männl. B-Jugend: versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison

männl. B-Jugend: versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison

Mit großer Besetzung stand heute im Heimspiel gegen den TuS Pfarrkirchen der Saisonabschluss in der heimischen Sporthalle im Gymnasium Kirchheim an.

Nachdem wir uns mit meist gerade so sieben Spielern durch die ersten elf Spiele gemogelt hatten, gelang es uns zum letzten Spiel endlich einmal, zu elft anzutreten. Trotzdem waren wir mit fünf eigentlich noch C-Jugendlichen gegen den Tabellenzweiten natürlich nicht in der Favoritenrolle, was sich in den ersten Minuten bis zum 0:5 auch relativ eindeutig zeigte.

Dann aber kamen wir besser ins Spiel und mussten die Gäste aus Niederbayern bis zur Halbzeit nur um weitere drei Tore davon ziehen lassen. Problem war wie gewohnt, dass uns sowohl in Angriff als auch Abwehr die nötige Aggression etwas abging.

Deutlich stärker begannen wir die zweite Hälfte, wo vor allem deutlich mehr Zug zum Tor festzustellen war. Durch einfache Ballverluste gelang es Pfarrkirchen aber immer wieder viel zu einfach, per Gegenstoß zum Torerfolg zu kommen, wobei aber auch deren Würfe aus größerer Entfernung uns immer noch zu schaffen machten.
Als Endergebnis stand dann ein 17:31 auf der (wieder einmal) analogen Anzeigetafel, was dem Spiel an sich recht gut gerecht wurde.

Jetzt gilt es für die künftige B-Jugend, auch im Training ordentlich Gas zu geben, um gut vorbereitet in die Quali am 29. oder 30. April zu gehen.

Es spielten: Domi (Tor), Tom (Tor), Markus (1), Moritz (1), Erik (1), Luca (2), Niklas (7), Chris (1), Raphael (1), Mirko (1), Tim (1)

Trainer: Nico

Damit endet die Saison 2016/17 für unsere aktuelle B-Jugend. Weiter geht’s dann mit der Qualifikation Ende April für die nächste Saison 2017/18.