Minis: Auch ohne Trikots erfolgreich

Minis: Auch ohne Trikots erfolgreich beim Spielfest am 20.Oktober 2018

Alle Minis standen schon in der Halle in Ebersberg bereit als ihre etwas gestresste Trainerin endlich kam und das auch noch ohne Trikots!

Der Trikotschrank hatte sich einfach nicht öffnen lassen.

Ausgestattet mit Leibchen ließen sie dem Gastgeber in ihrem ersten Spiel keine Chance. 8:0 heißt es am Ende, zudem auch unsere ganz Kleinen ihren Beitrag leisteten. 12 Spieler und eine Spielerin waren nach Ebersberg angereist und alle warteten ungeduldig auf ihren Einsatz. Bei vier Feldspielern, einem Torwart und nur 17 min Spielzeit kann die Zeit auf der Bank schon mal lang werden, aber schließlich fiebert man ja mit und feuert seine Mitspieler an.

Das zweite Spiel wurde auch richtig spannend. Der TSV Trudering war ein ebenbürtiger Gegner mit großen Spielern, die ein ums andere Mal unseren Torwart durch ihre guten Würfe zur Verzweiflung brachten. Die Abwehr stand leider nicht so sicher, wie im ersten Spiel, so dass die Kirchheimer eine Niederlage von 12:14 akzeptieren mussten.

Im nächsten Spiel ging es gegen den TSV Vaterstetten. Es war ein sehr körperbetontes Spiel, in dem vor allem unser erfolgreicher Torschütze, Ludwig Herberg, ein ums andere Mal scharf angegangen wurde. Am Ende gab es keinen Sieger, 7:7 war der Endstand.

Für das letzte Spiel hatten sich die Minis nochmal einiges vorgenommen und es gelang: Der zweite Sieg an diesem Tag mit 9:4 gegen den TSV Haar. Die Abwehr stand wieder besser und auch der Angriff war erfolgreich.

Bei der Siegerehrung bekam jeder ein schönes Lebkuchenherz und eine Urkunde. So konnten die Kirchheimer stolz und zufrieden wieder nach Hause fahren.

Eure Trainerin,
Tina

Nächstes Spielfest: Sonntag, 18.November 2018 ab 09:00 Uhr