männl. B-Jugend zu Gast in Vaterstetten

Männlichen B-Jugend zu Gast in Vaterstetten

Am Sonntag spielte die männliche B-Jugend beim TSV Vaterstetten.

Einerseits zeigten die Gastgeber schon das ganze Jahr über konstant gute Leistungen und stehen vollkommen zu Recht unter den ersten Drei in der Liga, andererseits gelang unseren Jungs im letzten Spiel der langersehnte erste Sieg.

Während Vaterstetten bis auf einen Spieler ausschließlich Jungs des 2002er Jahrgangs aufbot, traten wir wie gewohnt deutlich jünger an. Die ersten zehn Minuten fiel das jedoch kaum auf und wir blieben immer bis auf ein bis zwei Tore am Gegner dran. In dieser Zeit kämpften die Jungs super und konnten nach fast jedem Gegentor wieder nachlegen!

Nachdem der TSV dann jedoch relativ früh sein Timeout zog, kamen sie deutlich besser ins Spiel und konnten sich durch eine Serie von 8:1 Toren bis zur Halbzeit deutlich auf 19:7 absetzen.

In die zweiten Hälfte, diesmal mit Maxi zum ersten Mal im Tor, gelang es uns anfangs wieder recht gut mitzuhalten. Doch dann ergab sich wieder das aus Halbzeit eins gewohnte Bild, sodass Vaterstetten diesmal auch aufgrund einiger Schiedsrichterentscheidungen (Zeitspiel nach 20 Sekunden Angriff z.B.) davonziehen konnte. Die letzten vier Minuten verbrachten wir dann nach zweimal zwei Minuten für einen unseren Spieler für ein Foul, das ein anderer begangen hatte auch noch in Unterzahl, was uns nicht davon abhielt, in diesem Zeitraum noch zwei Tore zu werfen. Das Spiel endete mit 39:15.

Es spielten: Quirin (2 Tore, Tor Halbzeit 1), Maxi (Tor Halbzeit 2), Daniel (3), Connor, Oliver, Max (6), Leslie, Simon (3), Julian (1)

Trainer: Flo, Peter, Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 15.Dezember 2018 um 14.00 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Übersee