mB-Jugend: zu Gast in Traunstein

mB-Jugend: zu Gast in Traunstein

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison ging es für die männliche B-Jugend zum SB Chiemgau Traunstein, gegen die im Hinspiel ein Sieg errungen werden konnte.


Bedingt durch die Ferien und diverse Ab- und Zugänge seit November stand heute aber eine ganz andere Mannschaft auf der Platte als in der ersten Partie gegen die Traunsteiner.

Den Anfang verschliefen wir leider komplett und wir zeigten uns gegen den guten Zug zum Tor der Heimspieler mittellos – die Folge war ein Stand von 1:7 nach 7 Minuten gegen uns. Gerade Max, der im Hinspiel alleine 18 Treffer beigesteuert hatte, tat sich gegen die gute und teils gedoppelte Deckung auf seiner Position noch schwer. Bis zum Ende der Halbzeit steigerten wir unsere Leistung jedoch, allerdings nahmen wir uns viel zu viele schlechte Wurfsituationen oder scheiterten am starken Torwart, sodass der Gegner mal wieder zum Kontern eingeladen wurde. Mit einem 17:7 ging es dann in die Kabine.

Nachdem Spieler wie Trainer in der Halbzeit einig waren, dass die erste Halbzeit nicht unsere beste war und man den Gegner doch auch anfassen könne, gingen die Jungs trotz des Spielstandes in die zweite Halbzeit, zudem tauschten Maksim und Quirin das Torwarttrikot. Nachdem uns in den ersten Minuten immer noch kaum etwas gelang und wir den Ball in halbgaren Situationen wegwarfen, kam nach circa acht Minuten und einigen Umstellungen der Umschwung – gerade Johannes machte auf halblinks gegen seinen circe 50 cm größeren Gegner offensiv wie defensiv einen super Job und Max verteilte aus der Mitte die Bälle, als würde er da immer spielen. Die Gastgeber waren in dieser Zeit immer wieder gezwungen, den Angriff neu aufzubauen, weil unsere Spieler ihre Gegner schön festmachten. Am Ende endete das Spiel trotz allem mit 32:16 gegen uns, es bleibt trotzdem festzuhalten, dass unsere Jungs eine Zeit lang super gespielt haben und Dominic nach kurzen Anfangsschwierigkeiten ein gutes erstes Spiel auf verschiedenen Positionen gemacht hat.

Es spielten: Quirin (2, Tor 1. Halbzeit), Maksim (Tor 2. Halbzeit), Daniel (4), Connor, Dominic, Max (6), Johannes (2), Flavius (2)

Trainer: Georg, Nico und Flo

Nächster Spieltag: Samstag, 16.März 2019 um 15.00 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Vaterstetten


(Bericht: Nico)