Minis: Die kleinsten Kirchheimer sind einfach unschlagbar

Minis: Die kleinsten Kirchheimer sind einfach unschlagbar – 47 Tore beim Spielfest in Haar

Heute lief alles wie am Schnürchen, vier Spiele – vier Siege, was will man mehr!

Zehn Minis hatten sich am frühen Sonntagmorgen auf den Weg nach Haar gemacht. Diesmal durften sie wieder in ihren schönen blauen Trikots spielen, denn der Trikotschrank hat ein neues Schloss bekommen.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber TSV Haar. Die Kirchheimer starteten gut und erarbeiteten sich sofort einen Vorsprung. Auch die Abwehr wich ihren Gegenspielern nicht von der Seite und erkämpfte sich ein ums andere Mal den Ball. Am Ende hieß es 10:4 für den KSC.

Das zweite Spiel gegen das Team von B-ONE konnten unsere Minis ebenfalls mit 10:4 für sich entscheiden. Im dritten Spiel ging es dann gegen den TSV München Ost, der mit sehr vielen Spielern angereist war und seine ersten beiden Spiele auch gewonnen hatte. Trotzdem ließen sich die Kirchheimer nicht einschüchtern. Sie spielten eine sichere Manndeckung und nutzen ihre Chancen im Angriff konsequent, so dass es am Ende 14:8 hieß. Ein guter Rückhalt war heute Julian Pollack, der die ersten drei Spiele im Tor stand und sich auch von den starken Werfern des TSV Ost nicht aus der Ruhe bringen ließ.

Im vierten Spiel gegen den TSV Vaterstetten hütete dann einer unserer Jüngsten das Tor: Neo Fischer. Obwohl von der Sonne geblendet, machte er seine Sache wirklich gut. Überhaupt zeigten heute alle unsere Kleinen, dass sie ihren Platz in der Mannschaft gefunden haben.

Alles in allem war es ein super organisiertes Spielfest. Vielen Dank an den TSV Haar!

Eure Trainerin,
Tina