männl. C-Jgd: Gewonnen – kein schönes Spiel

männliche C-Jugend: Kirchheimer SC – VfR Garching 34:6

Gewonnen – kein schönes Spiel.

 

Letzten Samstag ging es zu Hause gegen den VfR Garching. Wir konnten 12 Spieler aufbieten und freuten uns auf das Spiel. Leider hatte unser Gegner nur 6 Spieler. Auch Ihr Torwart fehlte. Nach kurzer Besprechung mit dem gegnerischen Trainer haben wir somit 6 gegen 6 gespielt. Zusätzlich hatte der VfR Garching sehr junge Spieler dabei.

Bereits in den ersten Minuten zeigte sich, dass das Spiel sehr einseitig werden würde. Zur Halbzeit führten wir bereits mit 15:1. Peter und ich wechselten viel durch, damit auch unsere etwas schwächeren Spielen viele Spielzeit erhielten. Ich muss sagen, dass weder unseren Jungs noch uns Trainern das Spiel gefallen hat. Natürlich will jeder gewinnen, aber dieses Spiel war nicht schön.

In der ersten Halbzeit hat sich außerdem noch ein Gegner etwas verletzt, sodass nur noch 4 Feldspieler auf dem Feld waren. Sofort ging einer Jungs ebenfalls vom Platz. 4 gegen 4. Nach einiger Zeit konnten wir aber wieder 5:5 spielen.

Die zweiten Halbzeit verlief wie die erste….

Es spielten: Levin (Tor,1), Connor (2), Jan, Eric (9), Paul (5), Leon, Johannes, Jonas (7), Simon (1), Max (6), Marinus (3), Cedric

Trainer: Marc und Peter

Nächstes Spiel: Samstag, 18.02.2018 um 14:30 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den SC Eching