Frauen I: Sieg gegen den Tabellennachbarn

Frauen I: Sieg gegen den Tabellennachbarn

Am Samstag stand nach der längeren Hallensperrung das zweite Heimspiel der Saison gegen den TSV Milbertshofen an.

Gegner Milbertshofen belegte bisher als Tabellennachbar den 10. Tabellenplatz. Nachdem bisher überwiegend Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel auf dem Programm standen, erschien die heutige Aufgabe lösbar.

Es sollte dann aber doch lange dauern, bis wir uns deutlich absetzen und letztendlich das Spiel für uns entscheiden konnten.
Bis zum ersten Torerfolg im Spiel überhaupt vergingen bereits 3 Minuten und Mitte der ersten Halbzeit führten wir mit lediglich 5:2 Toren. Auch im weiteren Verlauf bis zur Pause konnten wir uns nicht weiter absetzen und wechselten die Seiten daher mit einem knappen 8:6.

Unsere Abwehr hatte die Gegnerinnen gut im Griff und ließ nur wenige Torwürfe zu – und davon hielt Vroni etliche Bälle – jedoch vergaben wir im eigenen Angriff auch mehrere teils auch gute Möglichkeiten. Waren es in der ersten Halbzeit unsere eher unplatzierten Würfe, die die Milbertshofner Torhüterin parieren konnte, trafen wir alleine nach der Pause fünf Mal Pfosten oder Latte.

Insgesamt konnten wir unsere leichte optische Überlegenheit dann bis zur 45. Minute auch in einen 13:8 Vorsprung unwandeln. Im weiteren Spielverlauf konnten wir unseren Vorsprung dann bewahren und in den letzten Minuten noch auf den Endstand von 19:12 erhöhen.

Damit haben wir uns vom Tabellenende schon etwas entfernt und stehen nach Minuspunkten schon im Tabellenmittelfeld. Weiter so!

 

Nächster Spieltag: Samstag, 09.Dezember 2017 um 16.15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Trudering