Category Jugend B – männlich

männl. B-Jugend: versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison

männl. B-Jugend: versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison

Mit großer Besetzung stand heute im Heimspiel gegen den TuS Pfarrkirchen der Saisonabschluss in der heimischen Sporthalle im Gymnasium Kirchheim an.

Nachdem wir uns mit meist gerade so sieben Spielern durch die ersten elf Spiele gemogelt hatten, gelang es uns zum letzten Spiel endlich einmal, zu elft anzutreten. Trotzdem waren wir mit fünf eigentlich noch C-Jugendlichen gegen den Tabellenzweiten natürlich nicht in der Favoritenrolle, was sich in den ersten Minuten bis zum 0:5 auch relativ eindeutig zeigte.

Dann aber kamen wir besser ins Spiel und mussten die Gäste aus Niederbayern bis zur Halbzeit nur um weitere drei Tore davon ziehen lassen. Problem war wie gewohnt, dass uns sowohl in Angriff als auch Abwehr die nötige Aggression etwas abging.

Deutlich stärker begannen wir die zweite Hälfte, wo vor allem deutlich mehr Zug zum Tor festzustellen war. Durch einfache Ballverluste gelang es Pfarrkirchen aber immer wieder viel zu einfach, per Gegenstoß zum Torerfolg zu kommen, wobei aber auch deren Würfe aus größerer Entfernung uns immer noch zu schaffen machten.
Als Endergebnis stand dann ein 17:31 auf der (wieder einmal) analogen Anzeigetafel, was dem Spiel an sich recht gut gerecht wurde.

Jetzt gilt es für die künftige B-Jugend, auch im Training ordentlich Gas zu geben, um gut vorbereitet in die Quali am 29. oder 30. April zu gehen.

Es spielten: Domi (Tor), Tom (Tor), Markus (1), Moritz (1), Erik (1), Luca (2), Niklas (7), Chris (1), Raphael (1), Mirko (1), Tim (1)

Trainer: Nico

Damit endet die Saison 2016/17 für unsere aktuelle B-Jugend. Weiter geht’s dann mit der Qualifikation Ende April für die nächste Saison 2017/18.

Read More

männl. B-Jugend: Heimniederlage gegen den Tabellenführer

Heimniederlage gegen den Tabellenführer

Am 10. Spieltag kam es für die Jungs der Kirchheimer B-Jugend zum Wiedersehen mit dem TSV Vaterstetten.

Am 10. Spieltag kam es für die Jungs der Kirchheimer B-Jugend zum Wiedersehen mit dem TSV Vaterstetten, gegen den es im Hinspiel eine doch recht deutliche 10:41 Niederlage gegeben hatte.

Aber auch das Rückspiel begann wenig erfolgversprechend: schon nach wenigen Minuten lag die Heim-Sieben mit 2:9 hinten, ehe man sich ein wenig aufraffen konnte und durch präzise Abschlüsse auch selbst immer mal wieder zum Torerfolg kam. Hinten aber wurde die Abwehr nur sehr langsam stabiler, schließlich verpassten wir es immer wieder, unseren Gegenspieler rechtzeitig anzugehen, sodass der Gegner frei von teils sieben Metern zum Abschluss über den Block kam.

Nach der Halbzeitpause, zu der wir aufgrund dieser eben beschriebenen Schwäche mit 8:17 zurücklagen, kamen wir dafür etwas besser ins Spiel; schöne Kombinationen teils bis hin zum Kreis ermöglichten immer wieder den gefährlichen Torabschluss, wobei uns auch zu Gute kam, dass die Gäste in dieser Phase auch kaum wie ein Tabellenführer spielten, sondern wie wir auch viel zu lasch

auftraten. Zum Spielende stand dann ein 14:27 auf der Anzeigetafel, ein Ergebnis, welches die Kräfteverhältnisse an diesem Tag relativ gut darstellte.

Es spielten: Dominik (Tor), Markus (1), Erik (4), Luca (2), Niklas (2), Christopher, Raphael (4), Mirko (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Sonntag, 12.März 2017 um 13:45 Uhr auswärts gegen den SVW Burghausen

Read More

neue Trikots für unsere männliche B-Jugend

neue Trikots für unsere männliche B-Jugend

Zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde erhielten wir unsere neuen Trikots.
 
 

Wir konnten unseren neuen Trikots direkt bei unserem Auswärtsspiel beim TV Eggenfelden am letzten Wochenende einweihen an. Doch trotz dieser zusätzlichen Motivation mussten wir uns mit 20:28 geschlagen geben.

Jetzt heißt es alle Kraft auf das Heimspiel gegen unseren Tabellennachbarn am kommenden Sonntag richten.

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Sonntag, 05.Februar 2017 um 15:00 Uhr auswärts gegen den VfL Waldkraiburg

Read More

männl. B-Jugend: auch im Rückspiel nichts zu holen….

Kirchheimer SC – SV Anzing II  14:29

Zum Auftakt der Rückrunde kamen erneut die Anzinger, die uns zum Saisonauftakt mit 36:16 aus der Halle geschickt hatten, zu uns.

Anfan...

Read More

männl. B-Jugend: keine Chance gegen starke Vaterstettener

TSV Vaterstetten – Kirchheimer SC  41:10

Auswärts beim Tabellenführer, nur genau sieben Spieler dabei – es gibt angenehmere Aufgaben, gerade wenn man nicht in der Spitzengruppe der Liga ist. Entsprechend schwach gestalteten sich die ersten Minuten, nein, sogar die gesamte Halbzeit. Vor allem die extrem offensive 3:2:1 der Gegner stellte uns vor große Probleme, die gut herausspekulierten Bälle gepaart mit unseren zahlreichen Fehlpässen boten dem Gegner immer wieder die Möglichkeit zum Gegenstoß. Wenn es uns aber einmal gelang, einen Angriff zu spielen, der nicht herausgefangen wurde, stand unsere zum ersten Mal praktizierte 6:0-Abwehr meist einigermaßen sicher.

Nachdem die erste Halbzeit dann bei einem Stand von 23:1 vorüber war, spielten wir in der zweiten Hälfte etwas besser, da wir die Abwehr der Gegner durch eine Umstellung auf zwei Kreis etwas weiter an deren eigenem 6-Meterraum zurückdrängen konnten. So gelang es uns jetzt auch endlich, Angriffe zu Ende zu spielen und öfter aufs Tor abzuschließen. Vor allem auf unserer rechten Seite ergaben sich immer wieder Chancen zum Torabschluss, die wir auch einigermaßen häufig nutzen konnten. Nach 50 Minuten endete das sehr faire Spiel – die Schiedsrichterin musste nicht eine gelbe Karte geben – dann mit 41:10.

Beim nächsten Spiel kommenden Samstag gegen Burghausen gilt es aber auf jeden Fall, sich wieder stärker zu zeigen, damit eventuell die ersten Punkte in Kirchheim bleiben.

Es spielten: Dominik (Tor), Tim, Erik, Luca (9), Christopher, Raphael (1), Mirko

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 03.Dezember 2016 um 12:00 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den SVW Burghausen

Read More

männl. B-Jugend: auch gegen Waldkraiburg nichts zu holen

Kirchheimer SC Vfl Waldkraiburg 16:27

Nach den ersten drei erfolglosen Partien gegen Anzing, Eggenfelden und Pfarrkirchen ging es für die B-Jugend des KSC am vierten Spieltag gegen einen Gegner, der diese Saison bisher auch noch punktlos geblieben war.

So entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel, in dem sich bis zur 15. Minute kein Team einen größeren Vorsprung als zwei Tore herausspielen hatte können. Dann aber kamen verschiedene Faktoren wie etwa unsere wieder dünn mit nur einem Spieler besetzte Bank oder eine unglückliche bis ungerechtfertigte Zeitstrafe gegen uns zusammen, sodass die Gäste – vor allem in der Überzahl – bis zur Halbzeit noch auf sieben Tore wegziehen konnten.

Trotzdem gab noch keiner der Unseren auf, sondern wir versprachen uns, noch einmal alles zu geben und den Rückstand aufzuholen, was uns phasenweise sogar bis auf wieder nur fünf Tore Rückstand gelang. Doch dann sollte es wohl doch nicht sein, wobei wieder einige unglückliche Pfiffe gegen uns, eine rote Karte gegen unseren heute erfolgreichsten Werfer zur Unzeit sowie eine gegnerische Nummer acht, die aus allen Lagen und Winkeln ins Tor traf, je ihren Anteil hatten. Sichtlich demotiviert entglitt uns das Spiel zunehmends, so dass sich die Gäste mit einem 16:27 verabschieden konnten, welches in dieser Höhe sicher nicht dem Spielverlauf entspricht.

Es spielten: Domi (Tor), Markus (1), Tim (2), Erik (2), Luca (5), Niklas (5), Raphael (1), Mirko

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 26.November 2016 um 14:15 Uhr auswärts bei TSV Vaterstetten

Read More

männl. B-Jugend: Niederlage gegen Pfarrkirchen

TuS Pfarrkirchen – Kirchheimer SC 33:16

Zum dritten Spieltag stand für die B-Jugend die erste weite Auswärtsfahrt auf dem Programm, es ging zum TuS 1860 Pfarrkirchen. Nach zweistündiger Fahrt und aufgrund von Verspätungen leicht chaotischem Wachlaufen begann das Spiel für uns schleppend und wir fielen bis auf 7:1 zurück. Erst dann kamen wir besser ins Spiel und zeigten zunehmend auch die nötige Grundaggressivität, die wir in den ersten Spielen noch schmerzlich vermissen hatten lassen. In Folge dessen nahmen die Gegentore dann erst einmal ab und auch uns gelangen einige sehenswerte Kombinationen bis hin zum Torabschluss.
In die zweite Hälfte starteten wir ähnlich konzentriert, immer noch gelangen fast nur den gegnerischen Spielern mit Nummern 2 und 3 durch individuelle Aktionen die Tore, während diese sich bei uns einigermaßen verteilten. Nach circa 35 Minuten wurde dann leider noch bemerkbar, dass wir nur zu siebt angereist waren, sodass die Pfarrkirchener noch auf 33:16 erhöhen konnten.
Insgesamt sieht das Ergebnis nun zwar mal wieder nicht sonderlich gut aus, man muss jedoch sagen, dass die Leistung und der Einsatz der Jungs diesem nicht ganz so entsprechen. Nun gilt es also, im nächsten Spiel gegen Waldkraiburg auf dieser Leistung aufzubauen und sich weiter zu steigern.

Es spielten: Domi (Tor), Tim (2), Erik (4), Chris, Luca (4), Niklas (5), Raphael (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 12.November 2016 um 14:00 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den VfL Waldkraiburg

Read More

männl. B-Jugend: Hohe Niederlage gegen Eggenfelden

Kirchheimer SC – TV Eggenfelden 13:25

Nach der deutlichen Klatsche im ersten Spiel gegen Anzing II stand der Plan für das nächste Spiel direkt im Anschluss an den Schlusspfiff eigentlich fest, es musste eine Steigerung her um gegen den TV Eggenfelden besser auszusehen.
Doch weit gefehlt, mit vier C-Jugendlichen von insgesamt acht Spielern präsentierten wir uns genauso müde wie am ersten Spieltag. Glücklicherweise stand die Abwehr zu Beginn einigermaßen sicher, sodass die Gäste sich bis zum 4:5 nach etwa 15 Minuten nicht absetzen konnten. Danach jedoch schlichen sich immer mehr Unkonzentriertheiten in Form zahlreicher Fehlpässe ein, sodass wir zur Pause schon mit 6 Toren hinten lagen.

Zwar wollten wir in Halbzeit zwei alles besser machen, jedoch ließen wir wieder viele Chancen und Lücken ungenutzt, wobei auch der Pfosten hierzu seinen Beitrag geleistet hatte. Letztendlich war dann nach dem 13:25 Schluss, wobei nun in erster Linie mit der offensiven Kreativität und dem entschlossenen Angriffsspiel die Trainingsinhalte für die nächsten Wochen feststehen sollten, um uns für die meist doch strukturierte Abwehrarbeit auch einmal zu belohnen.

Es spielten: Tom (Tor), Markus, Erik (1), Luca (5), Niklas (4), Tim (2), Raphael, Mirko (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 29.Oktober 2016 um 15:45 Uhr auswärts gegen die TuS Pfarrkirchen

Read More

männl. B-Jugend: Spielbeginn komplett verschlafen…

SV Anzing II – Kirchheimer SC 36 : 16

Zum Saisonauftakt führte der Spielplan die männliche B-Jugend hinaus zum SV Anzing II – zusammen mit dem TSV Vaterstetten wohl einer der Favoriten auf den Staffelsieg. Im Gegensatz zu uns waren die Gastgeber schon voll im Spielbetrieb angekommen, in deren ersten Spiel gelang ihnen ein 32:26 Sieg gegen den TV Eggenfelden, unseren Gegner der nächsten Woche.

In den ersten Minuten präsentierten wir uns, als ob wir gerade frisch aufgestanden wären. Müde und langsam sah unser Spiel aus und offensiv gelang es uns nicht im Ansatz, Druck zu entfalten, im Gegenzug wurden wir aber per Gegenstoß Angriff für Angriff überrannt. Erst zum 1:4 gelang Tim nach schönem Kreisanspiel unser erstes Tor, in den restlichen 20 Minuten der ersten Halbzeit gelangen uns aber nicht mehr als noch zwei weitere Tore. Besonders bitter war an dieser Stelle, dass wir den Rückraum durch unsere offensive 3:2:1-Deckung zwar komplett unter Kontrolle hatten, jedoch von den Außen durchgängig Gegentore bekamen.

Die zweite Hälfte konnten wir dann immerhin erfolgreicher gestalten, nachdem wir uns das Ziel gesetzt hatten, zumindest mehr als zehn Tore zu werfen. Dadurch, dass wir langsam aber sicher begannen, beim Durchspielen auch Druck aufzubauen, gelangen vor allem Luca auf halb-links immer wieder schöne Tore. Die gewünschten zehn Tore fielen dann auch relativ schnell, und auch danach konnten vor allem Luca und Niklas immer mal wieder ein Tor nachlegen. Wahrscheinlich aufgrund nachlassender Kraft – verständlich, waren wir doch nur zu siebt angereist – gelangen Anzing aber immer noch viele Tore, die vor allem durch Tempogegenstöße zustande kamen. Mit unserem Tor zum 36:16 endete das sehr faire Spiel dann nach fünfzig Minuten.

Weiter geht es schon nächsten Sonntag um zehn Uhr daheim gegen den TV Eggenfelden, wo wir hoffentlich schneller ins Spiel kommen und dieses dann ausgeglichen gestalten.

Es spielten: Dominik (Tor), Erik, Luca (10), Niklas (4), Tim (1), Christopher, Mirko (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.Oktober 2016 um 10:00 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TV Eggenfelden

Read More

B-Jugend geht auf Bayerntour … in der Bezirksliga

Die B-Jugend geht auf Bayerntour … in der Bezirksliga

Für die Jungs aus der B-Jugend hat der Spielplan für die kommende Saison ein paar interessante Ziele zu bieten. Auf dem Programm stehen etwa Mannschaften wie Wacker Burghausen, TSV Eggenfelden oder auch TuS Pfarrkirchen – dem geneigten Niederbayernkenner natürlich alles wohlbekannt. Klar, dass die entsprechenden Auswärtsfahrten dann doch möglichst von ansprechenden Leistungen gekrönt sein sollten. Leicht wird das jedoch nicht, da der ohnehin schon sehr kleine Kader mit fast ausschließlich Spielern des jüngeren Jahrgangs nun auch noch den Abgang vom letztjährigen Toptorschützen zum SV Anzing kompensieren muss. Positiv stimmt jedoch, dass jeder der Verbliebenen und auch die Neuen in der Vorbereitung große Fortschritte gemacht hat und auch das Zusammenspiel als Team mitsamt neuer Abwehrformation schon einigermaßen klappt, wie auch im Testspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Anzing streckenweise erkennbar war.

Gegen diesen geht es dann auch im ersten Punktspiel der kommenden Saison am 9. Oktober um 16:00 Uhr in der neuen Anzinger Sporthalle am Forsthof, was sowohl für Trainer als auch für einige Spieler, die ihre handballerischen Anfänge in der Spielgemeinschaft Kirchheim-Anzing hatten, ein Wiedersehen mit alten Bekannten oder Klassenkameraden sein wird.

Bei der Wahl des Saisonziels setzen Trainer und Mannschaft auf die Ziele der Vorsaison, der letzte Platz sollte es also nach Möglichkeit nicht sein und alles was darüber hinausgeht, wird natürlich mitgenommen 😉

Trainer: Nico

Read More