Category Jugend B – männlich

männl. B-Jugend: Hohe Niederlage gegen Eggenfelden

Kirchheimer SC – TV Eggenfelden 13:25

Nach der deutlichen Klatsche im ersten Spiel gegen Anzing II stand der Plan für das nächste Spiel direkt im Anschluss an den Schlusspfiff eigentlich fest, es musste eine Steigerung her um gegen den TV Eggenfelden besser auszusehen.
Doch weit gefehlt, mit vier C-Jugendlichen von insgesamt acht Spielern präsentierten wir uns genauso müde wie am ersten Spieltag. Glücklicherweise stand die Abwehr zu Beginn einigermaßen sicher, sodass die Gäste sich bis zum 4:5 nach etwa 15 Minuten nicht absetzen konnten. Danach jedoch schlichen sich immer mehr Unkonzentriertheiten in Form zahlreicher Fehlpässe ein, sodass wir zur Pause schon mit 6 Toren hinten lagen.

Zwar wollten wir in Halbzeit zwei alles besser machen, jedoch ließen wir wieder viele Chancen und Lücken ungenutzt, wobei auch der Pfosten hierzu seinen Beitrag geleistet hatte. Letztendlich war dann nach dem 13:25 Schluss, wobei nun in erster Linie mit der offensiven Kreativität und dem entschlossenen Angriffsspiel die Trainingsinhalte für die nächsten Wochen feststehen sollten, um uns für die meist doch strukturierte Abwehrarbeit auch einmal zu belohnen.

Es spielten: Tom (Tor), Markus, Erik (1), Luca (5), Niklas (4), Tim (2), Raphael, Mirko (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Samstag, 29.Oktober 2016 um 15:45 Uhr auswärts gegen die TuS Pfarrkirchen

Read More

männl. B-Jugend: Spielbeginn komplett verschlafen…

SV Anzing II – Kirchheimer SC 36 : 16

Zum Saisonauftakt führte der Spielplan die männliche B-Jugend hinaus zum SV Anzing II – zusammen mit dem TSV Vaterstetten wohl einer der Favoriten auf den Staffelsieg. Im Gegensatz zu uns waren die Gastgeber schon voll im Spielbetrieb angekommen, in deren ersten Spiel gelang ihnen ein 32:26 Sieg gegen den TV Eggenfelden, unseren Gegner der nächsten Woche.

In den ersten Minuten präsentierten wir uns, als ob wir gerade frisch aufgestanden wären. Müde und langsam sah unser Spiel aus und offensiv gelang es uns nicht im Ansatz, Druck zu entfalten, im Gegenzug wurden wir aber per Gegenstoß Angriff für Angriff überrannt. Erst zum 1:4 gelang Tim nach schönem Kreisanspiel unser erstes Tor, in den restlichen 20 Minuten der ersten Halbzeit gelangen uns aber nicht mehr als noch zwei weitere Tore. Besonders bitter war an dieser Stelle, dass wir den Rückraum durch unsere offensive 3:2:1-Deckung zwar komplett unter Kontrolle hatten, jedoch von den Außen durchgängig Gegentore bekamen.

Die zweite Hälfte konnten wir dann immerhin erfolgreicher gestalten, nachdem wir uns das Ziel gesetzt hatten, zumindest mehr als zehn Tore zu werfen. Dadurch, dass wir langsam aber sicher begannen, beim Durchspielen auch Druck aufzubauen, gelangen vor allem Luca auf halb-links immer wieder schöne Tore. Die gewünschten zehn Tore fielen dann auch relativ schnell, und auch danach konnten vor allem Luca und Niklas immer mal wieder ein Tor nachlegen. Wahrscheinlich aufgrund nachlassender Kraft – verständlich, waren wir doch nur zu siebt angereist – gelangen Anzing aber immer noch viele Tore, die vor allem durch Tempogegenstöße zustande kamen. Mit unserem Tor zum 36:16 endete das sehr faire Spiel dann nach fünfzig Minuten.

Weiter geht es schon nächsten Sonntag um zehn Uhr daheim gegen den TV Eggenfelden, wo wir hoffentlich schneller ins Spiel kommen und dieses dann ausgeglichen gestalten.

Es spielten: Dominik (Tor), Erik, Luca (10), Niklas (4), Tim (1), Christopher, Mirko (1)

Trainer: Nico

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.Oktober 2016 um 10:00 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TV Eggenfelden

Read More

B-Jugend geht auf Bayerntour … in der Bezirksliga

Die B-Jugend geht auf Bayerntour … in der Bezirksliga

Für die Jungs aus der B-Jugend hat der Spielplan für die kommende Saison ein paar interessante Ziele zu bieten. Auf dem Programm stehen etwa Mannschaften wie Wacker Burghausen, TSV Eggenfelden oder auch TuS Pfarrkirchen – dem geneigten Niederbayernkenner natürlich alles wohlbekannt. Klar, dass die entsprechenden Auswärtsfahrten dann doch möglichst von ansprechenden Leistungen gekrönt sein sollten. Leicht wird das jedoch nicht, da der ohnehin schon sehr kleine Kader mit fast ausschließlich Spielern des jüngeren Jahrgangs nun auch noch den Abgang vom letztjährigen Toptorschützen zum SV Anzing kompensieren muss. Positiv stimmt jedoch, dass jeder der Verbliebenen und auch die Neuen in der Vorbereitung große Fortschritte gemacht hat und auch das Zusammenspiel als Team mitsamt neuer Abwehrformation schon einigermaßen klappt, wie auch im Testspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Anzing streckenweise erkennbar war.

Gegen diesen geht es dann auch im ersten Punktspiel der kommenden Saison am 9. Oktober um 16:00 Uhr in der neuen Anzinger Sporthalle am Forsthof, was sowohl für Trainer als auch für einige Spieler, die ihre handballerischen Anfänge in der Spielgemeinschaft Kirchheim-Anzing hatten, ein Wiedersehen mit alten Bekannten oder Klassenkameraden sein wird.

Bei der Wahl des Saisonziels setzen Trainer und Mannschaft auf die Ziele der Vorsaison, der letzte Platz sollte es also nach Möglichkeit nicht sein und alles was darüber hinausgeht, wird natürlich mitgenommen 😉

Trainer: Nico

Read More

Freundschaftsspiel gegen Ungarische Stützpunktschule

Freundschaftsspiel gegen Ungarische Stützpunktschule

Nach Ende der Saison für die jetzige B-Jugend gab es nun ein recht kurzfristig geplantes Freundschaftsspiel gegen eine ungarische Mannschaft. Nachdem eines ihrer Testspiele hier in Deutschland abgesagt werden musste, und sich die Reise wegen eines einzigen Spiels nicht lohnte, suchten sie nach einem Ersatzgegner und über das Gymnasium kamen sie auf unseren Verein. Es fanden sich genügend Spieler und das Spiel konnte stattfinden:

Zu Beginn waren beide Mannschaften etwa gleich stark, doch nach dem 3:4 für die Gäste zogen sie davon. Sie entdeckten die schwächen unserer Abwehr im Aushelfen und Verschieben, sowie beim aufhalten flinker 1 gegen 1 Gegner. Auch in unserem Angriff fanden unsere Gegner Mittel und Wege das Passspiel massiv zu stören, indem sie die Mitte durch Manndeckung  teilweise fast komplett aus dem Spiel nahmen. All dies führte zu einem Halbzeitstand von 10:20 für Ungarn. Nach der Pause ging das Spiel ausgeglichen weiter. Wir konnten unsere Abwehr erheblich verbessern und so blieb der Abstand bis zum 20:30 gleich. Allerdings führten einige Gegenstöße zu einem Ausbau des ungarischen Vorsprungs, dem auch unser Torwart mit einigen sehr starken Aktionen nicht entgegenwirken konnte. Das Spiel endete mit einem akzeptablen 24:36.

Es spielten im bunten Mix von C- und B-Jugend: Domi (Tor), Markus (2), Julian (2), Erik (2), Tom, Max (1), Noah (1), Jonas (15), Tim (1)

Trainer: Nico

KSC_mB_20160416

Read More