Herren: Gleicher Gegner, gleiches Ziel

Herren: Unentschieden gegen den TSV München Ost

Nachdem die Jungs am vergangenen Wochenende gegen Laim erneut gewonnen hatten, wollte man wie vor zwei Wochen erneut gegen München Ost auch in fremder Halle Punkte holen.

Konnte man sich im Hinspiel noch schnell auf 8:2 absetzen, war es am Samstag ein zäher Kampf. Mal lag München Ost ein Tor in Front, dann konnten sich unsere Jungs wieder auf ein Tor absetzen. Grund hierfür waren 2 nicht getroffene Siebenmeter und etliche schlechte Abschlüsse. So konnte München Ost mit dem Pausenpfiff ein 11:10 markieren.

Im zweiten Durchgang wollten wir aus einer stabilen Abwehr und mit konzentrierteren Abschlüssen das Spiel für uns entscheiden. Dies gelang über weite Strecken der 2. Halbzeit auch gut. Wir konnten  uns um zwei Tore absetzen, wurde jedoch in Überzahl mit einem 3:0 Lauf von Ost kalt erwischt. Nach der Auszeit konnten sich die Kirchheimer Jungs sofort wieder auf 2 Tore absetzen. 3 Minuten vor Schluss hatte man noch durch einen freien Wurf am Kreis und einem Gegenstoß den Sieg auf der Hand, doch beide Bälle fanden den Weg erneut nicht ins Tor. So glich München Ost Sekunden vor Schluss auf 26:26 aus und man teilte sich die Punkte.

Beide Mannschaften waren sich einig, für Ost ein gewonnener Punkt, für uns ein verlorener Punkt. Dass sich die Mannschaft über „nur“ einen Punkt bei München Ost – seines Zeichnens immerhin Dritter der Tabelle – ärgert, zeigt dass sich die Mannschaft voll reinhauen kann und wir gemeinsam im neuen Jahr wieder weitere Siege feiern werden.

In diesem Sinne, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Trainer: Florian Rathgeber

nächstes Spiel: Sonntag, 14.Januar 2018, um 19:45 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Milbertshofen II