männl B-Jugend: Anfangs kalt erwischt, dann voll auf der Höhe

männl B-Jugend: Anfangs kalt erwischt, dann voll auf der Höhe

Zum vorletzten Heimspiel hatte unsere mB diesmal den TSV Trudering zu Gast. In dieser letzten Begegnung vor den beiden Spielen gegen die Spitzenteams aus Anzing und Traunreut sollten nochmals alle Kräfte mobilisiert werden, um eventuell doch noch endlich die ersten Punkte zu holen.

Der Anfang des Spiels bestätigte jedoch, dass dies ein schweres Unterfangen werden würde – bereits nach zehneinhalb Minuten führten die Gäste mit 11:0. Erst nach einer Auszeit und der damit verbundenen Umstellung der Abwehr auf eine vor allem für die sieben mitspielenden mC-Jugendlichen ungewohnte 6:0 Formation bekamen wir zumindest schon einmal in der Abwehr endlich Zugriff auf die Gäste, ließen uns im Angriff aber weiter von den Fouls und Freundlichkeiten der Truderinger verunsichern. Erst in Minute 17 gelang uns unser zweiter Treffer, ab dem wir aber wie ausgetauscht auftraten. Zur Pause stand dann ein 8:18 auf der Anzeigetafel, wir hatten damit schon das erste Tor des ursprünglichen Rückstandes aufgeholt.

Halbzeit zwei zeigte dann weiter das offene Spiel der letzten zehn Minuten: mal erzielte Trudering ein Tor, mal wir, sodass der Abstand gleich blieb. Immer wieder war es vor allem die rechte Seite um Max und Rüdiger, die für ständige Gefahr sorgte, hinten hielten unter anderem Bene und Robin die groß gewachsenen Gästespieler gut in Schach. Die knappe und hart umkämpfte zweite Hälfte endete mit 14:13 für uns, man konnte also wieder sehen, dass wir an guten Tagen und in Gleichzahl durchaus mit dem Mittelfeld der Liga mithalten können – wäre die erste Viertelstunde nicht gewesen, so wäre sogar der Sieg möglich gewesen.

Für die mB stehen damit noch zwei Spiele auf dem Programm: nächste Woche das Prestigeduell gegen die ehemaligen Mitspieler vom SV Anzing, in der Woche darauf der Abschluss gegen den Tabellenführer und sehr wahrscheinlichen Meister TuS Traunreut. Auch da gilt es, zusammenzuhalten und sich gut zu präsentieren, auch wenn im Sinne der Vorbereitung auf die Quali auch die C-Jugend wieder zu großen Spielanteilen kommen wird.

Es spielten: Leslie (Tor), Stefan (Tor), Daniel (3), Niklas, Benedikt (1), Robin (3), Johannes, Max (13), Valentin, Maxi, Rüdiger (2), Flo

Trainer: Nico, Flo