Category Herren I

Herren: Niederlage in Trudering

TSV Trudering IV – Kirchheimer SC 21:20

Am Samstag mussten die Jungs vom Kirchheimer SC bei den bislang sieglosen Truderingern spielen. Trudering hatte die letzten 3 Spiele nur mit einem Tor Unterschied verloren, also waren die Kirchheimer Jungs gewarnt und mussten mit voller Konzentration ihr Spiel durchziehen, um etwas aus Trudering mitzunehmen.

Was sich jedoch die ersten 20 Minuten bot, glich einer Arbeitsverweigerung der gesamten Mannschaft. Vorne wurden Bälle weggeworfen und die Abwehr war gar nicht vorhanden. Ohne jegliches Engagement wurde aus einem 6:1 über 9:4 ein 16:11 Halbzeitstand.

In der Halbzeit wurde die Kabinenansprache etwas lauter als gewohnt und die Kirchheimer wollten geschlossen über Kampf und Einsatz das Spiel noch drehen. Dies gelang in der 2. Halbzeit auch sehr gut, Trudering konnte in der 48. Minute das 1. Tor in Halbzeit zwei werfen, da die Abwehr super stand und Trudering über das Zeitspiel zu schlechten Würfen gezwungen war und so die Kirchheimer Tor um Tor aufholen konnten. Jedoch war an diesem Tag der Sieg wohl einfach nicht drin, man belohnte sich 3 mal beim Unentschieden nicht , in Führung zu gehen und so war am Ende ein 21:20 für Trudering. Die Kirchheimer Handballer konnten die Niederlage nach dem Verlauf der 2. Halbzeit nur schwer wegstecken.

Hier gilt es nun für das letzte Spiel dieses Jahr am kommenden Samstag gegen Schliersee die Woche gut zu trainieren und die nötige Einstellung im Training zu erarbeiten, damit man mit einem Sieg und zwei Punkten in der heimischen Kirchheimer Halle das Jahr abschließen kann.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Samstag, 10.Dezember 2016 um 16:15 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Schliersee

Read More

Herren: Kirchheimer Männer verspielen sicher geglaubten Sieg

Kirchheimer SC – TSV Brunnthal 25:25

Nachdem die Kirchheimer Jungs am vergangenen Dienstag beim Tabellenführer nur knapp mit einem Tor verloren haben, wollten die Jungs gestern unbedingt die 2 Punkte in der Kirchheimer Heimat behalten. Der Gegner Brunnthal, welcher neu in der Staffel ist, war bis dahin noch unbekannt, jedoch hatte Brunnthal die letzten 2 Spiele gewonnen und somit waren die Kirchheimer Handballer gewarnt und mussten konzentriert zu Werke gehen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, wobei sich die Kirchheimer durch unnötige Diskussionen mit dem Schiedsrichter selbst schadeten und gleich 2 mal für 2 Minuten vom Feld mussten. Die Überzahl konnte Brunnthal jedoch nicht groß nutzen. In die Pause ging es dann mit einem knappen 10:11 Rückstand, wobei Kirchheim hier etwas Glück hatte, da Brunnthal ihre 6 Siebenmeter in der 1. Halbzeit nicht im Tor unterbringen konnten.

In der Kabine wurde nochmal klar die Ansage gemacht, kein Meckern gegen den Schiedsrichter und weiter konzentriert zu Werke gehen. Dies konnte Kirchheim am Anfang der 2. Halbzeit sehr gut umsetzen und man konnte sich auf 2 Tore absetzen. In der 52. Minute war der Vorsprung auf 4 Tore angewachsen und in Kirchheimer Reihen war man sich sicher, nun den Sieg nach Hause zu bringen. Was sich jedoch in den letzten Minuten abspielte, war kaum zu glauben. Durch überhastete Angriffsaktionen wurde der 4 Tore Vorsprung aus der Hand gegeben und Brunnthal glich eine Minute vor Spielschluß auf 25:25 aus.

Fazit: Einen Punkt geholt, der sich allerdings angefühlt hat wie eine Niederlage. Jetzt gilt es im Training weiter an der Taktik zu arbeiten, um die noch ausstehenden zwei Spiele bis Weihnachten zu gewinnen.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Samstag, 03.Dezember 2016 um 12:30 Uhr auswärts beim TSV Trudering IV

Read More

Herren: Unnötige Niederlage gegen den Tabellenführer

TSV Sauerlach II – Kirchheimer SC 20:19

Am gestrigen Dienstag ging es für die Kirchheimer Jungs zum verlustpunktfreien Spitzenreiter TSV Sauerlach II. Da das Spiel auf einen Wochentag verlegt wurde, konnten auf Kirchheimer Seite kurzfristig leider aus beruflichen Gründen, sowie den noch nicht ausgestandenen Verletzungen nicht alle an Bord sein.
In der Anfangsphase des Spiels konnte sich Kirchheim über ein 2:2 auf 5:7 absetzen, verpasste es aber durch unnötige Ballverluste und Konzentrationsschwächen im Angriff die Führung weiter auszubauen. Sauerlach konnte auf 7:7 ausgleichen und es ging mit 9:9 in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause wurde nochmals auf die Konzentration hingewiesen und jeder der Kirchheimer Jungs wollte bei den bis dato verlustpunktfreien Sauerlacher die Punkte unbedingt zurück nach Kirchheim nehmen. Die 2. Halbzeit war komplett offen, jedoch konnte Kirchheim die technischen Fehler und Ballverluste nicht abstellen. Sauerlach konnte daraus jedoch auch keinen Nutzen ziehen und so blieb das Spiel bis zum Schluss spannend. Nach etlichen Fang- und Abspielfehlern konnte Kirchheim in der 56. Minute nochmal auf 17:17 ausgleichen. Jetzt war es nochmal ein offener Schlagabtausch, wobei Kirchheim einfach das nötige Glück fehlte und Sauerlach glücklich gewonnen hat.

Für die Kirchheimer Jungs gilt es jetzt im Training wieder das nötige Selbstvertrauen zu sammeln und konzentriert und engagiert am Donnerstag zu trainieren damit am Sonntag beim Heimspiel die nächsten Punkte eingefahren werden können. Hier hoffen wir auf Unterstützung des Kirchheimer Publikums .

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Sonntag, 20.November 2016 um 18:00 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Brunnthal

Read More

Herren: Unglückliche Niederlage und weitere schwere Verletzung

TSV Neubiberg – Kirchheimer SC 22:19

Nach der Galavorstellung gegen Ottobrunn mussten die Jungs des Kirchheimer SC am Wochenende bei Neubiberg antreten. Hier wollte man weitere Punkte sammeln, was leider nicht gelang.

Von Beginn an waren die Jungs nicht richtig wach und wurden mit einem 4:1 kalt erwischt. Mitte der 1. Halbzeit konnten die Kirchheimer Handballer jedoch das Spiel zu Ihren Gunsten drehen und so ging man mit 8:12 in die Halbzeit. Kurz vor der Halbzeit erwischte es nun leider auch noch Bene, der unglücklich auf die Schulter fiel und für die 2. Halbzeit nicht mehr einsatzbereit war. In der 2. Halbzeit konnte Neubiberg den Rückstand aufholen und sogar mit einem Tor in Führung gehen. Dies hielt bis zum Schluss. Kirchheim war mit den Kräften am Ende und verlor unglücklich 22:19.

Nun haben die Handballer des Kirchheimer SC 3 Wochen Spielpause, die hautsächlich dafür genutzt wird, die Verletzten wieder auf Vordermann zu bringen. Jedoch werden von den Verletzten, Christian, Robin, Marcel, Tim, Bene, Adrian und Juli wohl nur 2-3 nach den 3 Wochen zur Verfügung stehen. Der Rest wird mindestens bis ins Neue Jahr ausfallen. Auf diesem Wege wünschen wir Allen eine schnelle Genesung.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Donnerstag, 17.November 2016 um 20:30 Uhr auswärts beim TSV Sauerlach II

Read More

Herren: Hoch verdienter Sieg, teuer bezahlt!

Kirchheimer SC – TSV Ottobrunn 30:17

Die Jungs vom Kirchheimer SC konnten am Sonntag gegen die Handballer von Ottobrunn einen nie gefährdeten 30:17 Erfolg einfahren.
Jedoch mussten Sie den Sieg mit der schweren Verletzung von Robin verkraften. In den ersten 5 Minuten musste Robin bereits verletzt das Feld räumen. Noch während des Spiels wurde im Krankenhaus ein Bruch des Fußes diagnostiziert. Hier wünschen wir Robin eine gute Besserung und komm schnell wieder zurück!

Das Spiel war in der ersten Halbzeit sehr intensiv geführt, Kirchheim konnte sich jedoch schnell auf 7:2 absetzen. Hier kam hinzu, dass Ottobrunn gleich drei 7-Meter in der ersten Halbzeit nicht im Tor unterbringen konnte. Die Halbzeitführung von 15:10 war durch überhastete Aktionen in den letzten 10 Miunten schon zu niedrig ausgefallen.
Es hieß also auch im zweiten Durchgang konzentriert zu Werke gehen. Dies gelang sehr gut, wir konnten uns mit zahlreichen, schön herausgespielten Toren weiter über 23:13 bis zum Endstand von 30:17 absetzen.
Nach Spielende war jedoch aufgrund der Verletzung von Robin die Freude über Tabellenplatz 2 etwas gedämmt. Nun gilt es, die Leistung zu bestätigen und am kommenden Wochenende in Neubiberg weitere Punkte einzusammeln.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Sonntag, 23.Oktober 2016 um 19:30 Uhr auswärts beim TSV Neubiberg

Read More

Herren: Ungefährdeter Sieg im 2. Saisonspiel

SV-DJK Taufkirchen II – Kirchheimer SC 13:23

Nach dem Last-Minute-Unentschieden im Heimspiel letzte Woche mussten die Männer des Kirchheimer SC zum 1. Auswärtsspiel in Taufkirchen antreten. In der Vorsaison hatte man je einen knappen Sieg und eine knappe Niederlage gegen Taufkirchen erspielt. Taufkirchen konnte sein erstes Punktspiel gegen Trudering gewinnen – doch der Vorsatz der Jungs des KSC war klar: der ersten Sieg sollte eingefahren werden!

Die Vorzeichen standen jedoch nicht gerade gut, da mehrere Spieler krankheitsbedingt absagen mussten. Somit fuhren die Kirchheimer Jungs lediglich mit 3 Rückraumspielern nach Taufkirchen. Das Spiel war auf beiden Seiten durch einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen zerfahren und hatte mit einem Handballspiel über weite Strecken nichts mehr zu tun. Kirchheim konnte sich jedoch gleich zu Beginn einen 2 Tore Vorsprung herausspielen. Gegen Mitte der 1. Halbzeit konnte Kirchheim in doppelter Unterzahl sogar noch auf 3 Tore Vorsprung erhöhen und ging schließlich mit einem 7:13 Vorsprung in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel auch nicht besser, Kirchheim konnte sich jedoch durch Konter weiter auf 9:16 und 11:20 absetzen. Das Spiel endete so mit einem nie gefährdeten Sieg für Kirchheim mit 13:23.

Für die Jungs war es wichtig die 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nun gilt es die Woche zu nutzen, um mit einer deutlichen Leistungssteigerung am kommenden Wochenende die Punkte gegen Ottobrunn in Kirchheim zu lassen.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.Oktober 2016 um 14:45 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Ottobrunn

Read More

Herren: erster Punkt im ersten Spiel

Kirchheimer SC – TuS Raubling II 23:23

Am Wochenende ging es für die Herren des Kirchheimer SC endlich zum ersten Kräftemessen der neuen Saison. Nach den zwei unglücklichen und knappen Niederlagen im Pokal wollten die Jungs nun endlich die ersten Punkte sammeln. Der Gegner Raubling war Kirchheim völlig unbekannt, da Raubling die erste Saison in der Staffel mitspielt. Lediglich das 1. Punktspiel von Raubling mit dem Ergebnis von 42:37 gegen Forst United war bekannt. Was den Jungs um Spielertrainer Florian Rathgeber klar die Aufgabe einer intensiven und stabilen Abwehr gab.
Das Spiel begann gleich sehr gut für Kirchheim, wir konnten uns die ersten zehn Minuten auf 2:0 absetzen, verpassten es aber im Laufe der 1. Halbzeit den Vorspurng weiter auszubauen. Es ging über 3:2, 6:4, 8:6 dann mit einem Tor Rückstand bei 8:9 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause hatte Raubling den besseren Start. Sie konnten sich bis zur 45. Minute mit einem 2-3 Tore Vorsprung absetzen. Die Partie wurde jetzt auf beiden Seiten sehr intensiv geführt – der Siegeswille war bei beiden Mannschaften klar sichtbar! Kirchheim konnte bis zur 52. Minute die Parte wieder auf einen knappen 1 Tore Vorsprung drehen.
Jetzt gab es kein Halten mehr, die letzten 8 Minuten kamen einer Schlacht nahe. Es wurde um jeden Zentimeter der Halle gekämpft und geackert und Raubling holte sich die Führung zurück, aber Kirchheim glich sofort wieder aus. 59:40 Minuten gespielt, Raubling trifft zur Führung: 22:23. Anspiel Kirchheim, 1:1 Aktion, 59:58 Minuten, der Schiedsrichter gibt 7 Meter für Kirchheim (hier kam die neue Regel zum Tragen, welche besagt, dass in den letzten 30 Sekunden bei groben Nachteil der Angriffsmannschaft auf 7 Meter entschieden wird). Unser Robin tritt an, bleibt super cool und haut das Ding in die Maschen: Ausgleich zum 23:23 und erster Punkt für Kirchheim gegen einen starken Gegner Raubling.
Zuschauer und Spieler Jungs feiern dieses last-minute-Unentschieden wie einen Sieg. Es war unglaublich.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Spiel am Sonntag um 16 Uhr in München bei Taufkirchen.

Die Kirchheimer Jungs sind heiss und wollen nun auch den ersten Sieg einfahren.

Trainer: Florian Rathgeber

Nächster Spieltag: Sonntag, 09.Oktober 2016 um 16:00 Uhr auswärts beim SV-DJK Taufkirchen II

Read More

Herren: Unnötige Pokalpleite gegen den ligahöheren SF Föching

Unnötige 26:24 Pokalpleite gegen den Ligahöheren SF Föching

Am Sonntag hatten die Männer des Kirchheimer SC den SF Föching im Bezirkspokal zu Gast.

Eine Woche vor Beginn der Meisterschaftsrunde wollten die Jungs die 2. Pokalrunde erreichen. Von Beginn an war die Partie in Kirchheimer Hand. Mit einer sehr guten Abwehr und guten Angriffsspiel mit schön herausgespielten Torabschlüssen konnte sich das Team bis zur Halbzeit auf 15:8 absetzen! Der SF Föching wurde regelrecht an die Wand gespielt.

Mitte der zweiten Halbzeit verlor das Team um Trainer Florian Rathgeber jedoch den Zugriff aufs Spiel. Föching nutzte die neue Regel (erstmals zu sehen bei Olympia)  und agierte im Angriff mit dem 7. Feldspieler, was die Deckung der Kirchheimer vor erhebliche Probleme stellte. Hinzu kamen überhastete Angriffsaktionen und die ein oder andere 100% Chance, die die Kirchheimer nicht nutzen konnten. Somit konnte sich Föching Mitte der 2. Halbzeit bis auf den Ausgleich herankämpfen. Jetzt war die Partie offen und jede Mannschaft war mal mit einem Tor vorne. In der 54. Minute konnte sich Föching dann erstmals auf 2 Tore absetzen und diesen Vorsprung auch bis zum Schlusspfiff über die Zeit retten.

Glückwunsch an den SF Föching zum Einzug in die nächste Pokalrunde. Dem Kirchheimer Publikum gilt ein Dank für die lautstarke Unterstützung. Und die Jungs wollen am kommenden Wochenende die 2 Punkte gegen den Liganeuling Raubling II unbedingt in der heimischen Kirchheimer Halle behalten.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und laden die Kirchheimer Zuschauer recht herzlich ein.

Trainer: Florian Rathgeber

Erster Spieltag: Sonntag, 02.Oktober 2016 um 18:15 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen Raubling II

Read More

Herren: noch 4 Wochen bis zum 1. Saisonspiel

Liebe Handballfreunde,

nun ist es endlich so weit, das 1. Saisonspiel am 2.10. ist nur noch 4 Wochen entfernt. Nach einer kräftezehrenden Vorbereitung freuen wir uns endlich auf die neue Saison. Aktuell hatten wir am Samstag ein Tunier in Garching. Hier hatten wir es mit 1 und 2 Klassen höheren Mannschaften zu tun, wobei wir uns in der Spielzeit von je 30 Minuten beachtlich geschlagen haben. Wir konnten die Spiele ausgeglichen gestalten, mussten uns jedoch in 3 Spielen knapp geschlagen geben, was jedoch lediglich an fehlender Konzentration und dem ein oder anderen Wurfpech geschuldet war.

Am Sonntag hatten wir dann unser traditionelles Trainingslager in Kirchheim. Hier wurde in drei Einheiten das taktische Verhalten in Fang-, Abspiel- und Wurfverhalten nochmals intensiv trainiert.
Es stehen nun bis zum Saisonauftakt noch 8 Trainingseinheiten sowie 3 Spiele auf dem Programm.

Am 25.09.16 um 18.30 Uhr hoffen wir im Pokalspiel auf einen ähnlichen Krimi wie bereits gegen Garching mit einem besseren Ende für uns und würden uns über zahlreiche Zuschauer sehr freuen!

Florian Rathgeber
Trainer Herren

 Hier noch ein paar Bilder vom Trainingslager

KSC_Herren_20160904_2
KSC_Herren_20160904_1
KSC_Herren_20160904_3
KSC_Herren_20160904_5
Read More

Saisoneröffnung der Herren

Saisoneröffnung der Herren

Liebe Freunde und Fans,

hiermit begrüße ich Sie herzlich zu einer weiteren Handball Saison der 1. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse. Zur neuen Saison habe ich das Traineramt von Benedikt Ferstl übernommen.

Der Kern der Mannschaft hat sich nicht wesentlich verändert. Es gibt lediglich mit Robin Engl und Adrian Adrianu zwei Neuzugänge, die es zu integrieren gilt.

Seit Mitte Juni bereitet sich das Team in vielen kräftezehrenden und schweißtreibenden Trainingseinheiten auf die neue Spielzeit vor. Wie immer wurde dabei zunächst Wert auf den athletischen und physischen Bereich gelegt.  Gleichzeitig war es mir aber wichtig, Einheiten mit dem Ball für den Angriff, sowie Abwehrtechnisches Verhalten zu integrieren. Hier sind wir sicher einen guten Schritt weitergekommen, befinden uns aber längst noch nicht da, wo ich die Mannschaft gerne hätte.

Dennoch bin ich mit der Vorbereitung nicht ganz zufrieden. Die Mannschaft konnte aus verschiedensten Gründen wenig komplett zusammen trainieren. Dementsprechend gibt es leider sowohl im Angriff als auch in der Abwehr im Bereich der Feinabstimmung noch einige offene Baustellen. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass sich zum Saisonauftakt dem Kirchheimer Publikum eine Mannschaft zeigen wird, die wieder engagierten Handball bietet und einen vorderen Platz in der Tabelle anstrebt.

In diesem Sinne hoffe ich, liebe Fans, auch im Namen der Mannschaft, auf lautstarke Unterstützung und wünsche uns allen eine verletzungsfreie und vor allem eine erfolgreiche Saison.

Auf geht’s KSC!!

Florian Rathgeber
Trainer Herren

Read More