E-Jugend bestreitet erstes Turnier im neuen Jahrzehnt

E-Jugend bestreitet erstes Turnier im neuen Jahrzehnt

Zur Freude aller Eltern begann das Turnier der E-Jugend am 26. Januar 2020 in Ismaning erst um 13h. Das bedeutete viel Zeit für die Anfahrt. Diese wurde aber auch gebraucht, denn die Parkplätze an Realschule an der Torfbahn waren Mangelware.

Gespielt wurde im bekannten Modus jeder gegen jeden jeweils 17 Minuten lang.
Obwohl der erste Anwurf erst um 13h war, schienen die Kids vom KSC noch in den Betten zu liegen. Sie verschliefen den Start total und bekamen in diesem ersten Spiel kein Bein auf den Boden. Letztendlich mussten sie sich gegen den TSV Ismaning mit 16: 2 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel des Turniers standen die Jungs vom Hachinger Tal (HT München) gegen den KSC in der Halle. Der Schock vom ersten Spiel saß den Kindern immer noch in den Gliedern. So manche Aktion gelang aber schon wieder. Aber leider musste auch in diesem Spiel eine Niederlage hingenommen werden. Das Spiel endete mit 9:3.
Der TSV Trudering war der dritte Gegner an diesem Sonntag. Mit mehreren hoch gewachsenen Spielern wirkte dieser Widersacher sehr überlegen. Siegessicher traten die Truderinger auf, aber unsere Kinder hatten ihr Selbstvertrauen wieder gefunden. In einem hart umkämpften Match in dem die Gegner kurz vor Schluss sogar noch einmal ausgleichen konnten, ging der KSC mit 5:6 als Sieger hervor.
Im unserem letzten Spiel ging es gegen die HSG B-one zur Sache – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst der Schiedsrichter musste mit mahnenden Worten eingreifen – aber auf Seiten der gegnerischen Bank. In diesem Spiel behielt jedoch unsere E-Jugend von Anfang an die Oberhand und siegte verdient mit 4:7.

In der KSC-E-Jugend spielte dieses Mal: Julia, Kai, Vitus, Benni, Ludwig M., N. und H., Miko, Theo, Ben und Max.
Danke an die Eltern fürs Anfeuern und Yvonne und Erik fürs Coaching!


Trainer-/in: Yvonne, Eric

 


(Bericht: Familie Herberg)