Herren: Überrannt vom TSV Ottobrunn0

TSV Ottobrunn – Kirchheimer SC 31:24

Am Nikolaustag führte der Spielplan unsere Männermannschaft zum Tabellennachbarn TSV Ottobrunn. Nach den zwei Niederlagen in den letzten Spielen sollten gegen den TSV mal wieder zwei Punkte her, die Gastgeber waren im Gegensatz zu uns allerdings mit mehreren Siegen in den letzten Spielen in guter Form. Diese bekamen wir dann auch recht schnell zu spüren, sodass wir schon bald mit 4:1 hinten lagen. Wieder ließen wir vorne durch dumme Ballverluste Chancen liegen, wobei diesmal auch der starke gegnerische Torwart seinen Anteil an der geringen Torausbeute hatte. Dann kamen wir etwas besser ins Spiel, bekamen jedoch trotzdem jeden leichten Ballverlust durch die spritzige Ottobrunner Mannschaft mittels Konter sofort vors eigene Tor getragen. Nachdem Ottobrunn so bis auf fünf Tore weggezogen war, gelang es uns immerhin noch, bis zur Pause auf zwei Tore zum 14:12 aufzuschließen.

Nach dieser kamen wir etwas besser in Fahrt und zeigten auch etwas mehr Ballsicherheit, sodass uns dann zum 17:17 der Ausgleich gelang. In den folgenden Minuten gestaltete sich die Partie kurz etwas ausgeglichener, sodass sich Ottobrunn nicht absetzen, wir aber auch nie in Führung gehen konnten. Dann, nach etwa 45 Minuten, wurde bemerkbar, dass wir dem Ball die ganze Zeit hinterherlaufen hatten müssen und die Heimmannschaft ging dank ihres Umschaltspiels wieder mit fünf Toren in Front. Diese Führung konnten sie dann gar noch auf 7 Tore ausbauen, sodass am Ende mit einem 31:24 unsere deutlichste Saisonniederlage feststand, die vor allen Dingen leider auch noch schwer verdient war.

Es spielten: Robert (Tor), Julian S. (2), Marcel (2), Nicolas (4), Michi S., Andi (1), Bene (7), Michi D., Viktor, Tim (2), Georg (1), Niklas (4), Werner (1)

Trainer: Josef

Nächstes Spiel: Sonntag, 13.Dezember 2015, um 16:15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Neubiberg

 

Leave a reply