Category News & Termine

Hummel Partnertage vom 26.11. – 03.12.2018

Partnertage bei unserem Sponsor Hummel für alle Mitglieder des KSC

Für unsere Mitglieder stehen vom 26.11. – 03.12.2018 wieder die bewährten Hummel-Partner-Tage mit zusätzlichen Rabatten an.

Partnertage bei unserem Sponsor Hummel für alle Mitglieder des KSC

Im Rahmen unserer Kooperation mit Hummel gibt es für alle Mitglieder des KSC vom 26.11.2018, 09:30 Uhr – 03.12.2018, 09:30 Uhr wieder die Möglichkeit, Artikel im Hummel Onlineshop mit Rabatten zwischen 20% und 40% einzukaufen.

Nähere Informationen bekommt Ihr von Eurer Trainerin/Eurem Trainer.

Oder schaut gleicht vorbei bei → Hummel

Jedes Mitglied des Kirchheimer SC hat die Möglichkeit selbstständig alle
gewünschten Artikel bei uns im Onlineshop zu bestellen. Somit habt Ihr einerseits
sofortigen Einblick in alle Verfügbarkeiten sowie Lieferzeiten und könnt Euch die
Waren andererseits bequem nach Hause schicken lassen. Die Partnertage gelten selbstverständlich sowohl im hummelonlineshop als auch bei
weplayhandball.de!

 

Read More

Minis: Die kleinsten Kirchheimer sind einfach unschlagbar

Minis: Die kleinsten Kirchheimer sind einfach unschlagbar – 47 Tore beim Spielfest in Haar

Heute lief alles wie am Schnürchen, vier Spiele – vier Siege, was will man mehr!

Zehn Minis hatten sich am frühen Sonntagmorgen auf den Weg nach Haar gemacht. Diesmal durften sie wieder in ihren schönen blauen Trikots spielen, denn der Trikotschrank hat ein neues Schloss bekommen.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber TSV Haar. Die Kirchheimer starteten gut und erarbeiteten sich sofort einen Vorsprung. Auch die Abwehr wich ihren Gegenspielern nicht von der Seite und erkämpfte sich ein ums andere Mal den Ball. Am Ende hieß es 10:4 für den KSC.

Das zweite Spiel gegen das Team von B-ONE konnten unsere Minis ebenfalls mit 10:4 für sich entscheiden. Im dritten Spiel ging es dann gegen den TSV München Ost, der mit sehr vielen Spielern angereist war und seine ersten beiden Spiele auch gewonnen hatte. Trotzdem ließen sich die Kirchheimer nicht einschüchtern. Sie spielten eine sichere Manndeckung und nutzen ihre Chancen im Angriff konsequent, so dass es am Ende 14:8 hieß. Ein guter Rückhalt war heute Julian Pollack, der die ersten drei Spiele im Tor stand und sich auch von den starken Werfern des TSV Ost nicht aus der Ruhe bringen ließ.

Im vierten Spiel gegen den TSV Vaterstetten hütete dann einer unserer Jüngsten das Tor: Neo Fischer. Obwohl von der Sonne geblendet, machte er seine Sache wirklich gut. Überhaupt zeigten heute alle unsere Kleinen, dass sie ihren Platz in der Mannschaft gefunden haben.

Alles in allem war es ein super organisiertes Spielfest. Vielen Dank an den TSV Haar!

Eure Trainerin,
Tina

 
 
 
 
 
Read More

Erster Sieg der männlichen B-Jugend

Erster Sieg der männlichen B-Jugend

Am 6. Spieltag empfing unsere männliche B-Jugend in heimischer Halle den Tabellendritten vom SB Chiemgau Traunstein.

Da die Trainer Nico und Georg beide verhindert waren, saßen diesmal Kati, Peter und Flo auf der Trainerbank.

Sowohl defensiv als auch offensiv hatten wir ein paar Veränderungen vorgenommen und die Jungs zeigten sich von der ersten Sekunde an hellwach. Im Gegensatz zu den vergangenen Spielen steckten sie diesmal nicht frühzeitig auf. Im Gegenteil: nach einem zwischenzeitlichen 5:8 Rückstand und der Umstellung von 3-2-1 auf 6-0 Abwehr kämpften sie sich zurück und gingen mit einem knappen 14:15 Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel konnte die Mannschaft um den überragenden Kapitän Max (18 Tore!) das Spiel drehen und man lag immer knapp in Führung. Bis 5 Minuten vor Schluss das Spiel doch noch zu Gunsten der Chiemgauer zu kippen drohte: Zwei Mann Unterzahl und 1 Tor Rückstand! Doch die Abwehr um Torwart Simon zeigte eine bravouröse Leistung. Vom Publikum angefeuert, peitschten sie sich gegenseitig zu Höchstleistungen und so konnte das Spiel nochmal gedreht werden. Zunächst gelang der Ausgleich, dann stand die Abwehr unüberwindbar, Max behielt beim folgenden Angriff, nachdem er selbst gefoult worden war, die Nerven und verwandelte den fälligen Siebenmeter. Und nachdem die Abwehr auch der nächsten Angriffswelle, trotz abermaliger Unterzahl, erfolgreich standhielt und Daniel den letzten Angriff fünf Sekunden vor Schluss erfolgreich abschließen konnte, kannte der Jubel bei unserer jungen Mannschaft, Trainern und Publikum keine Grenzen mehr.

Die Jungs waren voll motiviert, haben trotz der Rückschläge der vergangenen Wochen nie den Glauben an sich selbst verloren und sich dank einer vorbildlichen kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg mehr als verdient. Mit viel Schwung und Auftrieb geht es also ins nächste Spiel am 2.12. in Vaterstetten.

Es spielten: Quirin (Tor erste Halzeit), Simon (1, Tor zweite Halbzeit), Daniel (2), Connor, Johannes (1), Maxi, Max (18), Leslie, Flavius (2), Noah, Julian (2)

Trainer: Kathi, Peter, Flo

Nächster Spieltag: Sonntag, 02.Dezember 2018 um 12.00 auswärts beim TSV Vaterstetten

Read More

männl. D-Jugend: Spannendes Spiel (ohne Glück)

Spannendes Spiel der D-Jugend (ohne Glück)

Zu ihrem 5. Spiel empfing die männliche D-Jugend am 17.11.2018 den ESV Neuaubing.

Zum Heimspieltag wollten wir mit einer spannenden Partie glänzen. Das ist uns wahrlich gelungen. Beide Mannschaften waren in etwa gleich gut. Das zeigte sich im Spiel deutlich. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen.

Der KSC stand gut in der Abwehr und machte es dem Gegner äußerst schwer durchzukommen. Selber konnten wir über die rechte Seite mit Rüdiger überzeugen, welcher uns zur Halbzeit das ausgeglichene 5:5 ermöglichte.

Doch leider konzentrierte sich unser Spiel ausschließlich auf die rechte Seite, was es dem Gegner in der zweiten Halbzeit leichter machte uns zu kontrollieren. Mit mehr Spielverlagerung auch auf links hätten wir mehr erreichen können. So stand es zum Ende des Spiels leider 10:13 und wir mussten die nächste Niederlage einstecken.

Wir müssen uns hinter diesem Ergebnis allerdings nicht verstecken. Von Spiel zu Spiel kann man erkennen, wie wir uns weiter entwickeln. Manchmal fehlt uns einfach noch ein bisschen die Erfahrung und die Kondition. Wenn wir so weiter machen lässt der nächste Sieg sicher nicht mehr lange auf sich warten.

Wir Trainer sind stolz auf unsere Mannschaft.

Mannschaft: Stefan (TW), Friedrich (3), Jonathan, Justin, Fabian, Robert, Bastian, Julius, Rüdiger (7), Jakob, Valentin, Jonah

Trainer-/in: Josef, Jacky

Nächster Spieltag: Sonntag, 02.Dezember 2018 um 13:45 sind wir zu Gast beim TSV Trudering

 

 

 

Read More

Heimspieltag am Samstag, 17.November 2018

4 Heimspiele am Samstag, 17.November 2018

Am Samstag steht der nächste Heimspieltag der Saison 2018/19 an. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Bereits frühmorgens ab 09:30 Uhr eröffnet unsere männliche D-Jugend den Heimspieltag!

Danach spielen die weibliche B-Jugend, die männliche B-Jugend und ab 14:15 dann die Frauen in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim!

Einfach am Buffet lunchen oder Kaffeetrinken und Handball genießen:-)

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

Frauen: das war leider nix

Frauen: Das war leider nix

PSV München – KSC 24:20

 

Die Größe des Gegners hat uns so sehr beeindruckt, dass wir unsere eigenen Stärken vergaßen. Der PSV München II war weder besonders schnell, noch super gefährlich aus dem Rückraum, aber sie hatten eine gute Kreisspielerin, welche wir die erste Halbzeit gar nicht in den Griff bekamen, und überzeugten durch eine sehr gute Mannschaftsleistung.

So war zur Pause das 16:8 gegen uns auch nicht weiter verwunderlich. Es war nur Chrissi(8) und der Treffsicherheit von Roxi(7/4) zu verdanken, dass es nicht in einem Debakel endete. Von der Bank kamen auch zu wenig Impulse, so dass ein zwischenzeitliches Aufbäumen, anfangs der zweiten Hälfte, sich schnell als Strohfeuer entpuppte. Den beiden treffsicheren Mädels schwanden Mitte des zweiten Spielabschnittes verständlicher Weise die Kräfte. Tanja machte ihre bärenstarken zwei Treffer in der Anfangsphase zu Nichte, in dem sie sich im weiteren Spielverlauf zu viele Fehlversuche leistete. Magi überraschte sehr positiv als schnelle Mitte, sie beschleunigte das Spiel , ganz nach Wunsch der Trainer, leistete sich weder Fang- noch Passfehler, einfach Klasse . Schade nur dass  der Rest der Mannschaft  diesem Tempo nicht folgte oder folgen konnte, darum blieb die Belohnung  aus. Selbst vom Tor heraus wurde kein Ball schnell nach vorne getragen. Fazit: Ohne Schnelligkeit und nur mit Einzelleistungen war dieser Gegner nicht zu bezwingen

Weitere Tore erzielten: Tanja (2); Lea (1); Viki (1); Kathi (1)

Nächster Spieltag: Samstag 17.November 2018 um 14:15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Milbertshofen

Read More

männl. D-Jugend: Zu ihrem 4. Spiel war die mD zu Gast beim PSV München

männl. D-Jugend: 4. Saisonspiel beim PSV München

Zu ihrem 4. Spiel war die männliche D-Jugend zu Gast beim PSV München.

Nach ihrem ersten Saisonsieg letzte Woche wollte die mD ihre starken  Leistungen bestätigen.

Dies sollte ihnen auch gelingen. Schnell gingen sie mit 2:0 in Führung. Doch der Gegner war ebenso nicht zu unterschätzen. Der PSV gleichte zügig aus. Von da an war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Zur Halbzeit stand es dann 13:10 für den PSV München.

Die Mannschaft zeigte in der Offensive eine sehr gute Leistung. In der Defensive allerdings unterlief ihnen immer wieder der selbe Fehler. Die Jungs gingen einfach nicht mit dem nötigen Ehrgeiz an den Gegner heran und ließen ihn einfach durchlaufen. Stefan, der Torwart, und Josef versuchten immer wieder die Mannschaft auf ihre Abwehrschwäche hinzuweisen, denn inzwischen lagen sie mit 5 Toren zurück. Die mD sollte jedoch Kampfgeist beweisen. Bis kurz vor Schluss kämpften sie sich auf ein 21:20 heran. Man merkte ihnen deutlich an, dass sie unbedingt einen Punkt mit nach Hause nehmen wollten. Ihr Kampfgeist wurde leider nicht belohnt und wir verloren mit 22:20.

Es war ein starkes Spiel von unserer Mannschaft, in dem mehr drin gewesen wäre. Ein riesen Kompliment für das spannende Spiel und den enormen Willen. Extra erwähnen müssen wir noch die starke Leistung unseres Torhüters, der diese Woche und  besonders letzte Woche sehr viele Bälle hielt und die Basis für die guten Ergebnisse lieferte.

Mannschaft: Stefan (TW), Friedrich (5), Jonathan (2), Justin, Fabian, Robert (1), Bastian (2), Julius (1), Rüdiger (8), Jonah (1)

Trainer-/in: Josef, Jacky

Nächster Spieltag: Samstag, 17.November 2018 um 09:30 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den ESV Neuabing

 

Read More

Frauen: Achterbahn der Gefühle

Frauen: Achterbahn der Gefühle

KSC – TSV Ismaning 17:13

 

Wir schienen noch gar nicht richtig auf dem Platz da legte Ismaning III los wie die Feuerwehr. Wir erstarrten in Ehrfurcht und ließen eine Angriffswelle nach der anderen über uns ergehen.

Unsere Abwehr ähnelte einem Schweizer Käse. Nach 15 Minuten stand es 2 : 7 , der Tag schien gelaufen. Wir hatten einfach keinen Zugriff auf das Spiel und im Angriff fehlte der letzte Wille, um wenigstens Torgefahr auszustrahlen. Doch ganz aufgeben wollten wir uns nicht und konnten den Rückstand zur Halbzeit auf  7: 9 eindämmen.

Geht da vielleicht doch noch etwas ?

Jetzt kam es auf den Start in die zweite Hälfte an. Die begann gleich mal mit einer fragwürdigen 2 Minutenstrafe gegen uns und einem folgenden 7 m. Doch Vroni hielt ihn bravurös und wir sprudelten in Unterzahl vor Spielwitz, dass es Ismaning III nicht möglich war, sich abzusetzen. Wir wurden von Minute zu Minute stärker. Vroni hielt auch den nächsten Strafwurf, und vorne wurde ein Spielzug nach dem anderen aufgezogen. Endlich, die Kampfeslust wurde in der 36 Minute mit dem 11:11 belohnt.

Die Abwehr stand wie ein Bollwerk und beim Gegner häuften sich die Fehlwürfe. Und wenn nicht, gab es auch noch Vroni mit ihren hervorragenden Reflexen. Chrisi fand zu ihrer alte Wurfstärke zurück, welche sie am Vortag zu ertränken versuchte, und beschenkte uns mit starken 8 Treffern. Kathi und Nane steuerten jeweils wunderschöne 3 Treffer bei. Magi, Roxi und Maya trafen je einmal.

Echt starker Teamgeist Mädels, weiter so !

Beim Umschaltspiel ist noch etwas  Luft nach oben 🙂

Nächster Spieltag: Samstag 10.November 2018 um 16:45 auswärts beim PSV München

Read More

männl. D-Jugend: 3. Saisonspiel mit erstem Sieg

männl. D-Jugend: 3. Saisonspiel mit erstem Sieg

Zu ihrem dritten Spiel empfing die mD am 04.11.2018 in der heimischen Halle den Tabellennachbarn TSV Vaterstetten.

Nach zwei deutlichen Niederlagen wollte die männliche D-Jugend am Sonntag nun endlich die ersten Punkte einfahren.

Und das Spiel ging gut los. Schnell konnten unsere Jungs mit 2:0 in Führung gehen. Und sie blieben am Ball und nach 10 Minuten stand es bereits 6:2. Das Training und die Motivation von Josef zahlte sich aus. Wir standen in der Abwehr wesentlich besser und der Zug zum Tor war ebenfalls deutlich zu sehen.

Die Mannschaft kämpfte ich zur Halbzeit zu einer 8:4 Führung. Das Ziel war es nun diese Führung in der zweiten Halbzeit zu behaupten. Und das sollte der mD auch gelingen. Trotz zwei verworfenen 7m und etlichen Würfen ans Aluminium konnte die Mannschaft mit 16:9 ihren ersten Sieg in der Bezirksliga feiern!

Die Erleichterung und Freude war Ihnen anzumerken.

An dieser Stelle ein Dankeschön an das heimische Publikum, welches die Mannschaft am Ende lautstark feierte.

Mannschaft: Stefan (TW), Friedrich (5), Jonathan (1),Miko, Justin (1), Bastian, (3), Julius, David, Karl Philipp (1), Rüdiger (5), Jakob

Trainer-/in: Josef, Jacky

Nächster Spieltag: Samstag, 10.November 2018 um 12.15 auswärts beim PSV München

 

 

 

Read More

Frauen: Spannung pur !

Frauen: Spannung pur !

KSC – MTSV Schwabing 20:15

 

Anfangs begann ein offener Schlagabtausch, und Schwabing überraschte mit Schnelligkeit und Spielwitz. Doch wir nahmen den Kampf an und konterten bärenstark. Es gelang uns aber nicht, dass wir uns entschieden absetzten. Bis zur Halbzeit lagen wir mit schönen Rückraumwürfen unserer Chrisi und starken Außentreffern von Lea mit 10:7 in Führung.

Doch Schwabing steckte nicht auf, und glich in der 37 Min. zum 11:11 aus. Aber Chrisi kam noch besser in Schwung und warf uns wieder mit 14:11 in Front. Kathi und Maya zeigten in der Abwehr eine bärenstarke Leistung, und wehrten viele Angriffe bravurös ab. Trotz der Enge des Spielverlaufs blieben wir hellwach, und ließen den Gegner nicht mehr als zwei Tore herankommen.

Durch Nane’s Tor in der 57 Minute zum 18:14 bogen wir endgültig auf die Siegerstraße ein und kamen am Schluss auf 20:15.

Dank einer super Teamleistung und unserer überragenden Chrisi, sie war an dem Tag nicht mal durch Manndeckung zu bändigen, gingen wir als verdiente Sieger vom Platz. Auch Saskia glänzte mit wunderschönen Paraden.

Die Tore erzielten: Chrisi 8, Lea5, Nane 3, Kathi 3, Mimi 1

Nächster Spieltag: Sonntag 4.November 2018 um 15:30 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Ismaning III

Read More