Category Jugend B – männlich

männl. B-Jugend: ÜBOL oder nicht ÜBOL? das ist hier die Frage! – dritter Akt

mB-Jugend: ÜBOL oder nicht ÜBOL.. das ist hier die Frage! – dritter Akt

Nachdem die ersten beiden Auftritte einmal eine gute und auch einmal eine schlechte Seite des Handballs, den die Kirchheimer B-Jugend zu spielen vermag, gezeigt hatte, blieb die Frage, wie man sich in der finalen Vorstellung in Runde 3 präsentiert.

Vier Mal hatten die Kirchheimer Jungs die Chance, am Ende nicht mit leeren Punkten dazustehen und ein paar Punkte zu sammeln, und, so viel sei bereits erwähnt, das Ziel wurde erreicht.

Im ersten Spiel gegen die SSG Metten wirkte die Mannschaft trotz der frühen Uhrzeit schon sehr wach, was man von den Gästen allerdings noch nicht behaupten konnte. Zwar lagen wir zur Halbzeit zurück, es gelang uns jedoch im Verlauf von Halbzeit II wieder aufzuholen und auch zum Endstand von 9:9 auszugleichen. Vor allem Erik präsentierte sich in Gala-Verfassung und konnte dadurch 5 Tore erzielen. Am Ende war der Punktgewinn verdient, auch weil den unseren ein erfolgreicher 7m-Wurf zur Wiederholung aufgetragen wurde, da der Gegner sich bei der Durchführung im Kreis befand. Der zweite Versuch konnte dann aber vom Torwart entschärft werden.

Es spielten: Tom (Tor), Markus (1), Moritz, Erik (5), Niklas (3), Manuel, Tim

In Spiel II war von all den guten Ansätzen jedoch nicht mehr zu viel zu sehen, sodass wir es den starken Salzburgern relativ einfach machten, zum Torerfolg zu kommen. Sowohl in Angriff als auch Abwehr waren wir viel zu passiv, die Gegner konnten etwa bis auf sechs Meter durchlaufen und frei aufs Tor abschließen. Vorne dagegen verzweifelten wir an der starken gegnerischen Defensive, sodass wir am Ende mit 17:3 vom Feld geschickt wurden.

Es spielten: Tom (Tor), Markus, Moritz, Erik (2), Niklas (1), Manuel, Tim

Nach einer – zum Glück etwas längeren Pause von zwei Spielen – ging es dann mit der Partie gegen den TuS Pfarrkirchen weiter. Bereits aus der letzten Saison bekannt, wollten wir uns diesmal nicht so wie damals den Schneid abkaufen lassen. Doch wieder stolperten wir über unseren etwas zu passiven Angriff, sodass die Niederbayern erst einmal bis auf 1:5 davonziehen konnten. Dann fingen wir uns jedoch leicht und konnten zur Halbzeit wieder bis auf 3:6 verkürzen. In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild, sodass das Spiel mit 6:12 endete.

Es spielten: Tom (Tor), Markus, Moritz, Erik (2), Niklas (3), Manuel, Tim (1)

Um 16 Uhr stand dann endlich auch das letzte Spiel für uns auf dem Programm, wobei man den unseren ansehen konnte, dass sie mit lediglich sieben Leuten doch mit ihren Kräften zu kämpfen hatten. Glücklicherweise trafen wir dabei unseren Ex-Spieler Milenko auf dem Gang, der noch spielberechtigt war, womit wir für das letzte Spiel immerhin einen Auswechselspieler hatten. Besonders Niklas drehte gegen die Altöttinger noch einmal auf, ging es in dieser Partie doch noch um relativ viel: mit einem Sieg wäre uns der dritte Platz und damit der Einzug in die ÜBOL sicher gewesen, wobei der TV Altötting dann in die Bezirksliga „abgestiegen wäre“. Am Anfang entwickelte sich auch ein recht munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gäste die ihren besser nutzen konnten, in die Halbzeit ging es dann mit einem 6:3-Rückstand. Da wir allerdings nicht sehr gut aus der Pause kamen, verflog jegliche Resthoffnung und die Gäste setzten sich auf 3:12 ab. Im Anschluss aber drehten wir für die letzten Minuten noch einmal auf und konnten noch bis auf 11:7 aufholen, mehr war uns jedoch nicht mehr vergönnt. Schade, dass beim absolut entschiedenen Spielstand von 12:6 die Gegner besagten Sieben-Tore-Niklas im Gegenstand noch so umräumen mussten, dass er sich am Fuß verletzt hat – hätte wirklich nicht sein müssen, das trübt den Tag doch ziemlich.

Es spielten: Milenko (Tor), Markus, Moritz, Erik, Tom (1), Niklas (7), Manuel (1), Tim (1)

Insgesamt war es doch im großen und ganzen wieder eine relativ gute Vorstellung der Kirchheimer Jungs, die zwar mit dem Gang in die Bezirksliga endet, was aber vollkommen okay ist, bedenkt man, dass man nur zur Quali gemeldet hatte, um zu schauen, wo man steht und dass drei derer, die normal in der Startformation stehen, nicht da waren. So kann man nun also doch optimistisch auf die nächste Saison schauen und dann ab September versuchen, in der Tabelle möglichst weit nach oben zu klettern.

Am Sonntag spielten insgesamt: Milenko, Markus (1), Moritz, Erik (9), Tom (1), Niklas (14), Manuel (1), Tim (1)

Weiter geht’s jetzt mit Training und dann dem Saisonstart im September 2017!

Read More

männl B-Jugend: Finale Qualifikationsrunde der B-Jugend wieder in Kirchheim!

Finale Qualifikationsrunde der männlichen B-Jugend wieder in Kirchheim.

Am Sonntag, den 28.05., steht für die B-Jugend die letzte und entscheidende Qualirunde um den Einzug in die ÜBOL an.

Dabei gilt es, den weniger starken Eindruck der 2. Runde vergessen zu machen und leistungstechnisch wieder an das in Runde 1 gezeigte anzuknüpfen.

Zu Gast sind diesmal mit der SSG Metten und dem TV Altötting unter anderem zwei Gegner, mit denen wir es noch nie zu tun hatten. Außerdem spielen wir wie schon in Runde 1 gegen den SG SHV/UHC Salzburg sowie den TuS Pfarrkirchen, gegen welchen es in der vorangegangenen Saison der B-Jugend zwei Niederlagen gab.

Wir freuen uns auf die Spiele wie auch auf viele Zuschauer, denen wir möglichst gute Spiele zu präsentieren versuchen werden!

Read More

männl. B-Jugend: weit unter den Möglichkeiten geblieben …

mB-Jugend: weit unter den Möglichkeiten geblieben…

Nachdem in der ersten Runde unser knapper vierter Platz fürs Weiterkommen gereicht hatte, fand die zweite Runde der Qualifikation bei uns in Kirchheim statt.

Da der ASV Dachau, der für den TSV Mindelheim eingesprungen war, am Vorabend seine Teilnahme leider noch abgesagt hatte, fand dieses Turnier nur mit drei Mannschaften statt, die wohl vermutlich (!) sowieso alle drei in die nächste Runde kommen werden.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Schwabmünchen zeigten wir allerdings viel zu wenig. Nach wenigen Minuten lagen wir bereits mit 6:1 hinten, da wir mit dem schnellen Spiel der Gegner nicht im Ansatz klar kamen. Im Angriff fehlte uns wie bereits öfter jeglicher Druck und Einsatz, sodass uns auch im restlichen Verlauf der ersten Hälfte nur drei weitere Tore gelangen. In der zweiten Hälfte wirkte es erst, als wären wir etwas besser ins Spiel gekommen, musste die schwäbischen Gäste jedoch am Ende noch bis auf 25:8 davonziehen lassen.

Es spielten: Domi (Tor), Markus, Erik (2), Tom, Luca (3), Chris (3), Mirko, Tim.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Sauerlach war leider wenig Besserung zu sehen. Zwar konnten wir das Spiel die erste Hälfte der ersten Halbzeit relativ eng halten, verloren ab dann allerdings immer mehr den Anschluss. Die Fehlpässe begannen, sich zu häufen, sodass wir zur Halbzeit mit 6:15 hinten lagen. In der zweiten Hälfte verteidigte Sauerlach dann sehr gewöhnungsbedürftig mit drei Mann fast an der Mittellinie, was unserem Aufbauspiel den Rest gab. Zwar konnten wir vor allem auf Halb immer wieder durchbrechen, wurden kurz vor 6 Meter dann jedoch meist per Foul gestoppt. Am Ende stand hier ein enttäuschendes 11:26 auf der Anzeigetafel.

Es spielten: Domi (Tor), Markus (2), Erik, Tom (1), Luca (6), Chris, Mirko (1), Tim (1)

Insgesamt landeten wir damit mit reichlich Abstand auf dem dritten Platz. Allerdings dürfte auch dieser zum Weiterkommen reichen, da Dachau als Vierter geführt wird. Damit steht wie schon für die männliche C-Jugend auch für die männliche B-Jugend in 14 Tagen die finale dritte Qualifikationsrunde an, Zeit und Ort stehen allerdings noch nicht fest.

Insgesamt waren am Sonntag aktiv: Domi (Tor), Markus (2), Erik (2), Tom (1), Luca (9), Chris (3), Mirko (1), Tim (1)

Wir freuen uns über Unterstützung in der nun folgenden 3. Qualifikationsrunde!

Read More

männl B-Jugend: 3. Qualifikationsturnier am Sonntag 28.Mai 2017

Das 3. Qualifikationsturnier unserer männlichen B-Jugend für die Saison 2017/18 findet am Sonntag 28. Mai 2017 statt.

Ort, genaue Anwurfzeiten und Gegner stehen noch nicht fest.

Nach dem dritten Platz im 2. Qualifikationsturnier am Sonntag 14. Mai geht es nun am Sonntag, 28.Mai zum 3. und letzten Qualifikationsturnier für unsere männliche B-Jugend.

Und wieder haben wir ein Heimspiel in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim!

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports

Read More

männl B-Jugend: 2. Qualifikationsturnier in Kirchheim am Sonntag 14. Mai

Das 2. Qualifikationsturnier unserer männlichen B-Jugend für die Saison 2017/18 findet am 14. Mai 2017 statt.

Los gehts ab bei uns in Kirchheim in der Sporthalle/Gymnasium ab 10:30 Uhr

Wir spielen gegen die Mannschaften

  • TSV Sauerlach
  • TSV Dachau
  • TSV Mindelheim
  • TSV Schwabmünchen

Der detaillierte Spielplan mit Anwurfzeiten und Zwischenergebnisse ist hier aufrufbar

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Read More

männl. B-Jugend: 2. Qualirunde wird zum Heimspiel am 14. Mai!

mB-Jugend: zweite Qualirunde wird zum Heimspiel!

Am Obwohl in der ersten Qualifikationsrunde der dritte Platz im letzten Spiel knapp verpasst wurde, zog unsere B-Jugend auch als Gruppenvierter in die nächste Runde ein.

Obwohl in der ersten Qualifikationsrunde der dritte Platz im letzten Spiel knapp verpasst wurde, zog die B-Jugend des Kirchheimer SCs auch als Gruppenvierter in die nächste Runde ein. Dabei gilt es diesmal am Sonntag 14. Mai vor heimischem Publikum die guten Leistungen aus den Spielen in Brannenburg zu bestätigen.

Gegner sind dieses Mal der TSV Sauerlach, der TSV Schwabmünchen sowie der TSV Mindelheim. Die ersten beiden zeigten den Ergebnissen zu Folge gute Leistungen in Runde eins und stiegen nur wegen weniger Punkte bzw. Tore nicht in die Landesliga-Qualifikation auf, während letztere aus ebendieser kommen und nun versuchen müssen, immerhin die Bezirksoberliga zu halten. Um in die nächste Runde zu kommen, reicht es dieses Mal erneut, den vorletzten Platz zu belegen, wofür im Regelfall meist genau ein Sieg nötig ist. Feuert unsere Jungs doch an, damit eben dieser geholt werden kann – wir freuen uns über jede Unterstützung!

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Read More

männl. B-Jugend: knappes Ausscheiden in der ersten ÜBOL-Qualifikationsrunde

Knappes Ausscheiden in der ersten ÜBOL-Qualifikationsrunde.

Am letzten Aprilwochenende stand für die B-Jugend die erste Qualifikationsrunde zur BOL auf dem Programm.


Am letzten Aprilwochenende stand für die B-Jugend die erste Qualifikationsrunde zur BOL auf dem Programm. Dabei ging es, entgegen der letztjährigen Fahrtrichtung, diesesmal nicht gen Osten, sondern ab in den Süden nach Brannenburg bei Rosenheim.

Kurz nach Ankunft begann gleich das Spiel gegen die SG SHV UHC Salzburg, den späteren (verdienten) Turniersieger. Anfangs stellte sich die Partie eher als abtasten dar, da beide Abwehrreihen stabil standen und wenig Chancen zuließen. Erst nach ein paar Minuten begann die unseren gegen den starken Salzburger Angriff etwas zu wackeln, sodass wir zur Pause mit 6:1 hinten lagen, wobei auch viele Pfostentreffer unsererseits ihren Anteil an diesem Ergebnis hatten. In der zweiten Hälfte gestaltete sich die Partie auch ergebnistechnisch weitaus ausgeglichener, wobei Tore weiterhin Mangelware waren. Am Ende stand dann das Ergebnis von 9:3 für die als Heimmannschaft gelisteten Österreicher auf der Anzeigetafel. Es sollte im Tagesverlauf der knappste Sieg für die Salzburger bleiben.
Es spielten: Domi (Tor), Moritz, Erik, Tom (1), Luca (1), Niklas (1), Mirko

Nach kurzer Mittagspause ging es um 13:00 mit dem Spiel gegen Würm-Mitte weiter, welche wie wir auch nur zu siebt angereist waren. Wie im ersten Spiel begannen wir erneut sehr torarm, wobei wir uns allerdings schwer taten, die gegnerische Nummer neun am erfolgreichen Abschluss zu hindern, welche für einen Großteil des Spieles der Gegner verantwortlich zeichnete. Nach der Halbzeit, zu der es 2:6 stand, fingen wir uns allerdings und konnten in der zweiten Hälfte allein sieben weitere Tore erzielen. Trotzdem sorgten vor allem die neun Tore des gegnerischen Neuners dafür, dass auch dieses Spiel verloren ging, nämlich mit 9:14.
Es spielten: Domi (Tor), Moritz, Erik (2), Tom (2), Luca (2), Niklas (1), Mirko (1)

Nach nur eineinhalb Stunden ging es dann schon im dritten Spiel wieder um Punkte. Beim Gegner aus Freilassing schien es, als wäre diesmal tatsächlich ein Sieg drin, hatte er seine ersten beide Spiele doch auch verloren. Und so begannen wir das Spiel tatsächlich auch, spielten schöne Angriffe und bekamen die in den Vorspielen sehr starke Nummer 5 der Gegner sehr gut in den Griff. Zur Halbzeit führten wir mit 3:6, woran allerdings auch unsere Inkonsequenz im Abschluss ihren Anteil hatte. In der zweiten Hälfte stellte der Gegner seine Strategie um und schonte seine beiden stärksten Spieler erst einmal, während stattdessen die jüngeren Spieler der Freilassinger teilweise Angriffe ohne jeglichen Druck über zwei Minuten ausspielten. Obwohl wir in dieser Phase auch aufgrund unseres Torwartes fast keine Tore kassierten, konnten wir aufgrund der Fahrlässigkeit im Angriff nicht weiter davonziehen. Erst kurz vor dem Ende von Hälfte zwei hätte sich dies beinahe gerächt, als Freilassing wieder in Bestbesetzung spielte und auch immer wieder zum Torerfolg kam. Doch auch wir konnten uns zum Glück wieder zusammenreißen, sodass wir schlussendlich mit 10:7 gewannen.
Es spielten: Domi (Tor), Moritz, Erik (1), Tom (1), Luca (2), Niklas (4), Mirko (14)

Im letzten Spiel ging es dann also gegen die bisher punktgleichen Brannenburger, gegen die uns ein Unentschieden vermutlich zum Weiterkommen gereicht hätte. In einer sehr knappen ersten Halbzeit konnten wir uns dabei sogar einen zwei-Tore-Vorsprung herausspielen. Doch nach der Pause machte sich bemerkbar, dass wir nur zu siebt waren und die Gastgeber konnten das Spiel innerhalb kürzester Zeit drehen, wobei es uns nicht mehr gelang, wieder anzuschließen, sodass wir dann mit 7:9 verloren.

Insgesamt aber zeigte das Turnier doch, dass wir dieses Jahr mit dem ein oder anderen Gegner sicher mithalten können und so sicher eine bessere Saison als im letzten Jahr spielen sollten.
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die sieben Jungs, die mitgekommen waren, wie auch die zwei Väter, die uns durch Fahren und regelmäßiges Kampfgericht unterstützt haben.

Es spielten über den ganzen Tag: Domi (Tor), Moritz (1), Erik (3), Tom (4), Luca (9), Niklas (8), Mirko (4)

Wir freuen uns auf die neue Saison 2017/18 ab September 2017

Read More

Erste Standortbestimmung der männlichen B-Jugend bei der ÜBOL-Quali

Erste Standortbestimmung der männlichen B-Jugend bei der ÜBOL-Quali.

Die erste Qualifikationsrunde für die Spielzeit 2017/18 findet in Brannenburg am 30. April statt.

Das letzte Spiel der Vorsaison ist dann gerade einmal vier Wochen her, und schon geht es am 30.04 für die neue B-Jugend mit der ersten Qualirunde für die Spielzeit 2017/18 weiter. Stattfinden wird das Turnier in der Halle des TSV Brannenburg. Positiv dürfte für uns sein, dass alle Spieler der neuen B-Jugend schon in der Saison 16/17 viel Spielpraxis in der B-Jugend sammeln konnten und sich so schon kennen und nicht an die neue Altersklasse gewöhnen müssen. Trotzdem jedoch dürfte das Erreichen der zweiten Runde ein schwieriges Unterfangen werden: Die Gegner aus Salzburg waren letztes Jahr Bezirksoberligazweiter, die B-Jugend der HSG Würm-Mitte spielte sogar in der Landesliga. Außerdem spielen bei unserem Turnier noch der ESV Freilassing, der im nächsten Jahr neu mit einer B-Jugend im Spielbetrieb antreten wird sowie natürlich die Gastgeber vom TSV Brannenburg. Es wird also interessant sein, wie sich die unseren im Vergleich zur Konkurrenz schlagen, vielleicht geht ja sogar etwas in Richtung der vorderen Plätze.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer für dieses Auswärtsturnier

Read More

Saisonabschluss der männlichen B-Jugend

Saisonabschluss der männlichen B-Jugend

Nachdem die männliche B-Jugend vor zwei Wochen bereits mit ihren Punktspielen fertig war, wurde am Dienstag das eigentlich anstehende Training durch ein Saisonabschlussessen ersetzt.

Nachdem die männliche B-Jugend vor zwei Wochen bereits mit ihren Punktspielen fertig war, wurde am Dienstag das eigentlich anstehende Training durch ein Saisonabschlussessen ersetzt. Dafür trafen sich fast alle Spieler, die in der letzten Saison in der B-Jugend zum Einsatz gekommen waren, ab 18 Uhr im Lucano.

Im Laufe des Abends probierten wir dann – natürlich parallel zum Pizza essen, als Sportler ist man ja Multitaskingfähig – auch die Kegelbahn aus. Abschließend gab es noch ein paar Ehrungen für die besten Leistungen der Saison, wobei festzustellen war, dass sich jeder durch zumindest einen Bestwert auszeichnen konnte.

Weiter geht es dann in zwei Wochen in Brannenburg, wo die Qualifikation zur Bezirksoberliga auf dem Programm steht.

Read More

männl B-Jugend: Qualifikationsturnier in Brannenburg

Das Qualifikationsturnier unserer männlichen B-Jugend für die Saison 2017/18 findet am 30. April 2017 statt.

Los gehts ab 10:00 Uhr in Brannenburg.

Wir spielen gegen die Mannschaften

  • SG SHV/UHC Salzburg
  • ESV Freilassing
  • HSG Würm-Mitte
  • TSV Brannenburg

Der detaillierte Spielplan mit Anwurfzeiten und Zwischenergebnisse ist hier aufrufbar

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer für dieses Auswärtsturnier

Read More