Männliche D-Jugend: Sieg gegen Vaterstetten

Männliche D-Jugend: Sieg gegen Vaterstetten

Nach einer unnötigen Niederlage gegen B-one vor zwei Wochen ging es nun geschwächt zum nächsten Gegner Vaterstetten ll. Jona und Fiete mussten krankheitsbedingt zu Hause bleiben.


Anfangs war die Partie sehr zerfahren und die beiden Mannschaften überboten sich mit Paß und Fangfehlern. Doch dann setzten wir uns mit 4 zu 0 Toren ab. Anstelle den Schwung mitzunehmen, überwog unsere Unkonzentriertheit und so retteten wir uns mit 5: 6 in die Halbzeit.
Fabi überzeugte mit einer bravourösen Leistung im Tor und mutierte zum 7-Meter Killer.
In der zweiten Hälfte kamen wir dann endlich ins rollen. Die Abwehr funktionierte gut und die Lücken wurden im Angriff konsequent genutzt. So konnten wir das Spiel mit 18:13 für uns entscheiden. Karl-Philipp überzeugte mit einer hervorragenden Abwehrarbeit.

Großes Lob , ihr seid als richtige Mannschaft aufgetreten.
Die Tore erzielten:
Dave (8), Basti (5), Fabi (3), Jonathan (2)

Trainer: Alwin


(Bericht: Alwin)