männl. B-Jugend: auch gegen Waldkraiburg nichts zu holen

Kirchheimer SC Vfl Waldkraiburg 16:27

Nach den ersten drei erfolglosen Partien gegen Anzing, Eggenfelden und Pfarrkirchen ging es für die B-Jugend des KSC am vierten Spieltag gegen einen Gegner, der diese Saison bisher auch noch punktlos geblieben war.

So entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel, in dem sich bis zur 15. Minute kein Team einen größeren Vorsprung als zwei Tore herausspielen hatte können. Dann aber kamen verschiedene Faktoren wie etwa unsere wieder dünn mit nur einem Spieler besetzte Bank oder eine unglückliche bis ungerechtfertigte Zeitstrafe gegen uns zusammen, sodass die Gäste – vor allem in der Überzahl – bis zur Halbzeit noch auf sieben Tore wegziehen konnten.

Trotzdem gab noch keiner der Unseren auf, sondern wir versprachen uns, noch einmal alles zu geben und den Rückstand aufzuholen, was uns phasenweise sogar bis auf wieder nur fünf Tore Rückstand gelang. Doch dann sollte es wohl doch nicht sein, wobei wieder einige unglückliche Pfiffe gegen uns, eine rote Karte gegen unseren heute erfolgreichsten Werfer zur Unzeit sowie eine gegnerische Nummer acht, die aus allen Lagen und Winkeln ins Tor traf, je ihren Anteil hatten. Sichtlich demotiviert entglitt uns das Spiel zunehmends, so dass sich die Gäste mit einem 16:27 verabschieden konnten, welches in dieser Höhe sicher nicht dem Spielverlauf entspricht.

Es spielten: Domi (Tor), Markus (1), Tim (2), Erik (2), Luca (5), Niklas (5), Raphael (1), Mirko

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 26.November 2016 um 14:15 Uhr auswärts bei TSV Vaterstetten