Frauen II: ein Spiel hat zwei Halbzeiten

Kirchheimer SC II – SG Süd/Blumenau III 21:26

Das Heimspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn SG Süd/Blumenau III am 3. Adventssamstag beendete das Jahr 2016 für die Frauen II. Die Voraussetzungen von unserer Seite waren mit einem für unsere Verhältnisse kleinen Kader von nur 9 Spielerinnen und ohne etatmäßige Torhüterin ungewohnt und es zeigte sich, dass nur eine gute Halbzeit nicht zum siebten Sieg der Saison reichen sollte.

Wir fanden mit einer ersten Führung zum 2:1 gut in das Spiel. Allerdings begann sich Mitte der ersten Halbzeit ein leichter Schlendrian einzuschleichen. Zu oft wurden unsere Pässe im eigenen Angriff ungenau platziert und konnten deshalb von den Blumenauerinnen ein ums andere Mal abgefangen und dann erfolgreich ausgenutzt werden. So gerieten wir über 3:5 und 6:11 etwas unglücklich ins Hintertreffen und lagen zum Pausenpfiff schließlich mit 9 Toren nahezu uneinholbar mit 8:17 zurück.

Zuschauer, die nun erwarteten, dass das Spiel bereits entschieden wäre, wurden belehrt. Direkt nach Wiederbeginn legten wir gleich drei wunderschön heraus gespielte Tore zum 11:17 hin. Auch die Abwehr stand wieder sicher wie zu Beginn des ersten Durchgangs und unsere Ersatztorfrau hielt prächtig. Mit weiteren guten Aktionen im Angriff konnten wir bis zur 50. Minute auf 3 Tore aufschließen. Manch Zuschauer rechnete sich nun auch wieder Chancen auf den Sieg aus. Und wer weiß, wenn wir einen Schnellangriff acht Minuten vor Ende und eine kurz darauf gegebenen 7-Meter verwandelt hätten…

Leider gelang uns beides nicht und im Gegenzug schlossen unsere Gegnerinnen erfolgreich mit einem Tor ab. Damit war das Spiel entschieden und ging schließlich mit einem weiterem Last-Minute-Treffer der Blumenauerinnen mit 21:26 doch noch verloren. Trotzdem können wir auf diese zweite Halbzeit stolz sein und damit gut gelaunt in die abendliche Weihnachtsfeier gehen.

Trainer/-in: Bernd, Irmgard

Nächster Spieltag: im neuen Jahr
am Sonntag, 15.Januar 2017 um 16:30 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Unterhaching II