Category Jugend C – weiblich

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Überblick über die Jugendqualifikation der B- und C-Jugenden

Erstmals seit langer Zeit gingen wir diese Saison wieder mit sowohl weiblichen als auch männlichen Mannschaften der Jugenden B und C in der Jugendqualifikation an den Start.

Insgesamt ging es in 10 Turnieren mit in Summe 33 Spielen gegen 27 verschiedene Vereine aus ganz Bayern, von Ottobeuren bis Simbach und von Großwallstadt bis Immenstadt, um Punkte. Und dabei schnitten unsere Jungs und Mädels super ab: sowohl die beiden B-Jugenden als auch die weibliche C-Jugend konnten sich am Ende für die Bezirksoberliga qualifizieren – ein riesiger Erfolg für unseren Verein und ein Beweis dafür, dass die seit Jahren konsequent durchgeführte Jugendarbeit langsam aber sicher immer bessere Früchte trägt.

Weibliche C-Jugend

Für die C-Mädels stand von Anfang an fest, dass sie nur zwei Turniere erfolgreich abschließen brauchen, um die Bezirksoberliga zu erreichen. In ihrem ersten Turnier zeigten sie gleich, dass dieses Ziel keineswegs utopisch ist, dabei gewannen sie alle ihre Spiele und konnten sich so einen Platz in Runde zwei der Landesliga-Qualifikation sichern, in der sie auch richtig gut abschnitten: mit Platz 3 wurde die Landesliga haarscharf verpasst und so geht es für unsere weibliche C-Jugend nächstes Jahr in der ÜBOL um Punkte.

Weibliche B-Jugend

Etwas steiniger war der Weg für unsere weibliche B-Jugend. Erst im letzten Spiel ihres ersten Turniers konnten sie sich den Einzug in Runde zwei sichern, in dieser lief es dafür ungleich besser: mit zwei Siegen konnten sich die Mädels für die dritte Runde qualifizieren, in der man konfirmationsbedingt jedoch nur mit einem kleinen Kader von acht Spielerinnen antreten konnte. Trotzdem gelang der durch C-Jugendliche verstärkten Mannschaft der dort so wichtige Sieg und so konnten auch unsere B-Mädels letztlich das Ticket für die ÜBOL lösen.

Männliche C-Jugend

Wie die C-Mädels spielten unsere C-Jungs auch nur zwei Turniere – allerdings eher unfreiwillig. Während man in Runde eins locker mit zwei Siegen den Einzug in die zweite Runde verbuchen konnte, war in der besagten dann leider schon Schluss für die Jungs: in einem starken Teilnehmerfeld mit drei Gegnern, die letztlich alle drei auch Runde drei bestehen sollten, gelang leider kein einziger Sieg. Die männliche C-Jugend wird in der kommenden Saison also in der ÜBL auf Punktejagd gehen.

Männliche B-Jugend

Gleich mit einem dicken Ausrufezeichen startete unsere älteste männliche Jugendmannschaft in die Qualifikationsrunde: in Kempten gelangen drei Siege aus drei Spielen und damit der Aufstieg in die zweite Runde der Landesligaqualifikation. Dort stieß man gegen überaus spielfreudige Gegner jedoch an die eigenen Grenzen und es machte sich bemerkbar, dass knapp die Hälfte der Mannschaft noch nichtmal ein Jahr Handball spielt. In Runde drei konnte man dagegen wieder den zweiten Rang erreichen und ist somit mit einer insgesamt positiven Bilanz von 5 Siegen und 4 Niederlagen für die ÜBOL qualifiziert.

Nun freuen wir uns schon auf Herbst, wenn es in der regulären Runde wieder um Punkte geht. Bis dahin steht für die Jungs und Mädels noch eine schweißtreibende Vorbereitung, aber natürlich auch jede Menge Spaß bei Turnieren, Trainings(-lagern) und Teamaktionen an.
Wie immer kann sich natürlich jeder der möchte noch unseren Teams anschließen – schaut einfach im Training vorbei!

Read More

weibl. C-Jugend: Qualifikation Runde 2

weibliche C-Jugend: Qualifikation Runde 2

Am vergangenen Samstag stand die zweite und für die weibliche C-Jugend auch finale Runde der Qualifikation an, für die sie sich bereits vor 4 Wochen qualifiziert haben.

Pünktlich um 10:45 wurde das Spiel gegen HSG Freising-Neufahrn angepfiffen. Am Anfang des Spiels hatte man das Gefühl, dass unsere Mädels noch nicht ganz wach waren. Es gab einige Fehlpässe im Angriff und auch in der Abwehr wurde geschlafen, weshalb sich unsere Gegner einen 4-Tore Abstand erarbeiten konnten (5:9). Gleich zum Anfang der zweiten Halbzeit kassierten wir eine 2. Minuten Strafe, welche die ganze Mannschaft verunsicherte. Jedoch konnten wir durch schöne Tore im Angriff zum Endstand vom 13:10 verkürzt werden.
Das nächste Spiel gegen SG Kempten-Kottern war ein sehr torreiches Spiel. Im Angriff wurde gut durchgespielt und einige Male gekreuzt, jedoch wurde die Abwehr etwas vernachlässigt. Trotzdem konnte man das Spiel mit 18:15 für sich entscheiden.
Schon beim dritten Spiel merkte man, wie anstrengend solch eine Qualifikation ist. Die Mädels wurden unkonzentriert, denn es gab einige Fehlwürfe. Als es noch zwei Minuten zu spielen waren lag man mit 5:7 hinten. In der letzten Minute konnte man auf 6:7 verkürzen, jedoch hatten unsere Gegner den Ball und eine 7-Meter Chance. Diesen konnte unsere Torwärtin abwehren, doch es waren nur noch 5 Sekunden zu spielen, weshalb sich unsere Mitte dazu entschloss einen selbstbewussten Stemmwurf von der Mittellinie aus zu werfen. Und was soll man sagen? Er war drin! Man konnte sich dadurch ein Unentschieden (7:7) sichern.
Das letzte Spiel für diesen Tag war gegen die Tabellenführer, den TSV Simbach. Die Kräfte waren bereits verschwunden und einige Spieler mussten sich auf den Heimweg machen. Sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr wollte nichts mehr funktionieren. Einige Fehlpässe im Angriff führten zu den vielen Gegentoren. Man musste sich mit einem 6:19 geschlagen geben

Durch einen souveränen 3. Tabellenplatz in der finalen Runde der Landesliga Qualifikation konnten sich die Mädels in der ÜBOL qualifizieren.

 

 

 


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

erfolgreiche Jugendqualifikation weibliche C-Jugend am 04.05.2019

erfolgreiche Jugendqualifikation weibliche C-Jugend am 04.05.2019

Was war das für eine starke Leistung?! Die Mädels trafen sich bereits um 9:00 Uhr, um alles für das Qualifikationsturnier, welches daheim stattfand, vorzubereiten.


Das erste Spiel begann dann mit etwas Verzögerung um 10:45 Uhr gegen den TSV Allach II. Und was soll man sagen? Die Mädels haben anscheinend gut geschlafen und sind mit dem richtigen Fuß aufgestanden! Sowohl mit der Abwehr als auch mit dem Angriff kann man mehr als zufrieden sein. Man konnte mit einem Spielstand von 12:1 in die zweite Halbzeit starten. Auch diese konnten wir für uns entscheiden und gewann das Spiel mit 22:4.
Nach einer langen Pause von zwei Spielen, in welcher die Mädels neue Kräfte tanken konnten hieß der zweite Gegner am diesem Tag TSV Indersdorf. Zu Beginn des Spiels ging Indersdorf in Führung, welche sie auch bis zur 7. Minute beibehalten konnten. Dadurch wurden unsere Mädels wachgerüttelt und konnten dank einigen schönen Abschlüssen im Angriff zur Pause in Führung gehen (9:8). Die Ansage in der kurzen Halbzeitpause war, die Abwehr geordneter und konsequenter zu spielen. Dies gelang schon besser und auch dieses Spiel konnten wir mit 15:12 für uns entscheiden.
Nun hieß es sich für das letzte Spiel an diesem Tag gegen HSG-Bone II vorzubereiten. Auch dieses Spiel wollten wir noch für uns entscheiden. Mit einer etwas anderen Startaufstellung als bei den vergangenen Spielen startete unsere weibliche C ins Spiel. Auch diesmal konnten sie das Spiel mit einem Spielstand von 17:11 deutlich für sich entscheiden.
Am Ende des Tages konnten wir den Gruppensieg erreichen und uns für die nächste Runde qualifizieren! Unsere Mädels haben sich sehr über die zahlreichen Zuschauer gefreut.
 

 

 


(Bericht: Franzi und Clara)

Read More

KSC spielt mit 6 Jugendmannschaften in der Qualifikation

KSC spielt mit 6 Jugendmannschaften in der Qualifikation

Nach der Saison ist vor der Saison: Der KSC tritt mit gleich 6 (!) Jugendmannschaften in den Qualifikationsturnieren für die nächste Saison 2019/20 an.

Bereits am kommenden Wochenende, Samstag 4.Mai bei uns in Kirchheim spielt die weibliche C-Jugend. Die männliche C-Jugend spielt dann am Sonntag 5. Mai in Holzkirchen.
Weiter geht’s dann am folgenden Wochenende, Samstag 11. Mai in Fürstenfeldbruck für die weibliche B-Jugend und in Kempten für die männliche B-Jugend.
Am Sonntag 26. Mai folgen dann die weibliche D-Jugend in Haar und die männliche D-Jugend wieder bei uns in Kirchheim.

Wer Handball einfach mal ausprobieren möchte und bei uns mitspielen will, ist jederzeit in unseren Trainings willkommen. Einfach mal vorbeischauen!

 

Read More

weibliche C-Jugend: spannendes Spiel

weibliche C-Jugend: spannendes Spiel

Beim Heimspieltag am 02. Dezember hatten wir den Tabellensechsten SVG Burgkirchen bei uns zu Gast.

 

Das Spiel war von Anfang bis zum Ende hin spannend!

Zu Beginn gingen wir schnell in Führung, die wir auch fast die ganze erste Halbzeit behielten. Erst kurz vor Der Pause konnte Burgkirchem mit 8:9 vorlegen.

In der zweiten Halbzeit lagen dann unsere Gäste bis kurz vor Schluss vorne. Wir haben aber nicht aufgesteckt, stark gekämpft und noch aufgeholt und damit schließlich das 17:17 rausgeholt.

Insgesamt war das Ergebnis gerecht, da beide Mannschaften jeweils fast eine Halbzeit geführt haben.

Weiter so!

Nächster Spieltag: Samstag, 16.Dezember 2017 um 12.00 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Grafing

Read More

weibl C-Jgd: Saisonstart mit Niederlage

weibliche C-Jugend: Saisonstart mit Niederlage

Zum Saisonauftakt 2017/18 gab es auswärts zum TSV Grafing eine 14:28 Niederlage.

Am Sonntag vormittag stand zur ersten Standortbestimmung die Auswärtspartie gegen den TSV Grafing auf dem Programm.

Wir zeigten eine tolle erste Halbzeit mit einer schönen Teamleistung und super gutem Zusammenspiel. Allerdings konnten wir das hohe Tempo der Grafingerinnen in der zweiten Halbzeit dann nicht mehr mitgehen und mussten personell und konditionell Federn lassen.

Nimmt man die erste Hälfte, können wir mit unserer Leistung zufrieden sein und von einer guten  Entwicklung in die richtige Richtung sprechen. Jetzt gilt es dieses Niveau auch in der zweiten Hälfte hochzuhalten und unsere 7m-Quote noch zu verbessern.

Nächster Spieltag: Samstag, 07.Oktober 2017 um 14.15 auswärts gegen den TSV Vaterstetten

Read More

Jugend: Vorschau auf die neue Saison 2017/18

unsere Jugendmannschaften:

Nach langer Vorbereitung blicken unsere Jugendmannschaften nun gespannt auf den ersten Spieltag der neuen Saison 2017/18 – und freuen sich wieder auf zahlreiche Zuschauer…

Vorschau auf die neue Saison

Vieles ist neu zur kommenden Saison beim KSC Handball: die Damen I treten erstmals seit langem wieder in der Bezirksliga an, die Herren spielen in einer neuen Staffel und für die Jugendmannschaften gilt wie jedes Jahr, dass sowohl Mitspieler als auch Liga wechseln – in den nächsten Zeilen folgt ein mehr oder weniger kleiner Überblick, was neu ist, aber auch was bleibt.

männliche B: auf ein schwaches Jahr folgt ein gutes?

Nachdem in der letzten Saison nur fünf Spieler zur Verfügung standen und der Rest der Mannschaft stets mit C-Jugendlichen aufgefüllt werden musste, tritt dieses Jahr erstmals wieder eine richtige B-Jugend an. Obwohl man in der Quali erst in Runde drei ausschied, ist das von Trainer Nico ausgegebene Ziel relativ niedrig gesteckt: es sollen immerhin ein paar Punkte gesammelt werden, außerdem soll sich jeder individuell weiter verbessern. Klarer Vorteil zu letztem Jahr: statt Burghausen, Eggenfelden und Co. heißen die Gegner der B-Jugend heuer unter Anderem Garching, PSV München und SV München Laim.

männliche C: großer Kader = großer Erfolg?

Die männliche C-Jugend dürfte wohl das  ambitionierteste unserer Jugendteams sein: in der Quali knapp erst in der letzten Runde ausgeschieden und auch letztes Jahr schon wurden fleißig Punkte gesammelt. Mit einem großen Kader von mehr als 14 Spielern wollen die Trainer Marc und Peter auch heuer wieder Punkte aus Trudering, Schwabing und Schleißheim entführen und damit mindestens im Tabellenmittelfeld landen.

weibliche C: wie schlägt sich der weibliche Nachwuchs?

Aus den letztjährigen C- und D-Mädls zusammengesetzt ist die diesjährige weibliche C-Jugend, sodass sie dieses Jahr zwar größer, im Schnitt aber auch jünger als letztes Jahr ist. Mit den großen Unterschieden in Alter und Können umzugehen wird eine der zentralen Aufgaben der neuen Trainerin Kathi sein. Wenn die Mädls aber weiter Fortschritte machen und ihre Trainingseinstellung optimieren (nicht so leicht bei Fahrten bis Burgkirchen und Wartenberg), wird am Ende gewiss ein besseres Ergebnis als der letzte Platz in der vorherigen Saison zu Buche stehen.

männliche D: große Chancen bei starken Gegnern?

In die zweite Saison geht Trainer Georg heuer mit der männlichen D-Jugend. Neben wenigen bereits Großfelderfahrenen Jungs aus dem Jahrgang 2005 sind auch heuer wieder viele letztjährige E-Jugendliche dabei, für die das große Spielfeld Neuland ist. Neu und vermeintlich auch stärker als letztes Jahr sind die meisten Gegner: neben Südbayernmeister Anzing spielt die D-Jugend unter anderem auch gegen Ebersberg und Prien. Allerdings: in der Quali haben die Jungs das ein oder andere Mal auch schon gezeigt, dass sie definitiv mithalten können – Ziel sollte also das Mittelfeld sein.

 

 

Read More

weibl. C-Jugend beim Forstenrieder Handballturnier

weibliche C-Jugend beim Forstenrieder Handballturnier

Am Sonntag, 23.07, fuhren die Mädels der weiblichen C-Jugend auf das 25. Forstenrieder Handballturnier.

 

Es waren die ersten Spiele unter der neuen Trainerin. Die Mädels zeigten ohne Auswechselspielerinnen und Torwart etwas durchwachsene Leistungen.

Das Turnier zeigte die Stellen auf, an denen nun in den kommenden Wochen im Training gearbeitet werden muss.
Alles in Allem hat das Turnier trotzdem Spaß gemacht 🙂

Trainerin: Kathi

Read More

Ausflug zur Bundesliga nach Erlangen

Jugendausflug zur Bundesliga nach Erlangen

Unsere Jugendmannschaften und ihre Trainer-/innen besuchten in großer Besetzung das Handball-Bundesligaspiel des HC Erlangen gegen Flensburg-Handewitt!

Neben Training und Spieltagen stand am Sonntag, 21.Mai, ein etwas anderer Ausflug auf dem Programm der weiblichen und männlichen D-, C- und B-Jugend.

Spieler-/innen, Trainer-/innen, Betreuer und Eltern und Geschwister machten sich mit etlichen PKW’s und dem KSC-Vereinsbus auf den Weg nach Erlangen. Ziel war das Heimspiel der HC Erlangen gegen den Spitzenclub Flensburg-Handewitt am Sonntag Nachmittag um 15.00 Uhr in der Nürnberger Arena.

Wir saßen schräg hinter dem Tor mit einem sehr guten Blick auf das gesamte Feld und die Aktionen am Kreis. Die Stimmung in der Halle war prächtig, das Maskottchen klatschte uns ab und wir hatten alle miteinander viel Spaß und sahen natürlich auch hochklassigen Handballsport.

Auf dem Heimweg waren sich alle einig: Das wollen wir kommende Saison wiederholen!

 

Read More

weibl. C-Jugend: schwache zweite Halbzeit

weibl. C-Jugend: schwache zweite Halbzeit

Durch eine schwache zweite Halbzeit gegen den Tabellennachbarn SV Anzing verloren wir unser letztes Saisonspiel doch noch.

Bei unserem letzten Spiel der Saison gegen den SV Anzing bestand die Möglichkeit, mit einem Sieg noch auf den vorletzten Tabellenplatz vorzurücken.

Die erste Halbzeit verlief auch recht ausgeglichen und wir führten zur Halbzeitpause mit 9:7. Leider ließen wir uns gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit von den Anzingern mit drei schnellen Toren überrumpeln. Das verunsicherte uns doch und unsere Abwehr zeigte dann deutliche Schwächen. Das führte dann auch im Angriff zu einem unnötigem und hektischem Spiel mit vielen Fehlpässen. Diese nutzen unsere Gegnerinnen wiederum eiskalt aus und konnten so das Spiel mit 13:18 gegen uns entscheiden.

Schade!

Trainerinnen: Sandra und Lisa

Damit endet die Saison 2016/17 und weiter geht’s dann im Herbst mit der nächsten Saison 2017/18.

Read More