Category News & Termine

Erfolgreiche 30-Jahre Feier! – Auf die nächsten 30 Jahre Handball in Kirchheim

Erfolgreiche 30-Jahre Feier! – Auf die nächsten 30 Jahre Handball in Kirchheim

Am Samstag, den 12.10.2019, fand nach Wochen intensiver Vorbereitungen mit der 30-Jahr-Feier wohl das Jahreshighlight der Abteilung Handball statt.

Pünktlich um kurz nach zwei eröffnete Flo Haid als Vorsitzender des Fördervereins die Festlichkeiten, ehe Abteilungsleitung Irmgard Heck, Bürgermeister Maximilian Böltl und die Vorsitzende des Hauptvereins, Petra Mayr, ihre Grußworte lasen. In diesen blickten alle drei sowohl auf die weitere als auch die nähere Vergangenheit zurück.

30 Jahre Handball in Kirchheim
Große Jubiläumsfeier am 12. Oktober 2019

Auch unser Ehrengast Dominik Klein, der mit der deutschen Nationalmannschaft 2007 Weltmeister und mit dem THW Kiel achtmaliger Deutscher Meister werden konnte, lauschte den Reden gespannt, ehe er selbst ca. 30 Kinder und Jugendliche unseres Vereins zum gemeinsamen Training lud. Nach einem gemeinsamen ball- und koordinationsorientierten Aufwärmen übten die Jungs und Mädels ihre Fähigkeiten dann in Stationen zum Wurf, zur Täuschung und zur Koordination. Nicht nur die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, sondern auch die zuschauenden Erwachsenen konnten dabei sicherlich etwas über unseren Sport lernen.

Nach einer kurzen Zeit der offenen Halle, wo sich jeder etwa an der Geschwindigkeitsmessanlage oder beim Werfen gegen Torhüter probieren konnte, stand dann auch schon der zweite Programmhöhepunkt auf der Agenda, die Spiele unserer aktuellen Damen- und Herrenteams gegen Auswahlmannschaften ehemaliger KSC’ler, die ihrerseits früher teils in Bayern- und Landesliga aktiv waren. Nach jeweils 2×20 Minuten der Männer und Frauen standen zwar beide Male eher deutliche Siege der Altstars auf der Anzeigetafel, nichtsdestotrotz waren alle Beteiligten mit Freude an der Sache und konnten den Zuschauern all ihr Können präsentieren.

Direkt nach Abpfiff ging es dann für die meisten der an den Spielen beteiligten noch zum eigens herbestellten Foodtruck, der alle anwesenden nach Wunsch mit Pommes, Currywurst oder Burgern verköstigte. Abschließend konnten dann alle noch gemütlich beieinander sitzen und ins Gespräch kommen.

Darüber hinaus bedanken wir uns bei allen, die sich ins Fest eingebracht haben, namentlich Familie Fischer für Abholung und Aufbau der Hüpfburg, Familie Kerber für die Organisation der Bar und die Zubereitung der Cocktails, bei der männlichen B- und C-Jugend für ihren Einsatz als Hallensprecher und das Einspielen der Tormusik, Peter Herberg und Phillip Müller für Aufbau und Funktion der Technik, der weiblichen B- und C-Jugend für das Verkaufen der Lose, dem Förderverein mitsamt allen Beteiligten für die Übernahme des Kuchenverkaufs und der Organisation der Tombola, sowie natürlich allen Trainern und anders im Verein aktiven, ohne die dieses Fest überhaupt nicht möglich gewesen wäre. Ebenso danken wir auch den anderen Abteilungen, die uns Pavillons und Kaffeemaschine geliehen haben.

Auf die nächsten dreißig Jahre!

 

 

Read More

3. Spieltag, männliche C-Jugend weiter ohne Punktverlust

3. Spieltag, männliche C-Jugend weiter ohne Punktverlust

Am 13. Oktober stand unser erstes Auswärtsspiel an. Gegner waren wie schon am letzten Wochenende die Nachbarn vom TSV Haar.


Diese präsentierten sich diesmal wesentlich stärker. Das lag sicher auch daran, dass sie diesmal im Gegensatz zu letztem Sonntag mit 4 Auswechselspielern an den Start gehen konnten. Bei uns feierten diesmal Kaan und Philipp ihre Handball-Premiere und wir konnten mit einem 12 Mann – Kader aus dem Vollen schöpfen.
Trotzdem gelang unseren Jungs diesmal ein guter Start, so lag man in der 13. Minute schon mit 6:2 in Führung. Doch dann ging der Faden verloren. Immer wieder verlor man leichtsinnig den Ball und in der Abwehr ließ man sich von vielen strittigen Entscheidungen verunsichern. Doch statt sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren, konzentrierte sich die Mannschaft auf Kritik am Schiedsrichter, was einige Zeitstrafen nach sich zog. Da die Haarer ihre Angriffe bis hart an die Zeitspielgrenze ausspielten blieb das Spiel sehr torarm und man wechselte mit einer 7:6 Führung die Seiten.
Trotz einer eingehenden Halbzeitpredigt durch die Trainer und den wiederum sehr starken Quirin begann die 2. Halbzeit mit den gleichen Leichtsinnsfehlern wie die erste geendet hatte. So gelang der Heimmannschaft bald der Ausgleich und es schien, dass das Spiel zu Gunsten des schnell und sicher kombinierenden TSV Haar gekippt war. So lag man 9 Minuten vor Schluss bei einem Spielstand von 14:16 mit zwei Toren in Rückstand. Doch nach einer Auszeit riss sich die Mannschaft am Riemen, angeführt von Johnny und Quirin gelang zunächst der Ausgleich und nach einem abermaligen Rückstand mit 17:18 2 Minuten vor Schluss besann sich der bis dahin unter seiner Form spielende Daniel auf seine Stärken. Erst gelang ihm der Ausgleich und kurz vor Schluss erzielte er mit einem Tempogegenstoß den entscheidenden Treffer zum 19:18. Den letzten Angriff konnte der wieder gut spielende Dieter parieren und so konnte man auch im ersten Auswärtsspiel der Saison wieder einen Sieg bejubeln, insgesamt ein wenig glücklich, aber aufgrund einer starken kämpferischen Leistung schlussendlich doch verdient.
Auch diesmal hatten wir wieder tolle Unterstützung von unseren Fans und den Mädels von der wC, die im Spiel vor uns ebenfalls einen Sieg mit einem Tor Vorsprung bejubeln konnten und es sich nicht nehmen ließen uns lautstark zu unterstützen – Vielen Dank dafür.
Nächste Woche folgt die Bewährungsprobe als Tabellenerster beim Tabellenzweiten in Neuperlach, ein absolutes Spitzenspiel also!

Es spielten: Dieter (Tor), Philipp, Justin, Johannes (2), Bastian, Julius, Kaan, Rüdiger (2), Florian (1), Valentin (5), Daniel (6), Quirin (3)
Trainer: Georg und Flo

Nächster Spieltag: Sonntag, den 20.Okt.2019 um 16:00 Uhr auswärts gegen den SVN München


(Bericht: Flo)

Read More

erstes E-Jugend Turnier in der Saison 2019/20

erstes E-Jugend Turnier in der Saison 2019/20

Das erste Turnier in der Saison 2019/20 führte unsere E-Jugend vom Kirchheimer SC am 06. Oktober nach Ebersberg zum TSV EBE Forst United.


Anwurf war um 13:30 Uhr, was die komplizierte Anreise (Marktsonntag im Ort bzw. die schwierige Zufahrt zum Hallenparkplatz) in die Dr.Windrich-Halle für manche Eltern sehr entspannte:-)

Ausser den Gastgebern und uns traten zum Turnier der SV Bruckmühl, der TSV Ismaning und die Spielgemeinschaft HT München an. Gespielt wurde einmal 17 Minuten.
Im ersten Spiel gegen die Hausherren waren die Spielanteile recht ausgewogen. Unsere Mannschaft konnte bis zum Ende die Nase vorn behalten und siegte knapp aber nicht unverdient mit 6:5.
Das zweite Spiel gegen die Kids vom Hachinger Tal konnten die Kirchheimer ihre Vorteile leichter ausspielen. Die körperliche Überlegenheit war erkennbar und einmal konnte sich der Gegner nur mit einem Foul direkt am Kreis helfen. Am Ende siegte der KSC mit 8:5.

In Spiel Nummer drei war unser Gegner der SV Bruckmühl. Sie konnten dem Sturmlauf unserer E-Jugend kaum etwas entgegensetzen. Zwei Penalties taten ein Übriges und am Ende stand es 10:4.

Das letzte Spiel gegen Ismaning sollte das schwerste in diesem Turnier werden. Die Konzentration vor allem bei der Abwehrarbeit ließ nach. Das Spiel ging lange ausgeglichen hin und her. Letztendlich standen dem Ausgleich nur die Zeit – aber auch drei Abwehrspieler im Weg. Zum Schluss musste sich der KSC mit 7:8 geschlagen geben.

Ein grosses Lob an die E-Jugend-Mannschaft für diesen megastarken Saisonauftakt und viele schöne Tore, die nicht nur Applaus von den eignen Eltern einbrachten.

Herzlichen Dank an die Eltern für den Fahrdienst und Yvonne und Erik fürs Coaching!

Es spielten für den KSC: Julia, Ludwig M., Ludwig H., Benni, Miko, Theo, Vitus, Julian, Kai, Ben und Lorenz


Trainer-/in: Yvonne, Eric

 


(Bericht: Familie Herberg)

Read More

Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Trotz der langen Fahrt am Nachmittag in die Halle nach Deggendorf waren unsere Mädchen sehr motiviert auch dieses Spiel für sich entscheiden zu können!

Nach den ersten 5 Minuten ist gerade mal ein Tor für uns gefallen (1:0), denn der ganze Angriff war etwas schleppend. Die Abwehr stand jedoch sehr solide, weshalb das erste Tor unserer Gegner erst in der 9. Minute fiel (1:3). Während der Angriff sich etwas verbesserte, wobei trotzdem noch etliche Chancen neben das Tor gingen, ließen die Mädels jedoch in der Abwehr nach, weshalb man mit einem Zwischenstand von 6:8 in die Kabine ging. Dass sowohl die Trainer, als auch die Spieler mit der ersten Halbzeit nicht zufrieden waren, war allen bewusst. Man solle sowohl im Angriff als auch in der Abwehr endlich wieder als Team agieren, was beim vergangenen Spiel so gut geklappt hat. Zudem solle man durch eine schnelle Mitte schnelle Tore erzielen.
Gesagt-Getan! Durch eine Abwehr die sich gegenseitig hilft, konnten wir viele Bälle erobern und auch unsere Torhüterin konnte einige Bälle abfangen. Durch die schnelle Mitte konnten die Mädels innerhalb von 8 Minuten einen 9-Tore Lauf erzielen und dadurch mit 7:18 in Führung gehen. Eine 10-Tore Führung ließen sich die Mädels dann auch nicht mehr nehmen, weshalb sie das Spiel mit 12:22 gewinnen konnten und damit die weiße Weste bewahren. Die Mädels befinden sich somit aufgrund der Tordifferenz auf Platz 2!

Das nächste Spiel findet am kommendem Sonntag (13.10.2019) in Neufahrn-Freising statt. Die Mädels würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen!

Trainerin: Kathi, Franzi und Ali

 

 

Nächster Spieltag: Sonntag, den 13.Okt.2019, um 19:30 Uhr auswärts gegen die HSG Freising-Neufahrn


(Bericht: Clara und Jeannette)

Read More

2. Spieltag, 2. Sieg der männlichen C-Jugend

2. Spieltag, 2. Sieg der männlichen C-Jugend

Am 05. Oktober traf unsere mC im zweiten Heimspiel in der ÜBL Süd 1 in einem Lokalderby auf die Nachbarn vom TSV Haar.


Obwohl die Haarer ohne Auswechselspieler an den Start gingen, taten sich unsere Jungs erheblich schwerer als in der Vorwoche gegen den TSV Solln.
Das lag aber nicht daran, dass Stammtorwart Stefan verletzt pausieren musste, denn er wurde von Neuzugang Dieter hervorragend vertreten. Vielmehr lag es daran, dass unsere Jungs bei den Offensivaktionen ihr Visier nicht richtig eigestellt hatten und in den ersten 20 Minuten einen wahren Chancenwucher betrieben. Nur Daniel zielte da schon richtig und traf von den ersten 7 Toren schon sechs Mal unterbrochen nur von unserem Siebenmeterschützen Quirin, der sein Saisondebut gab. So war es kein Wunder dass unsere Nachbarn bis zum 7:5 gut mithalten konnten. Danach wurde das Spiel dann aber immer mehr von unseren Jungs bestimmt und bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung mit 11:6 auf 5 Tore ausgebaut werden.
Nach der Halbzeit war die Messe dann schnell gelesen. Trotz einer teilweise unkonzentrierten Abwehrleistung, in der nur Quirin eine gewohnt souveräne Leistung zeigte und oft zu statischem Angriffsspiel konnte der Vorsprung gegen nie aufsteckende Gegner auf bis zu 9 Tore ausgebaut werden. Am Ende konnten sich Spieler und Trainer mit 23:16 über den zweiten Saisonsieg im zweiten Spiel freuen und darüber, dass die Mannschaft weiter von der Tabellenspitze grüßen darf.
Vielen Dank an unsere Fans und die Unterstützung aus der D-Jugend (Friedrich und David).

Es spielten: Dieter (Tor), Friedrich (2), Johannes, Bastian (1), David, Rüdiger (1), Florian (1), Valentin (6), Daniel (9), Quirin (3)
Trainer: Flo

Nächster Spieltag: Sonntag, den 13.Okt.2019 um 13:00 Uhr auswärts gegen den TSV Haar


(Bericht: Flo)

Read More

30 Jahre Handball (12.Oktober) – das Programm steht!

30 Jahre Handball (12.Oktober) – das Programm steht!

Das Programm steht: für Samstag, 12. Oktober 2019, zur 30-Jahre-Handball ind Kirchheim Feier!

Am Samstag, 12. Oktober 2019, feiern die Handballer ihr 30-jähriges Bestehen mit einer großen Jubiläumsfeier unter dem Motto „30 Jahre Handball im KSC“.

Und besonders freuen wir uns auf Dominik Klein
Handball – Weltmeister von 2007

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und Freunde des Handballs!

Read More

weibl. B-Jugend: Auftaktsieg gegen den SV Anzing 22:17

weibl. B-Jugend: Auftaktsieg am 28.09.2019 gegen den SV Anzing 22:17

Endlich hat die neue Saison begonnen, auf die schon alle so lange hingefiebert haben und das Ziel war klar. Man will sich die ersten zwei Punkte der Saison sichern.

Unsere Gegner, welche wir schon aus der vergangenen Bezirksligasaison kannten, hatten einen deutlich besseren Start in die Partie und wir gerieten in einen zwei-Tore Rückstand. Die Mädels waren wohl anfangs gedanklich noch in der Sommerpause, jedoch weckte sie dieser Rückstand auf, denn sie fingen sich schnell, weshalb sie in der 8. Minute in Führung gehen konnten (4:3). In der Abwehr wurde sich gut geholfen, jedoch wurden im Angriff viele hektische Bälle weggeworfen, was sich aber nach der Auszeit der Gegner verbesserte. Man konnte mit 12:9 in die Pause gehen. Die Ansprache der Trainer war klar. Die Abwehr muss weiterhin konsequent stehen und im Angriff müssen die Chancen besser herausgespielt werden. Durch saubere Anspiele konnte man die Führung auch bis zum Ende beibehalten und sie sogar noch ausbauen. Sie gewannen mit 22:17.

Den Mädels gelang es also, sich die ersten zwei Punkte der Saison 2019/20 zu sichern!

Trainerin: Kathi, Franzi und Ali

 

 

Nächster Spieltag: Sonntag, den 06.Okt.2019 um 17:00 Uhr auswärts gegen den HC Deggendorf


(Bericht: Clara und Jeannette)

Read More

männl. C-Jugend: Super Einstieg in die Saison 2019/20

männl. C-Jugend: Super Einstieg in die Saison 2019/20

Am 28. September trat unsere wieder gemeldete mC zum ersten Spiel in der ÜBL Süd 1 gegen den TSV Solln an und eröffnete damit die Handballsaison 2019/20 für den Kirchheimer SC.


Die neu formierte Mannschaft um Kapitän Daniel und die ebenfalls aus der letzten Saison B-Jugend erfahrenen Johannes und Florian erwischte einen perfekten Start.
Bereits nach 46 Sekunden erzielte Neuzugang Valentin – Herzlich willkommen! – das erste Tor des KSC in der neuen Saison. Beflügelt durch den frühen Treffer und eine konzentrierte Abwehrleistung konnte man in den ersten 5 Minuten den Kasten des trotz Verletzung souveränen Torhüters Stefan sauber halten und selbst 5 Tore erzielen. Die Gegner des TSV Solln waren mit dem schnellen und kombinationsfreudigen Spiel unserer Mannschaft merklich überfordert. Nach einer Auszeit kamen die Gegner dann besser ins Spiel, konnten aber unsere Jungs zu keinem Zeitpunkt gefährden. So ging es mit einer 21:9 Führung in die Halbzeit.
Trotz einiger Umstellungen, die 3 B-Jugend erfahrenen saßen zunächst auf der Bank, zeigte sich unsere junge Truppe wie aus einem Guss. Mit einem 8:0-Lauf konnte die Führung auf 29:9 ausgebaut werden. Mit schönen Kombinationen, uneigennützigen Spiel und fairem Körpereinsatz gegen einen körperlich überlegenen Gegner konnte man die Führung dann gegen Ende des Spiels bis auf 30 Tore ausbauen. Lediglich in den letzten 2 Minuten ging dann die Konzentration etwas verloren und am Ende stand ein zu keinem Zeitpunkt gefährdeter und auch in dieser Höhe verdienter 45:18 Erfolg auf der Anzeigentafel zu lesen. Die zahlreichen Zuschauer und die Trainer konnten zufrieden sein.
Die Jungs können wirklich stolz auf die gezeigten Leistungen sein und wir freuen uns auf die Saison 2019/2020 mit dieser Truppe. Ein besonderer Dank geht an unsere Fans und die Unterstützung aus der D-Jugend (Friedrich und David).

Es spielten: Stefan (Tor), Friedrich (2), Justin (3), Johannes (2), Bastian (1) Julius (1), David (2), Rüdiger (7), Florian (4), Valentin (8), Daniel (15)

Trainer: Georg und Flo

 

 

Nächster Spieltag: Samstag, den 05.Okt.2019 um 15:15 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Haar


(Bericht: Flo)

Read More

männl. B-Jugend: schwieriger Start in die neue Saison

männl. B-Jugend: schwieriger Start in die neue Saison

Vier Monate nach Abschluss der Jugendqualifikation stand dieses Wochenende für die männliche B-Jugend das erste Saisonspiel an.

Doch auch wenn man heuer in einer neuen Liga unterwegs ist, die Gegner bleiben doch irgendwo die gleichen: mit dem TSV Vaterstetten, der in der Kirchheimer Halle zu Gast war, hatte man es bereits in der Vorsaison zu tun.
Die ersten Minute entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel, unsere Abwehr stand relativ solide und die aufs Tor kommenden Bälle konnte Leslie häufig entschärfen – nach knapp dreizehn Minuten stand es somit 5:6 gegen uns, wir waren also immer noch in Schlagdistanz. In der Folge zeigte sich allerdings, dass die Vaterstettener die Schlagzahl noch erhöhen konnten, kein Wunder, spielten sie letztes Jahr noch in der Landesliga eine gute Rolle. Insbesondere offensiv fiel uns zu wenig ein bzw. wir setzten das nicht um, was wir eigentlich vorhatten. In die Halbzeit ging es daher mit einem Stand von 7:17 gegen uns.
Aus der Pause raus kamen die Jungs dagegen wieder glänzend, auch hier spielten wir die ersten zehn Minuten wieder auf Augenhöhe. Schön war hier zu sehen, dass der eigentlich für Halbzeit 1 schon vorgesehene Einläufer Wirkung entfachte. Mit der Kondition löste sich dann allerdings auch unsere Konzentration und unser Spielsystem ab diesem Zeitpunkt relativ schnell in Luft auf: durch fehlende Ordnung auf dem Feld kamen wir kaum noch gefährlich vors Tor, der sehr starke Vaterstettener Torhüter hielt in dieser Zeit auch alles – ehrlicherweise waren die Würfe in dieser Phase allerdings auch nicht auf dem Niveau, wo sie eigentlich sein könnten, gerade die Wand auf Deckenhöhe hatte stark zu leiden.
Erst fünf Minuten vor Ende kamen wir zu unserem 13. Treffer, die Gäste waren hier allerdings schon weit davongezogen. Am Ende stand dann ein 15:35 auf der Anzeigentafel, ein Ergebnis, das vor allem offensiv nicht zufrieden stellen kann. Trotzdem muss gesagt werden, dass unsere Abwehr im Positionsangriff relativ gut stand und viele der Gegentore aus unnötigen Ballverlusten im Angriff entstanden – kann man hier die Passgenauigkeit und Konzentration noch etwas steigern, würde das schon weit helfen.

Es spielten: Leslie (Tor), Daniel (4), Johannes (1), Dominic, Max (9), Maxi, Robin, Simon (1)

Trainer: Nico und Flo

Nächster Spieltag: Samstag, den 05.Okt.2019 um 17 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Übersee


(Bericht: Nico)

Read More

Heimspiel am Samstag, 28.09.2019

Heimspiel am Samstag, 28.09.2019

Mit 3 Heimspielen beginnt am Samstag, 28.09. eröffnet die Saison 2019/20. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Am Samstag eröffnet die männliche C-Jugend um 14:15 die Saison 2019/20 mit dem ersten Heimspiel in der Sporthalle des Gymnasiums. Es folgen dann die weibliche B-Jugend und schließlich die männliche B-Jugend um 17:45 Uhr.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More