mB-Jugend: Rückspiel gegen den TSV Übersee

mB-Jugend: Rückspiel gegen den TSV Übersee

Obwohl am Freitagabend noch Weihnachtsfeier war, standen am Samstag um neun in der früh alle fit und pünktlich in der Halle, um sich auf das Spiel gegen den TSV Übersee vorzubereiten.

Da die Gäste einen wirklich guten Handball spielen, rechnete man sich schon vor Spielbeginn nicht zu viel aus und wollte viel neues ausprobieren – dementsprechend fand sich der ein oder andere auch einmal auf einer etwas ungewohnten Position wieder.

Nachdem wir vom etwas plötzlichen Anpfiff leicht überrumpelt waren und das erste Tor für die Gäste noch etwas zu leicht ohne Torwart fiel, zeigten die Chiemgauer gleich einmal, wieso sie an der Tabellenspitze stehen und zogen mit 0:4 davon. Erst dann kamen wir besser ins Spiel und Simon gelang mit einem tollen Tor aus dem Rückraum der erste Treffer für uns. In Folge kämpften die Jungs immer besser und wir kamen durch vor allem auch richtig schöne Kombinationen zum Torerfolg. In dieser Phase stand auch unsere erstmals probierte 5:1-Abwehr relativ sicher und so konnten wir Übersee Angriff um Angriff zwingen, sich ihre Chancen auch wirklich zu erarbeiten.

Man muss aber leider auch sagen, dass sich dieses Bild in der zweiten Hälfte komplett umkehrte, in dieser luden wir die Gäste geradezu ein, einfach gerade aus durch unsere Reihen zu marschieren – phasenweise schien es fast so, als ob wir Angst vor den mit schnellem Tempo angreifenden Gästen hätten. Allerdings schien immerhin für den Angriff etwas Luft über geblieben zu sein, denn da kamen wir immer noch mit teilweise schönen Spielzügen, über die Außen und aus dem Rückraum zu guten Abschlüssen. Besonders hervorzuheben ist hier auf alle Fälle das erste Tor von unserem Neuzugang Leslie nach schöner Vorarbeit von Quirin, auch Max und Flavius konnten sich wieder öfter in die Torschützenliste eintragen. Ein schönes Zusammenspiel allein reicht jedoch leider nicht, um Spiele zu gewinnen, deshalb sollte der Fokus in den Wochen nach Weihnachten wohl klar wieder auf die Verbesserung der Abwehrarbeit gelegt werden, damit diese in den Spielen gegen andere Gegner auf Bezirksliganiveau auch wieder besser steht.

Es spielten: axi (Tor 1.Hz), Simon (Tor 2.Hz, 1 Tor), Connor, Oliver, Maksim, Johannes (2), Max (7), Leslie (1), Flavius (4), Quirin (1)

Trainer: Georg, Flo, Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 26.Januar 2019 um 15.50 auswärts beim TuS Prien