Frauen II: unnötige Niederlage gegen SVN München

Frauen II: unnötige Niederlage gegen SVN München

Auf dem Papier sollte ein Sieg gegen den SVN München sicher sein. Der SVN ragniert mit bisher erst4 Siegen auf Tabellenplatz 10.

Das Hinspiel wurde auch entsprechend 14:9 gewonnen. Doch die Konjunktive sollten nicht reichen.

Das gestrige Rückspiel zeichnete sich durch einen sehr zähen Beginn aus. Es dauert gut 10 Minuten bis es 3:2 für uns stand. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt wurden auch etliche einfache Anspiele im Angriff nicht verwertet oder unnötig überhastet abgeschlossen, so dass wir trotz Feldüberlegenheit nicht höher führten. Folgerichtig führten zur Halbzeit auch die Frauen des SVN München mit 6:7.

Die Pause tat uns dann sichtbar gut. Deutlich frischer und spielfreudiger begannen wir den zweiten Durchgang. Drei schöne Kombinationen und schon führten wir 9:7. In Anbetracht dieses – allerdings sehr kleinen – Vorsprungs schlich sich der alte Schlendrian wieder ein. Die eigenen Angriffe nicht sauber ausgespielt, zu viele Fehlwürfe im Angriff und in der Abwehr ließen wir einige zu einfache Distanzwürfe unserer Gegnerinnen zu und so konnte sich der SVN wieder einen 2-Tore-Vorsprung erkämpfen. In den letzten fünf Minuten versuchten wir die drohende Niederlage noch abzuwenden und konnten auch noch zum 16:16 zu ausgleichen. Im Gegenzug gelang den SVN Frauen aber dann erneut der Führungstreffer und nachdem wir unsere letzte Wurfgelegenheit erneut vergeben hatten, war diese unnötige Niederlage besiegelt.

Mädels: Kopf hoch – das können wir besser

Trainer-/in: Irmgard, Bernd

Nächster Spieltag: Sonntag, 26.März 2017 um 14:00 Uhr auswärts beim FC Baynern München II