Category Herren I

Herren: Letztes Heimspiel der Saison gegen Laim

Herren: Letztes Heimspiel der Saison gegen Laim

Nachdem in den letzten Spielen kaum etwas für die Kirchheimer Herren lief und die gute Ausgangslage aus der Hinrundentabelle verspielt worden war, wollten die Männer auf jeden Fall noch einen versöhnlichen Heimabschluss gegen den SV München Laim III hinlegen.

Zuversicht war auch angebracht, schließlich war man mit elf Mann eigentlich recht gut aufgestellt.
Das Spiel gegen die mit 14 Mann angereisten Laimer begann recht flott, bereits nach dreißig Sekunden stand es 1:1. Dann normalisierte sich das Geschehen und gerade die Kirchheimer 5:1-Abwehr ließ wenig Gründe zum Meckern, bis zur 15. Minute gelangen den Gästen nur noch drei Tore, sodass wir uns 10:4 absetzen konnten. Bemerkenswert war an dieser Stelle auch, dass sich zu diesem Zeitpunkt bereits fünf verschiedene Kirchheimer in die Torschützenliste eintragen konnten und es so kaum auffiel, dass Nico wie in der letzten Partie gegen den HAT in Manndeckung genommen wurde. Wieder recht synchron bewegten sich die Teams dann auf den Halbzeitpfiff zu, Laim fand in der auf 6:0 umgestellten Abwehr mehr Lücken und konnte unsere Treffer immer wieder gut kontern, so blieb es bei fünf Toren Vorsprung zur Halbzeit – einen so deutlichen Vorsprung zur Halbzeit hatten wir schon lange nicht mehr.
Gleich zu Beginn von Halbzeit zwei krachte es im eigentlich fairen Spiel dann auf einmal richtig. Nach einer unglücklichen schnellen Abwehraktion ging ein Spieler der Gäste zu Boden und verletzte sich schwer im Gesicht – an dieser Stelle noch einmals gute Besserung an den betroffenen Laimer Spieler! Im Anschluss an die darauf folgende längere Pause lief erst einmal bei beiden Teams wenig zusammen, die ersten guten Aktionen kamen erst wieder einige Minuten später und es gelang uns bis zur 48. Minute, von vier wieder auf sechs Tore davonzuziehen, wobei auch Leon einige wichtige Treffer beisteuerte – eine beachtliche Leistung, dafür dass es erst sein drittes Spiel war. Dann jedoch nahmen die Gäste ihr Time-Out und zeigten, dass sie dieses Spiel noch nicht hergeben wollten: durch einen vier-Tore-Lauf kam Laim plötzlich wieder auf 26:24 heran und man hatte den Eindruck, dass das Spiel noch lange nicht entschieden sei. Als dann auch wir unser Time-Out zogen, gelang es uns das Spielgeschehen zu beruhigen und auch wieder gute Aktionen herauszuspielen, während nun auf einmal Laim die Nervosität ins Gesicht geschrieben stand. Nach je zwei Treffern von Georg und Thorsten, der heute die Bälle nicht nur super verteilte, sondern auch selbst viele Tore warf, war die Partie dann entschieden und für die Kirchheimer Männer gab es den ersten Sieg in 2019 zu bejubeln – Endstand war 30:24.

Es spielten: Robert (Tor), Marius (1), Nico (8), Michi S., Andi (1), Erik, Georg (3), Niklas (2), Fabi (1), Thorsten (9), Leon (5)

Trainer: Flo

Nächster Spieltag: Sonntag, 24.Februar 2019 um 17.30 auswärts beim FC Bayern München


(Bericht: Nico)

Read More

Heimspiele am Donnerstag und Samstag

2 Heimspiele am Donnerstag und Samstag

Mit 2 Heimspielen am Donnerstag, 07.03., und am Samstag, 09.03., geht die Saison für unsere Frauen und Herren weiter. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Ausnahmsweise schon am Donnerstag Abend um 20:00 Uhr spielen unsere Frauen ihr nächstes Heimspiel.
Die Herren folgende dann am Samstag Abend und 18:45.
Beide Spiele finden wie immer in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim statt!

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

Herren: Krimi gegen die SG Süd/Blumenau III

Herren: Krimi gegen die SG Süd/Blumenau III

Nur sechs Tage nach der deutlichen Niederlage gegen den MTSV Schwabing II am vorangegangenen Sonntagabend bot sich den Herren schon am späten Samstagnachmittag die Chance zur Wiedergutmachung…


… – auch wenn der Gegner vom Papier her leicht besser stand als die Unseren, rechneten wir uns mit vollem 14-Mannkader inklusive dreier erst frisch dazugestoßener und Heimaturlauber Bene doch keine geringen Chancen auf den Sieg und damit einhergehend Platz 4 aus.
Nachdem der Gegner eine knappe Viertelstunde nach offiziellem Spielbeginn auch einmal spielfähig war, ging es also mit reichlich Verspätung endlich los und in den ersten Minuten fielen auf beiden Seiten gleich die ersten Tore. In dieser Phase war kaum zu bemerken, dass viele der Gästespieler bereits ein Spiel an diesem Tag hinter sich hatten, sowohl läuferisch als auch spielerisch war man auf Augenhöhe. Dann jedoch schlichen sich gerade bei uns immer mehr Fehler ein und die Gäste konnten auf drei Tore Vorsprung davon ziehen. Nachdem bis dahin fast sämtliche Gefahr aus den Rückräumen ausgegangen war, fanden ab der ca. 20. Minute auch unsere Kreisanspiele die Hände unserer Kreisspieler (man könnte diesen Satz auch andersherum schreiben), die dann auch zuverlässig trafen.
Nach kurzer Pausenbesprechung war unseren Herren dann anzusehen, dass man die zwei Tore Rückstand auf jeden Fall wieder aufholen wollte. Vielleicht war sie beim ein oder anderen auch etwas zu hoch, bereits dreißig Sekunden nach Wiederanpfiff verließ einer der unseren schon wieder für zwei Minuten den Platz, nachdem er sich bei seinem Gegenspieler vielleicht etwas zu sehr als Rucksack versucht hatte. Nach diesem würzigen (passender wäre vielleicht pfeffrigen) Start in Hälfte zwei waren jedoch alle wieder wach – außer dem gegnerischen Torwart, der von Michi D’s Überraschungsversuch doch einigermaßen überrascht schien. Damit waren dann auch wirklich alle aus der Pause aufgewacht und kurz darauf pendelte das Spiel immer zwischen einem Gleichstand und einem ein-Tore-Rückstand gegen uns hin und her – bis Blumenau zur 45. Minute wieder auf drei Tore davon zog. Unsere Männer ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken, sondern fanden nach dem TimeOut wieder Mittel und Wege, das Spiel wieder spannend zu machen. Durch drei Tore in Folge und eine tolle Torwartleistung von Julian bei seinem ersten Spiel im Tor gelang es zwischen der 50. Und 55. Minute, wieder heranzukommen und letztlich auch auszugleichen.
Knapp sechzig Sekunden vor Spielende war es dann Niklas, der nach erneutem Rückstand das 25:25 erzielte – nur wenige Sekunden später hätte er zum Helden des Abends werden können: Nachdem die Blumenauer nach knapp vierzig Sekunden im Angriff doch zum Abschluss kamen aber in unserem Torwart ihren Meister fanden, ging es für Besagten ab in den Gegenstoß. Ob nun der Pass nicht ganz präzise oder der Fangversuch fehlerbehaftet war, wird sich wohl nie letztlich klären – eindeutig ist nur, dass der Ball seinen Weg nicht ins Tor fand, sondern im Feld rollte und von Bene heldenhaft gesichert wurde. Der Schiedsrichter sah dies jedoch anders und entschied auf Freiwurf für den Torwart, der diesem den Ball entrissen hatte und dann schnell den Konter einleitete, der dann irgendwie den Weg ins Tor fand – der Treffer zum 25:26 in der letzten Sekunde.
Beeindruckend war jedoch nicht nur die Spannung im Spiel, sondern auch die Unterstützung zahlreicher Zuschauer. Die Herren danken und werden versuchen, am Sonntag vom FC Bayern dann wieder mit zwei Punkten nach Hause zu fahren.

Es spielten: Julian (Tor), Daniel (Tor), Philipp, Nico (10), Michi S. (2), Andi, Erik, Michi D. (2), Georg (4), Niklas (3), Bene (4), Fabi, Thorsten, Leon

Trainer: Flo

Nächster Spieltag: Sonntag, 24.Februar 2019 um 17.30 auswärts beim FC Bayern München


(Bericht: Nico)

Read More

Herren im Bezirkspokal am Montag, 28. Januar 2019

Bezirkspokal am Montag, 28. Januar 2019

Am Montag spielen unsere Herren im Bezirkspokal zuhause gegen den TSV Übersee. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Am kommenden Montag spielen unsere Herren in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim um 20:00 Uhr im Bezirkspokal!

Gegen ist die Mannschafte des TSV Übersee.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Read More

Heimspieltag am Samstag, 13.Oktober 2018

3 Heimspiele am Samstag, 13.Oktober 2018

Am Samstag steht der 2. Heimspieltag der Saison 2018/19 an. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Ab 11.00 Uhr stehen 4 Heimspiele in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim an:

Einfach am Buffet Lunchen und Handball schauen:-)

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

6 Auswärtsspiele am Wochenende

6 Auswärtsspiele am Wochenende 6./7.Okt.2018

Am kommenden Wochenende stehen für gleich 6 unserer Mannschaften Auswärtsspiele in München und im Umland auf dem Spielplan.

Das Wochenende beginnen unsere Herren am Samstag, 6. Oktober, bei der SG Süd/Blumenau III.

Am Sonntag folgen dann die männliche E-Jugend mit ihrem Turnier im Sportpark SVN München, die männliche D-Jugend und unsere Frauen ebenfalls bei der SG Süd/Blumenau sowie die weibliche und die männliche B-Jugend beim SV Anzing.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer und Zuschauer.

 

Read More

Herren: mit neuem Trikotsponsor in die Rückrunde

Herren: mit neuem Trikotsponsor in die Rückrunde

Seit Dezember spielen unsere Herren mit neuen Trikots unseres Sponsors Locanda Ischitana in Heimstetten.

Neben der zuletzt hervorragenden Punkteausbeute motiviert unsere Herren natürlich auch die neuen Trikots unseres Sponsors Locanda Ischitana. Rechtzeitig vor Weihnachten wurde die frisch beflocken Shirts und Hosen geliefert und trugen vermutlich ihren Teil zu den überzeugenden Leistungen im Dezember bei.

Und wer die „Leiberl“ live sehen möchte: Die nächste Gelegenheit bietet der Heimspieltag am Sonntag, 14. Januar 2018 in der Sporthalle im Gymnasium Kirchheim

In diesem Sinne, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Trainer: Florian Rathgeber

Read More

Herren: Gleicher Gegner, gleiches Ziel

Herren: Unentschieden gegen den TSV München Ost

Nachdem die Jungs am vergangenen Wochenende gegen Laim erneut gewonnen hatten, wollte man wie vor zwei Wochen erneut gegen München Ost auch in fremder Halle Punkte holen.

Konnte man sich im Hinspiel noch schnell auf 8:2 absetzen, war es am Samstag ein zäher Kampf. Mal lag München Ost ein Tor in Front, dann konnten sich unsere Jungs wieder auf ein Tor absetzen. Grund hierfür waren 2 nicht getroffene Siebenmeter und etliche schlechte Abschlüsse. So konnte München Ost mit dem Pausenpfiff ein 11:10 markieren.

Im zweiten Durchgang wollten wir aus einer stabilen Abwehr und mit konzentrierteren Abschlüssen das Spiel für uns entscheiden. Dies gelang über weite Strecken der 2. Halbzeit auch gut. Wir konnten  uns um zwei Tore absetzen, wurde jedoch in Überzahl mit einem 3:0 Lauf von Ost kalt erwischt. Nach der Auszeit konnten sich die Kirchheimer Jungs sofort wieder auf 2 Tore absetzen. 3 Minuten vor Schluss hatte man noch durch einen freien Wurf am Kreis und einem Gegenstoß den Sieg auf der Hand, doch beide Bälle fanden den Weg erneut nicht ins Tor. So glich München Ost Sekunden vor Schluss auf 26:26 aus und man teilte sich die Punkte.

Beide Mannschaften waren sich einig, für Ost ein gewonnener Punkt, für uns ein verlorener Punkt. Dass sich die Mannschaft über „nur“ einen Punkt bei München Ost – seines Zeichnens immerhin Dritter der Tabelle – ärgert, zeigt dass sich die Mannschaft voll reinhauen kann und wir gemeinsam im neuen Jahr wieder weitere Siege feiern werden.

In diesem Sinne, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Trainer: Florian Rathgeber

nächstes Spiel: Sonntag, 14.Januar 2018, um 19:45 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Milbertshofen II

Read More

Herren: Wichtiger Sieg gegen SV München Laim III

Herren: Wichtiger Sieg gegen SV München Laim III

Die Kirchheimer Jungs konnten erneut die Punkte zu Hause behalten.

 

Nachdem man am vergangenen Wochenende den Tabellenzweiten München Ost geschlagen hat, wollte man gegen SV München Laim unbedingt nachlegen.

Von Beginn an zeigten die Jungs des Kirchheimer SC eine konzentrierte Leistung und führten bis zur Pause mit 14:9. Nach der Pause verloren die Jungs etwas den Faden, zu hektische Angriffe, schlechte Pässe und den ein oder anderen Pfiff gegen uns konnte Laim zum 18:18 Ausgleich nutzen.

Jetzt wachten die Jungs jedoch auf und man merkte, dass die Mannschaft unbedingt die zwei Punkte in Kirchheim behalten wollten. Man spielte über 20:18 einen verdienten 26:23 Erfolg ein.

Nun gilt es die Konzentration für kommenden Samstag beim Gastspiel in München Ost nochmals hochzuhalten, damit man im letzten Spiel 2017 nochmals einen Sieg feiern kann.

Trainer: Florian Rathgeber

nächstes Spiel: Samstag, 16.Dezember 2017, um 15:45 Uhr auswärts beim TSV München-OST III

Read More

Herren: hochverdienter Sieg gegen den Tabellenzweiten München Ost II

Herren: Kirchheimer Jungs gewinnen hochverdient gegen Tabellenzweiten München Ost III

Beim Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten TSV München Ost III gewinnen die Herren 31:26.

Nachdem man noch unter der Woche beim TSV Haar unglücklichverloren hatte, konnten die Jungs des Kirchheimer SC am Wochenende wieder beide Punkte in der heimischen Halle behalten.

Von Beginn an wurde eine konzentrierte Leistung gezeigt, wobei in der Abwehr sehr gut gearbeitet wurde und man so schnell einen 4 Tore Vorsprung heraus spielen konnte. Kurz vor der Halbzeit wurden ein paar zu hektische Aktionen im Angriff gespielt, welche München Ost sofort auf 2 Tore herankommen ließen. So ging es mit 14:12 in die Halbzeit.

Nachdem der Beginn der zweiten Hälfte noch relativ ausgeglichen war, konnten wir uns ab Mitte der zweiten Halbzeit wieder deutlicher absetzen, sodass wir am Ende nach zerfahrenen Schlussminuten mit 31:26 als Sieger vom Platz gingen.

Somit konnte man den 2 Saisonsieg feiern und möchte am Samstag erneut zu Hause gegen den SV München Laim III den nächsten Sieg einfahren.

Trainer: Florian Rathgeber

nächstes Spiel: Samstag, 09.Dezember 2017, um 14:30 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den SV München Laim III

 

Read More