2019/20 tagged posts

Förderverein: Einladung zur ersten ordentlichen Jahreshauptversammlung

Förderverein: Einladung zur ersten ordentlichen Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 28.06.2019 um 19.30 Uhr laden wir zur ersten ordentlichen Jahreshauptversammlung des „Förderverein Handball des Kirchheimer Sport-Club e.V.“ in den Merowinger Hof ein.

Nach der Gründungsversammlung unseres Fördervereins steht nun am 28.06.2019 die erste ordentliche Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins an:

Unsere Tagesordnung

  • Bericht des 1. Vorsitzenden
  • Kassenbericht
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung der Vorstandschaft
  • Jubiläumsfest 30 Jahre Handball
  • Verschiedenes

Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen, die Zukunft unseres Vereins aktiv mitzugestalten.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und bitten zwecks Reservierung im Merowinger Hof kurz um Zu- bzw. Absage bis 25.06.2019.

Aufgrund der Fereinzeit bitten wir die kurze Einladungszeit zu entschuldigen.

gez. Florian Haid
1. Vorstand
Förderverein Handball des Kirchheimer Sport-Club e.V
Wickenweg 1
85551 Kirchheim/Heimstetten
Tel.: 089 / 69 35 98 1
Mail: FoerderVerein@handball-ksc.de

Read More

Ehrung for Nico Dauer

Ehrung for Nicolas Dauer

Nico Dauer wurde bei der Jahreshauptversammlung 2019 die Ehrennadel des KSC überreicht.


Unter dem Tagesordnungspunkt 8 bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstag, 06. Juni 2019, überreichte Petra Mayr, Vorsitzende des KSC, an Nico Dauer die Ehrennadel des KSC.

Nico wurde für seine langjährige, über die Maßen wertvolle und erfolgreiche Arbeit bei uns Handballern im KSC ausgezeichnet.

Seit Jahren agiert Nico als Mannschaftsverantwortlicher für eine unserer Jugendmannschaften. Angefangen im Februar 2014 als Unterstützung bei der weiblichen B-Jugend, danach bei der männlichen C-Jugend und derzeit der männlichen B-Jugend (haben sich gerade für die Bezirksoberliga qualifiziert).
Außerdem war er Jugendsprecher bis er Anfang des Jahres aufgrund seines Alters diese Aufgabe abgeben musste.
Er hat zusätzlich vor mittlerweile drei Jahren das Herbstcamp gestartet und organisiert und veranstaltet dieses bis heute.
Nico ist auch immer beim Grundschulaktionstag des BHV mit einem Team in eine Kirchheimer Schule und übernimmt Gruppen bei unserem Girls- bzw BoysDay.
Er ist einer unserer Engagiertesten und spielt nebenbei auch noch bei den Herren.

Wir freuen uns für ihn und gratulieren ihm ganz herzlich!

 

 

Read More

Turnhalle des Gymnasiums bleibt bis auf Weiteres gesperrt

Turnhalle des Gymnasiums bleibt bis auf Weiteres gesperrt

Leider bleibt die Turnhalle des Gymnasiums bis auf Weiteres gesperrt. Alle Trainingseinheiten müssen entfallen.

Leider bleibt die Turnhalle des Gymnasiums aufgrund von Sanierungsarbeiten (Wasserschaden im Turnhallenbereich) bis auf Weiteres gesperrt. Die Gemeinde bedauert diesen Schritt zutiefst und hofft auf eine schnellstmögliche Beseitigung der Schäden.

Deswegen müssen derzeit alle Trainingseinheiten entfallen.

Eure Trainer-/innen
Eure Abteilungsleitung

Read More

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Erstmals seit langer Zeit gingen wir diese Saison wieder mit sowohl weiblichen als auch männlichen Mannschaften der Jugenden B und C in der Jugendqualifikation an den Start.

Insgesamt ging es in 10 Turnieren mit in Summe 33 Spielen gegen 27 verschiedene Vereine aus ganz Bayern, von Ottobeuren bis Simbach und von Großwallstadt bis Immenstadt, um Punkte. Und dabei schnitten unsere Jungs und Mädels super ab: sowohl die beiden B-Jugenden als auch die weibliche C-Jugend konnten sich am Ende für die Bezirksoberliga qualifizieren – ein riesiger Erfolg für unseren Verein und ein Beweis dafür, dass die seit Jahren konsequent durchgeführte Jugendarbeit langsam aber sicher immer bessere Früchte trägt.

Weibliche C-Jugend

Für die C-Mädels stand von Anfang an fest, dass sie nur zwei Turniere erfolgreich abschließen brauchen, um die Bezirksoberliga zu erreichen. In ihrem ersten Turnier zeigten sie gleich, dass dieses Ziel keineswegs utopisch ist, dabei gewannen sie alle ihre Spiele und konnten sich so einen Platz in Runde zwei der Landesliga-Qualifikation sichern, in der sie auch richtig gut abschnitten: mit Platz 3 wurde die Landesliga haarscharf verpasst und so geht es für unsere weibliche C-Jugend nächstes Jahr in der ÜBOL um Punkte.

Weibliche B-Jugend

Etwas steiniger war der Weg für unsere weibliche B-Jugend. Erst im letzten Spiel ihres ersten Turniers konnten sie sich den Einzug in Runde zwei sichern, in dieser lief es dafür ungleich besser: mit zwei Siegen konnten sich die Mädels für die dritte Runde qualifizieren, in der man konfirmationsbedingt jedoch nur mit einem kleinen Kader von acht Spielerinnen antreten konnte. Trotzdem gelang der durch C-Jugendliche verstärkten Mannschaft der dort so wichtige Sieg und so konnten auch unsere B-Mädels letztlich das Ticket für die ÜBOL lösen.

Männliche C-Jugend

Wie die C-Mädels spielten unsere C-Jungs auch nur zwei Turniere – allerdings eher unfreiwillig. Während man in Runde eins locker mit zwei Siegen den Einzug in die zweite Runde verbuchen konnte, war in der besagten dann leider schon Schluss für die Jungs: in einem starken Teilnehmerfeld mit drei Gegnern, die letztlich alle drei auch Runde drei bestehen sollten, gelang leider kein einziger Sieg. Die männliche C-Jugend wird in der kommenden Saison also in der ÜBL auf Punktejagd gehen.

Männliche B-Jugend

Gleich mit einem dicken Ausrufezeichen startete unsere älteste männliche Jugendmannschaft in die Qualifikationsrunde: in Kempten gelangen drei Siege aus drei Spielen und damit der Aufstieg in die zweite Runde der Landesligaqualifikation. Dort stieß man gegen überaus spielfreudige Gegner jedoch an die eigenen Grenzen und es machte sich bemerkbar, dass knapp die Hälfte der Mannschaft noch nichtmal ein Jahr Handball spielt. In Runde drei konnte man dagegen wieder den zweiten Rang erreichen und ist somit mit einer insgesamt positiven Bilanz von 5 Siegen und 4 Niederlagen für die ÜBOL qualifiziert.

Nun freuen wir uns schon auf Herbst, wenn es in der regulären Runde wieder um Punkte geht. Bis dahin steht für die Jungs und Mädels noch eine schweißtreibende Vorbereitung, aber natürlich auch jede Menge Spaß bei Turnieren, Trainings(-lagern) und Teamaktionen an.
Wie immer kann sich natürlich jeder der möchte noch unseren Teams anschließen – schaut einfach im Training vorbei!

Read More

weibl. B-Jugend: Qualifikation Runde 3

weibliche B-Jugend: Qualifikation Runde 3

Am Sonntag, den 02.06.2019 stand auch für die weibliche B-Jugend die letzte Runde der Qualifikation 2019/20 an.


Durch die Konfirmation einiger Spielerinnen mussten wir mit einer sehr geschwächten Mannschaft von nur 8 Spielern antreten. Man wusste also von Anfang an, dass es ein sehr anstrengender und nervenzehrender Tag wird. Das Ziel war aber klar, man wollte in die ÜBOL.
Die Willensstärke konnten wir gleich im ersten Spiel beweisen. Um 10:45 wurde unser erstes Spiel gegen den TV Bad Tölz angepfiffen. Man startete sehr gut ins Spiel und konnte sich in den ersten zehn Minuten durch Tempo im Angriff auf einen Spielstand von 8:1 absetzen. In der Pause war jedoch klar, trotz einer Führung (9:3) darf man jetzt nicht übermütig werden. Doch auch in der zweiten Halbzeit konnte man noch durch schöne Pässe nach Außen und Zweikämpfe das ein oder andere Tor erzielen. Wir konnten uns also mit einem 13:7 Sieg mehr als zufrieden geben.
Das nächste Spiel fand um 12:15 gegen den Eichenauer SV statt, der sich am Ende auch den Gruppensieg holen konnte. Unsere Gegner hatten eindeutig den besseren Start in das Spiel, weshalb es in der 7. Minute 4:1 stand. Wir konnten uns aber noch fangen und auf einen Halbzeit Zwischenstand von 4:6 verkürzen. In der zweiten Halbzeit konnten wir zwar durch Zweikämpfe vier 7-Meter rausholen, jedoch wollten diese einfach nicht ins Tor. Am Ende mussten wir uns mit einem 5:10 geschlagen geben.
Ab dem dritten Spiel merkte man, dass die Kräfte langsam nachlassen. In der Abwehr wurde geschlafen, was dementsprechend oft bestraft wurde und auch das Tempo im Angriff, das im ersten Spiel so gut funktioniert hat konnte man nicht mehr halten. Bis zu 18. Minute wollte man sich noch nicht geschlagen geben (5:7), doch dann gab es eine rote Karte. Diese Situation kannte man bei uns in der Mannschaft noch nicht und die Mädels wurden eingeschüchtert, was man sowohl im Angriff, als auch bei der Abwehr merkte. Man musste sich also doch mit einer eindeutigen Niederlage (11:5) geschlagen geben.
Auch im letzte Spiel für uns an diesem Tag mussten wir eine klare Niederlage einstecken. Die Puste war einfach raus, die Konzentration verschwunden. Im Angriff und in der Abwehr wurden zu viele Fehler gemacht. (3:12)

Man konnte sich jedoch mit Platz vier in Runde 3 für die ÜBOL 2019/2020 qualifizieren! Den Mädels steht nach den Ferien erstmal eine anstrengende Vorbereitungsphase bevor. Auch das ein oder andere Turnier werden sie im Sommer bestreiten, um top vorbereitet in die neue Saison starten zu können. Wir freuen uns drauf!

 

 

 


(Bericht: Clara und Franzi)

Read More

weibl. C-Jugend: Qualifikation Runde 2

weibliche C-Jugend: Qualifikation Runde 2

Am vergangenen Samstag stand die zweite und für die weibliche C-Jugend auch finale Runde der Qualifikation an, für die sie sich bereits vor 4 Wochen qualifiziert haben.

Pünktlich um 10:45 wurde das Spiel gegen HSG Freising-Neufahrn angepfiffen. Am Anfang des Spiels hatte man das Gefühl, dass unsere Mädels noch nicht ganz wach waren. Es gab einige Fehlpässe im Angriff und auch in der Abwehr wurde geschlafen, weshalb sich unsere Gegner einen 4-Tore Abstand erarbeiten konnten (5:9). Gleich zum Anfang der zweiten Halbzeit kassierten wir eine 2. Minuten Strafe, welche die ganze Mannschaft verunsicherte. Jedoch konnten wir durch schöne Tore im Angriff zum Endstand vom 13:10 verkürzt werden.
Das nächste Spiel gegen SG Kempten-Kottern war ein sehr torreiches Spiel. Im Angriff wurde gut durchgespielt und einige Male gekreuzt, jedoch wurde die Abwehr etwas vernachlässigt. Trotzdem konnte man das Spiel mit 18:15 für sich entscheiden.
Schon beim dritten Spiel merkte man, wie anstrengend solch eine Qualifikation ist. Die Mädels wurden unkonzentriert, denn es gab einige Fehlwürfe. Als es noch zwei Minuten zu spielen waren lag man mit 5:7 hinten. In der letzten Minute konnte man auf 6:7 verkürzen, jedoch hatten unsere Gegner den Ball und eine 7-Meter Chance. Diesen konnte unsere Torwärtin abwehren, doch es waren nur noch 5 Sekunden zu spielen, weshalb sich unsere Mitte dazu entschloss einen selbstbewussten Stemmwurf von der Mittellinie aus zu werfen. Und was soll man sagen? Er war drin! Man konnte sich dadurch ein Unentschieden (7:7) sichern.
Das letzte Spiel für diesen Tag war gegen die Tabellenführer, den TSV Simbach. Die Kräfte waren bereits verschwunden und einige Spieler mussten sich auf den Heimweg machen. Sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr wollte nichts mehr funktionieren. Einige Fehlpässe im Angriff führten zu den vielen Gegentoren. Man musste sich mit einem 6:19 geschlagen geben

Durch einen souveränen 3. Tabellenplatz in der finalen Runde der Landesliga Qualifikation konnten sich die Mädels in der ÜBOL qualifizieren.

 

 

 


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

KSC: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 – mit Neuwahl der Vorstandschaft

Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2019 am Donnerstag, 06. Juni 2019 um 19.30 Uhr in den Merowinger Hof.

Einladung

zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 06. Juni 2019 in den Merowinger Hof, Kirchheim. Beginn: 19.30 Uhr

Tagesordnung:

1. Bericht der 1. Vorsitzenden

2. Bericht der Abteilungsleiter

3. Kassenbericht (3. Vorstand u. Kassier)

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Neuwahl der Vorstandschaft

7. Neuwahl der Kassenprüfer

8. Ehrungen

9.Verschiedenes

Wünsche und Anträge sind schriftlich bis 31. Mai 2019 bei der Vorstandschaft einzureichen.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, die Zukunft des Vereins aktiv mitzugestalten. Wir hoffen auf rege Teilnahme.
KIRCHHEIMER SC
Gez. Petra Mayr 1. Vorsitzende

Read More

männl. B-Jugend: Einzug in die Bezirksoberliga!

männliche B-Jugend: Einzug in die Bezirksoberliga!

In der dritten und finalen Runde der Qualifikation für die Saison 2019/20 hatte unsere männliche B-Jugend die SG Kempten-Kottern II, den TV Bad Tölz sowie die SG Schwabing/1880 zu Gast.

Die ersten drei des Turniers würden sich für die nächstjährige ÜBOL, der letzte für die ÜBL qualifizieren. Das Ziel war also recht klar definiert, einer der ersten drei Plätze sollte es sein. Jedoch sah es anfangs nicht so aus, als könnte das Turnier stattfinden, da es im Eingangsbereich von der Decke tropfte und der Keller einen knappen Zentimeter unter Wasser stand. Durch den tollen Einsatz von Hausmeister und Feuerwehr gelang es uns jedoch trotz allem, das Turnier pünktlich zu starten – zwar ohne Strom und fließend Wasser, aber wer braucht das schon…

Spiel 1: Kirchheimer SC – SG Schwabing/1880

Beim Beginn des Spiels gegen die zuvor unbekannten Schwabinger wirkte es jedoch so, als hätte sich das anfängliche Chaos leicht in den Köpfen der Spieler festgesetzt – allerdings zu unserem Glück in denen beider Teams. So entwickelte sich die Partie immer mehr hin zu einem Fehlpassfestival, erst zur Halbzeit gelang es uns zum ersten Mal wieder, auf ein Unentschieden heranzukommen. In Halbzeit zwei machte sich bemerkbar, dass fast all unsere Angriffsbemühungen in der ersten Hälfte mal wieder über Max liefen, sodass dieser vom Gegner intensiver gedeckt wurde. Dafür sprangen nun andere in die Bresche, sodass wir die Partie mit 14:13 gewinnen konnten – eine super Basis, um am Ende in die ÜBOL einzuziehen.

Es spielten: Leslie (Tor), Daniel (3), Johannes, Stefan, Robin, Simon (1), Max (8), Maxi, Flavius (2), Rüdiger, Luis

Spiel 2: SG Kempten-Kottern II – Kirchheimer SC

Nach zwei Stunden Pause ging es für uns gegen Kempten-Kottern weiter, gegen die wir bereits in der ersten Qualirunde mit drei Toren gewonnen hatten. Die Ausgangssituation war klar, hier ein Sieg, und wir wären sicher für die ÜBOL qualifiziert. Extrem konzentriert legten die Jungs los, gerade unsere Abwehr um Flavius stand ein ums andere Mal wieder richtig, sodass wir den Kemptener Angriffsbemühungen schnell den Wind aus den Segeln nehmen konnten – dazu hielt Leslie in dieser Phase fast jeden Ball, der aufs Tor ging. Zur Halbzeit stand es 6:2 (!) für uns. In der zweiten Hälfte ging das Spiel ähnlich weiter, erneut wurde Max komplett manngedeckt. Letztlich gewannen wir die Partie mit 6:12 und waren somit bereits nach dem zweiten Spiel sicher für die ÜBOL qualifiziert!

Es spielten: Leslie (Tor), Daniel (2), Dominic, Johannes, Stefan, Robin, Simon (2), Benedikt, Max (4), Maxi, Flavius (1), Rüdiger, Luis (2), Quirin (1)

Spiel 3: Kirchheimer SC – TV Bad Tölz

Nachdem auch Tölz seine ersten beiden Spiele gewonnen hatte, entwickelte sich die letzte Partie des Tages zum „Endspiel“ um den Turniersieg, leider mussten wir hier auf Luis verzichten, der zuvor genauso wie Maxi ein gutes Debut gegeben hatte. Nachdem in den ersten knapp vier Minuten kein Tor gefallen war, kam dann doch noch etwas Fahrt auf: die 1:0-Führung durch die Gäste konnten wir gut mit einem 4:0-Lauf kontern, sodass wir nach zehn Minuten 4:1 vorne lagen. Dann jedoch schlich sich wieder der Schlendrian von Tagesbeginn ein und die Gäste setzten sich bis zur zwanzigsten Minute auf drei Tore ab. Nach weiteren sechs Minuten ohne Tor trotz guter Chancen fiel dann die Entscheidung, als Tölz sich durch einen Doppelschlag innerhalb von 25 Sekunden auf 7:12 absetzen konnte. Am Ende stand es 9:13 und Tölz war also Turniersieger, den eigentlichen Erfolg, den Einzug in die ÜBOL, haben jedoch beide Teams ohnehin schon erzielt gehabt.

Es spielten: Leslie (Tor), Daniel (2), Dominic, Johannes, Stefan, Robin, Simon, Benedikt, Max (4), Maxi, Flavius (2), Rüdiger, Quirin (1)

Insgesamt haben die Jungs damit wie bereits geschrieben die Qualifikation für die übergreifende Bezirksoberliga erreicht. Ein toller Erfolg, gerade wenn man bedenkt, dass über die Hälfte des eigentlichen B-Jugendkaders noch vor einem Jahr überhaupt noch nicht Handball gespielt hatte. Wenn die Jungs so weitermachen und sich weiter so entwickeln wie bisher, dann ist ab Herbst aber sicherlich was drin – wir Trainer freuen uns schon drauf!

Ein großer Dank geht darüber hinaus auch an alle Eltern, die uns bei den Turnieren durch Fahren, Verkauf oder den Dienst am Kampfgericht unterstützt haben. Ebenso natürlich auch auf die fünf Jungs aus der C-Jugend, die uns ab Runde eins unterstützt haben. Ohne euch alle wäre es niemals möglich gewesen, die drei Runden vernünftig zu spielen – Danke! 😊

Es spielten über den Tag: Leslie (Tor), Daniel (7), Dominic, Johannes, Stefan, Robin, Simon (3), Benedikt, Max (16), Maxi, Flavius (5), Rüdiger, Luis (2), Quirin (2)

Trainer: Nico & Flo

Read More

Dritte und finale Quali der B-Jugend am Sonntag in heimischer Halle

Dritte und finale Quali der männlichen B-Jugend am Sonntag in heimischer Halle – 02.06.2019

Nach der ersten Runde in Kempten und der zweiten Runde daheim findet die dritte Runde der ÜBOL-Qualifikation der männlichen B-Jugend diesen Sonntag erneut bei uns in Kirchheim statt.

Aus der Vierergruppe um unseren Erstrundengastgeber Kempten-Kottern II, den TV Bad Tölz, die SG Schwabing/1880 und uns qualifizieren sich die ersten drei für die übergreifende Bezirksoberliga, während der letzte nächste Saison in der Bezirksliga antreten wird.

Als Favorit ist vermutlich der TV Bad Tölz zu nennen. Wie wir gewannen die Oberländler in ihrer ersten Runde alle drei Spiele, scheiterten in Runde zwei jedoch ganz knapp in der Landesligaquali, wo sie sich der HSG München-West und der HSG Dietmannsried/Altusried geschlagen geben mussten.

Kempten dagegen ist unseren Buben schon bekannt, in Runde eins gab es in einem extrem umkämpften Spiel einen Sieg mit drei Toren – gegen ein ähnliches Ergebnis hätte bei uns sicher niemand etwas einzuwenden. In Runde 2 kam Kempten als Dritter einer Dreiergruppe weiter.

Der letzte Gegner, die SG Schwabing/1880, ist ein alter Bekannter, gegen den unsere Jugendteams in aller Regelmäßigkeit spielen. In den letzten Jahren waren einige knappe Spiele dabei, man wird sehen, wie es diesmal ausgeht. Die Münchner halten sich seit Runde eins solide in der ÜBOL-Qualifikation.

Das erste Spiel beginnt um zehn Uhr dreißig, Ende des Turniers wird gegen sechzehn Uhr sein. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Zuschauer, für Verpflegung ist natürlich auch wieder gesorgt.

 

Read More

mB-Jugend: Quali zur Landesliga in eigener Halle

männliche B-Jugend: Quali zur Landesliga in eigener Halle

Nach der tollen Quali vor zwei Wochen in Kempten ging die männliche B-Jugend in der zweiten Runde der Qualifikationsturniere in der Landesligaquali an den Start.

Unter den Gegnern waren mit dem ETSV 09 Landshut und dem TV Großwallstadt II zwei Teams, die unbedingt in die zweithöchste Spielklasse wollten sowie mit dem TSV Weilheim eine weitere Mannschaft, die in ihrer ersten ÜBOL-Runde ihr Turnier gewinnen konnte.

Spiel 1: Kirchheimer SC 11:23 ETSV 09 Landshut

In der ersten Partie ging es gegen die Mannschaft aus Landshut und in den ersten Minuten kristallisierte sich nicht unbedingt schon eine deutliche Überlegenheit der Niederbayern heraus – nach neun von dreißig Minuten stand es noch immer 6:6 unentschieden. Dann jedoch zogen die groß gewachsenen Gäste an und kamen vor allem über ihren Kreis und per Gegenstoß zu zahlreichen Toren. Darüber hinaus zeigten wir uns im Angriff zu unkreativ, andere Lösungen als die bewährten zu finden, sodass wir letztlich mit 11:23 verloren.

Es spielten: Leslie (Tor), Daniel, Johannes, Benedikt, Oliver, Max (10), Rüdiger, Simon, Stefan (1), Quirin

Spiel 2: TV Großwallstadt II 23:9 Kirchheimer SC

Nach zwei Stunden Pause waren wir gegen den Topfavoriten und späteren Turniersieger, die zweite Mannschaft des Zweitligisten TV Großwallstadt gefordert. Diese starteten gleich energisch ins Spiel und zeigten ein Spiel mit enorm hohem Tempo – bereits nach fünf Minuten lagen wir mit 5:1 zurück. In Folge kamen wir zwar etwas besser ins Spiel, zeigten aber immer noch eine mangelnde Absprache auf hinten Mitte, das Fehlen von Flavius machte sich deutlich bemerkbar. Insgesamt sahen wir gegen die Jungs aus der Handballleistungszentrum wenig Land und verloren die Partie so mit 23:9, wobei sich die Tore im Gegensatz zum ersten Spiel schon etwas mehr auf die Mannschaft verteilten.

Es spielten: Benedikt (Tor), Daniel (1), Johannes, Oliver, Dominic, Max, Leslie, Rüdiger, Simon (2), Stefan, Quirin

Spiel 3: Kirchheimer SC 13:22 TSV Weilheim

Während die Favoritenrolle in den ersten beiden Partien klar verteilt war, war im letzten Spiel noch offener, wer als Sieger und damit letztlich als Drittplatzierter vom Platz geht. Leider fehlte einerseits Simon, der sich leicht verletzt hatten, andererseits zeigten unsere Jungs eine deutlich unkonzentriertere und auch weniger intensive Leistung als in den ersten beiden Spielen, sodass sich die groß gewachsenen Weilheimer leicht taten, unsere Abwehr zu überwinden. Gerade durch ihr Umstellen auf zwei Kreisläufer wurden wir immer wieder vor Probleme gestellt, die wir im dann auftretenden 2 gegen 2 nicht lösen konnten. Am Ende ging der TSV dann mit 22:13 als Sieger vom Platz, was nicht wirklich hätte sein müssen. Immerhin gelang es diesmal fast allen, sich noch einmal in die Torschützenliste einzutragen, sodass wir diesmal offensiv etwas unberechenbarer waren.
Es spielten: Leslie (Tor), Daniel (2), Johannes, Benedikt, Oliver (1), Dominic (1), Max (6), Rüdiger (1), Simon (1), Stefan (1), Quirin

Insgesamt steigen unsere Jungs damit als Turniervierter für die dritte und letzte Qualirunde wieder in die Bezirksoberligaqualifikation ab. Gerade im letzten Spiel wäre mit Normalform und den fehlenden Robin, Flavius und Luis auf alle Fälle mehr drin gewesen. Trotzdem muss man festhalten, dass die Jungs gegen richtig starke Gegner toll gekämpft und recht schön gespielt haben. Auf dieser Leistung lässt sich definitiv aufbauen!

Trainer: Nico & Flo

 


(Bericht: Nico)

Read More