinnen fein in Szene setzten. Was uns noch letzte Woche in Panik versetzt hatte, war diese Woche selbstverständlich, und jeder sprang für den anderen ein. Oft wechselten Chrissi und Nane in Eigenregie ihre Positionen welches mich stark beeindruckte. Die Manndeckung schmeckte unserer Halbrechten Seite nicht so ganz, dafür hatte sie mehr Luft in der Defensive, und schaltete die starke Gegenspielerin gänzlich aus.

Unsere Defensive im allgemeinem glich einer Festung, der Kreis wurde wunderbar abgedeckt, Rückraumwürfe zerschmetterten an unserem Block, und kam doch mal ein Ball durch, war ja unsere Vroni so gut wie immer zur Stelle. Der Gegner konnte einem fast schon leid tun.

Das 20:12 war mehr als verdient und hätte auch noch höher ausfallen können. Unsere Anni, unser Nesthäkchen, hat mir toll gefallen, sie war flexibel und treffsicher – das macht Lust auf mehr. Schade nur dass der Schiedsrichter ihr ein reguläres Tor aberkannte, so kam sie am Schluss auf schöne 2 Treffer. Ramona erzielte mit viel Biss und Durchsetzungsvermögen einen wunderschönen Treffer. Roxi war stark mitverantwortlich dafür, dass die Manndeckung von Chrissi keine Auswirkungen zeigte. Sie half beim Angriffsspiel wo es nur ging, und mir fällt es schwer sie in den Atersruhestand ziehen zu lassen. Domo überzeugte mit einem starken Laufspiel, wird Zeit dass sie mit einem Tor belohnt wird. Tatjana belohnte ihre Leistung mit einem wunderschönen Treffer. Julia und Mimi überzeugten mit viel Angriffspotential, zeigten aber noch Abschlussschwächen. Ich bin überzeugt, dass schon bald der Knoten platzt und sie uns mit einem Torreigen verwöhnen. Chrissi spielte gewohnt suverän, und erzielte 4 Tore. Nane zeigte eindrucksvoll wie viel Spielwitz in ihr steckt, kurbelte das Angriffsspiel unaufhaltsam an, überzeugte mit tollen Zuspielen und harmonierte mit Kathi nahezu perfekt. Natürlich erzielte sie auch 2 Treffer. Pia erzielte schöne 3 Treffer vom 7-Meter-Punkt, was uns viel Halt und Stabilität gab. Kathi glänzte mit Kampfeswillen, Treffsicherheit und Laufbereitschaft, und belohnte uns mit klassen 6 Treffern. Das Zusammenspiel war diesmal in allen Mannschaftsteilen nahezu perfekt.

Ich glaube nicht, dass Trudering so schwach war, sondern ihr habt ihnen einfach keine Zeit zum Atmen gegönnt, so dass sie diesmal eurem Spielwitz und eurer Laufbereitschaft nicht Paroli bieten konnten.

Super gemacht, das brauchen wir jetzt noch einmal !!!

Nächster Spieltag: Samstag 15.Dezember 2018 um 17:15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV München Ost II

Read More

männl. B-Jugend zu Gast in Vaterstetten

Männliche B-Jugend zu Gast in Vaterstetten

Am Sonntag spielte die männliche B-Jugend beim TSV Vaterstetten.

Einerseits zeigten die Gastgeber schon das ganze Jahr über konstant gute Leistungen und stehen vollkommen zu Recht unter den ersten Drei in der Liga, andererseits gelang unseren Jungs im letzten Spiel der langersehnte erste Sieg.

Während Vaterstetten bis auf einen Spieler ausschließlich Jungs des 2002er Jahrgangs aufbot, traten wir wie gewohnt deutlich jünger an. Die ersten zehn Minuten fiel das jedoch kaum auf und wir blieben immer bis auf ein bis zwei Tore am Gegner dran. In dieser Zeit kämpften die Jungs super und konnten nach fast jedem Gegentor wieder nachlegen!

Nachdem der TSV dann jedoch relativ früh sein Timeout zog, kamen sie deutlich besser ins Spiel und konnten sich durch eine Serie von 8:1 Toren bis zur Halbzeit deutlich auf 19:7 absetzen.

In die zweiten Hälfte, diesmal mit Maxi zum ersten Mal im Tor, gelang es uns anfangs wieder recht gut mitzuhalten. Doch dann ergab sich wieder das aus Halbzeit eins gewohnte Bild, sodass Vaterstetten diesmal auch aufgrund einiger Schiedsrichterentscheidungen (Zeitspiel nach 20 Sekunden Angriff z.B.) davonziehen konnte. Die letzten vier Minuten verbrachten wir dann nach zweimal zwei Minuten für einen unseren Spieler für ein Foul, das ein anderer begangen hatte auch noch in Unterzahl, was uns nicht davon abhielt, in diesem Zeitraum noch zwei Tore zu werfen. Das Spiel endete mit 39:15.

Es spielten: Quirin (2 Tore, Tor Halbzeit 1), Maxi (Tor Halbzeit 2), Daniel (3), Connor, Oliver, Max (6), Leslie, Simon (3), Julian (1)

Trainer: Flo, Peter, Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 15.Dezember 2018 um 14.00 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Übersee

Read More

Frauen: Pokalspiel gegen Laim II

Frauen: Pokalspiel gegen Laim II

Am Montag spielten wir im Bezirkspokal in eigener Halle gegen den SV München Laim.

 

Wider erwarten mussten wir im Pokalspiel  gegen Laim II ran, welche eine Liga höher spielen, und nicht gegen Laim III,  wie es auf dem Papier stand. Aber man konnte das ganze Spiel keinen Klassenunterschied feststellen. Wir hatten genügend Chancen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Leider wurden einige Tore fragwürdiger Weise abgepfiffen, oder wir verschenkten 100% ge Chancen.

In der ersten Hälfte stand die Abwehr nahezu perfekt, Julia trumpfte stark auf.
Doch unser Überzahlspiel welch Graus, sah von außen übel aus.
Die Vroni hielt gar bravurös, doch die Rebounds von euch, skandalös!!!
Und wenn die Chrissi Mann gedeckt wird, dann heißt das nichts anderes, als dass für alle anderen viel mehr Platz für einen eigenen Torwurf zur Verfügung steht. Es gibt doch nichts schöneres, als selbst als Torschütze aufzutreten.

Noch zum Spiel:
Es endete  20:22 für Laim II. Zur Halbzeit stand es 7:10.

Chrissi erzielte schöne 7 Tore, hätte aber auch locker doppelt so oft treffen können, bei ihrem Klasse Wurf. Nana verwandelte die 7-Meter (3/3) sicher, und steuerte insgesamt 5 Tore bei. 4 Treffer gehen auf Kathis Konto, gefolgt von Roxis 2., mit einem wunderschönen Rückraumwurf. Eine 1 gibt’s für Pia und Lea :-P.

Genug gemeckert, denn ihr seid klasse als Team aufgetreten, die Bank hat sich voll rein gehauen, es war kein Bruch zu merken. Ihr habt super gekämpft. Aber jetzt wird es wieder höchste Zeit, dass wir uns für den Einsatz selber belohnen und nicht nur eine gute Figur auf dem Platz machen.

Auf geht`s  !!!

Nächster Spieltag: Sonntag 2.Dezember 2018 um 15:30 auswärts beim TSV München Ost II

Read More

Frauen: Auf der Zielgeraden gestolpert

Frauen: Auf der Zielgeraden gestolpert

KSC – TSV Milbertshofen 15:16

 

Das Spiel gegen den TSV Milbertshofen sprudelte nur so von Spannung und riss alle Zuschauer mit. Die Gäste, welche derzeit an der Tabellenspitze thronen, taten sich sehr schwer gegen unsere fabelhafte Defensive. Meine Mädels nahmen den Kampf an und dank der schnellen Beine von Lea und Kathi ließen wir auch so gut wie keine Gegentore durch schnelle Konter zu. Auch der Rest der Mannschaft spielte hochkonzentriert in der Defensive, so dass wir zur Halbzeit hochverdient mit 9:7 in Führung lagen. Es sei noch zu erwähnen, dass der Tabellenführer nur durch teils grobe Fouls den Rückstand in Grenzen halten konnte. Hier wäre mehr Fingerspitzengefühl von Schiedsrichterseite wünschenswert gewesen.

Doch trotz der überragenden Offensivleistung von Nane, welche mit 7 Toren glänzte und Kathis kämpferischem Einsatz mit schönen 4 Toren, reichte es am Schluss nicht  ganz, um wenigstens einen Punkt zu sichern und so ging das Spiel leider mit 15 :16 an Milbertshofen.

Positiv zu sehen war, die Einstellung der Mannschaft und die Laufbereitschaft war vorbildlich, das macht Lust auf mehr. Wenn wir so weiter machen, dann werden wir auch schnell wieder mit dem Glück des Tüchtigen und zwei Punkten belohnt.

Tore erzielten: Nane 7, Kathi 4, Chrissi 2, Roxi 1, Lea 1

Nächster Spieltag: Sonntag 2.Dezember 2018 um 15:30 auswärts beim TSV München Ost II

Read More

Frauen: Bezirkspokal am Montag 26.11.2018

Frauen: Bezirkspokal am Montag 26.11.2018

Unter der Woche am kommenden Montag, den 26. November geht’s am Abend im Bezirkspokal weiter. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Unsere Frauen kämpfen um die nächste Runde im Pokal. Anpfiff ist am kommenden Montag Abend um 20.30 in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim!

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Read More