Category Jugend A – männlich

Zweiter Sieg der Saison (A-Jgd männl)

HSG Kirchheim/Anzing – TuS Raubling 29:28 (14:14)

Der HSG Nachwuchs hat sich mit zwei Siegen in Folge auf den 4. Tabellenplatz vorgekämpft.

Dabei sah es am Anfang der Partie nicht nach einem Sieg der HSG-Jungs aus, der Start der Partie wurde föllig verschlafen und nach einem 0:4 Rückstand glaubten nicht wenige an ein Debakel, doch wenn man sich nicht hängen lässt und weiter anständig Handball spielt, dann wird das auch was, dennoch viel den HSG-Jungs bis zur Auszeit nach 16 Minuten und einem Spielstand von 3:8 nicht viel ein. Doch das Team-Time-Out schien zu wirken, die Jungs spielten danach deutlich besser und engagierter und kämpften sich über einen 3:0 lauf wieder auf 2 Tore heran, danach wurde weiter aufgeholt und schließlich beim 11:11 zum ersten mal ausgeglichen, die Erste Führung gelang wenig später zum 13:12.

In dieser Phase schien nichts die Jungs beeinflussen zu können, auch eine 2 Minuten Strafe kurz vor Ende der Halbzeit schien die HSG nicht zu stören. Mit 14:14 und gemischten Gefühlen ging man in die Kabine.

Nach der Halbzeit in der man sich Eigentlich viel vorgenommen hatte dann wieder die Ernüchterung, nicht lief sich zusammen und die Gegner aus Raubling zogen auf 5 Tore davon (17:22) die Partie wirkte Entschieden, doch wieder sollte eine Auszeit die Wende einläuten, die Abwehr wurde auf eine 6:0 umgestellt und die Jungs zeigten wieder ansprechenden Handball über 22:24 näherte man sich wieder dem Gegner, denoch schien der heute nicht zu bezwingen, dafür wurden zu viele Chancen ausgelassen, lediglich einer von 4 7-Metern fand den Weg ins Gegnerische Tor. Am Ende setzte sich aber der Wille durch und über einen 5:0 Lauf ging man kurz vor Ende der Partie mit 29:27 in Führung jetzt lag der Sieg wieder in greifbarer Nähe und die Jungs spielten das konsequent und ruhig aus. Am Ende steht ein 29:28 Erfolg.

Besondere Erwähnung finden unsere Außen, die mit einer engagierten Leistung und insgesamt 8 Toren sehr viel zu unserem Sieg beigetragen haben.

Bester Schütze des Spiels war Felix Wörner mit 7 Toren unsere Stütze am Kreis.

Bleibt uns noch für das nächstes Spiel eine ordentliche Vorbereitung zu wünschen, wenn es am Samstag gegen den TSV München Ost (Platz 5.) um den dritten Sieg in Serie geht.

Es spielten: Alexander Reisner (Torwart), Henri Lück (3), Felix Wörner (7), Nicolas Dauer, Stephan Bierle (2), Florian Zirnbauer (4), Jonas May (5), Tobias Kain (1), Julius Weindl (2), Felix Huber (4), Florian Goller, Sebastian Denlger, Julian Weiß (1), Matthias Bruse

nächstes Spiel: Samstag, 07.Dezember  15:30 auswärts beim TSV Münche-Ost

nächstes Spiel: Sonntag, 15.Dezember  13:00 Heimspiel gegen den TSV Vaterstetten

Read More

Hart umkämpfter Auswärtssieg der männl A-Jugend

TSV Murnau – HSG Kirchheim/Anzing 28:30 (18:17)

Eigentlich wollte die gesamte Mannschaft an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen. Aber leider gelang dies nicht. Nachdem die HSG`ler von Anfang an das Spiel im Griff hatten und bis zur 20. Minute mit 13:15 in Führung lagen, folgte eine schlechte Phase in der Abwehr und im Torabschluss. Was zur Halbzeit einen 18:17 Rückstand zur Folge hatte.

Nach dem Seitenwechsel wollte die Mannschaft das Spiel drehen. Aber eine unkonzentrierte Abwehrarbeit sowie überhastete Angriffe brachte der Heimmannschaft bis zur 50. Minute eine 26:24 Führung ein. Coach Benedikt Ferstl nahm ein Team Time Out und fand die richtigen Worte um die Mannschaft nochmals zu motivieren. Ein Ruck ging durch das gesamte Team und am Ende konnte ein hart erkämpfter 28:30 Auswärtssieg gefeiert werden. Beste Werfer in diesem Spiel waren Mathias Bruhse und Tobias Kain mit jeweils fünf Treffern. Vielen Dank an Stephan Bierle der sich als Feldspieler für den verhinderten Torwart zwischen die Pfosten stellte.

Es spielten: Stephan Bierle (Torwart), Felix Wörner (4), Nicolas Dauer, Florian Zirnbauer (4), Jonas May (4), Tobias Kain (5), Julius Weindl (4), Felix Huber (1), Florian Goller, Sebastian Dengler (4), Mathias Bruse (5/3)

nächstes Spiel: Sonntag, 1.Dezember  17:00 Heimspiel gegen den TuS Raublin

Read More

Erstes Heimspiel, erste Pleite

HSG Kirchheim Anzing – SV Pullach 19:25 (8:16)

Die männliche A-Jugend der HSG Kirchheim/Anzing, hat den erhofften erfolgreichen Heimstart leider nicht geschafft, stattdessen gab es eine 19:25 Niederlage. Gerade die Höhe der Niederlage lässt auf klare Verhältnisse schließen, man muss aber sagen, dass dem SV Pullach 10 Minuten Vollgas und ein total Ausfall der HSG in der selben Zeit, einen 5:0 Lauf ermöglichte zu dessen Ende es 7:14 Stand. Bis dahin konnten beide Seiten die Partie ausgeglichen gestalten, wobei die HSG mehrfach am Torhüter scheiterte. Zur Halbzeit ging man mit einem 8:16 in die Kabine und die Beteiligten auf der HSG-Seite wirkten bedient.

Klare Worte in der Halbzeit schienen die Mannschaft auf zu wecken. Die Spieler um einen starken Tobias Kain fingen sehr gut an und arbeiteten sich Tor für Tor an Pullach heran, 16:19, Stand es nach 50 Minuten, besonders die sehr gute Abwehrarbeit, die den Gegner meistens nicht mal zum Wurf kommen ließ, ist hervor zu heben. Danach fand Pullach wieder besser ins Spiel und bei der HSG machte sich die Intensität der Partie bemerkbar, leichte Fehler im Angriff machten den Sieg unmöglich. Am Ende der Partie stand es 19:25 für die Gäste aus Pullach.

Wir verabschieden uns in eine 4 wöchige Pause in der intensiv auf Fehlersuche gegangen wird und hart gearbeitet wird damit es am 17.11. gegen den Tabellendritten Forstenried besser wird und die ersten zwei Punkte der Saison eingefahren werden können.

Es spielten: Alex (Tor), Henri (2), Felix (4), Nicolas, Florian (2), Jonas (1), Tobias (6), Felix,  Florian,  Julius, Julian (3), Matthias,  Sebastian

nächstes Spiel: Sonntag, 17.November  13:30 Heimspiel gegen den TSV Forstenried

Read More