Frauen II: mühsam erkämpfter Sieg

Kirchheimer SC II  – TSV Ottobrunn II 24:17

Die Frauen I hatten beim großen Heimspieltag im Spiel direkt davor mit einem überaus deutlichen Sieg vorgelegt und gezeigt, wie Handball Spaß macht.

Für die Frauen II ging es nun gegen den punkt- und fast torgleichen Tabellennachbarn TSV Ottobrunn II. Nach vorsichtigem Abtasten zu Beginn gelang es uns mit 2:1 in Führung zu gehen. Beide Mannschaften verteidigten gut und so ergaben sich nur wenige Wurfgelegenheiten und dementsprechend nur wenige Tore. Und so stand es nach 20 Minuten folgerichtig 8:8. Erst kurz vor der Halbzeit konnten wir uns mit 2 Toren auf 11:9 leicht absetzen.

Durch eine leichte taktische Variation im Angriff konnte dieser kleine Vorsprung bis Mitte der zweiten Spielhälfte auf 3 Tore erhöht werden. Dann begann unsere beste Phase des Spiels: Konsequent in der Abwehr und im Angriff zielstrebig mit plazierten Würfen. Die Folge: 5 Tore Vorsprung. Zehn Minuten vor Spielende bedeutete dies bereits die Vorentscheidung. Auch dank einer sichtbar besseren Kondition als unsere Gegnerinnen (das intensive Training im Sommer machte sich hier positiv bemerkbar) konnten wir das Spiel schließlich sicher mit 24:17 gewinnen.

Trainer/-in: Bernd, Irmgard

Nächster Spieltag: Samstag, 22.Oktober 2016 um 18:15 Uhr auswärts beim PSV München II