Category Frauen

Frauen: Spannung pur !

Frauen: Spannung pur !

KSC – MTSV Schwabing 20:15

 

Anfangs begann ein offener Schlagabtausch, und Schwabing überraschte mit Schnelligkeit und Spielwitz. Doch wir nahmen den Kampf an und konterten bärenstark. Es gelang uns aber nicht, dass wir uns entschieden absetzten. Bis zur Halbzeit lagen wir mit schönen Rückraumwürfen unserer Chrisi und starken Außentreffern von Lea mit 10:7 in Führung.

Doch Schwabing steckte nicht auf, und glich in der 37 Min. zum 11:11 aus. Aber Chrisi kam noch besser in Schwung und warf uns wieder mit 14:11 in Front. Kathi und Maya zeigten in der Abwehr eine bärenstarke Leistung, und wehrten viele Angriffe bravurös ab. Trotz der Enge des Spielverlaufs blieben wir hellwach, und ließen den Gegner nicht mehr als zwei Tore herankommen.

Durch Nane’s Tor in der 57 Minute zum 18:14 bogen wir endgültig auf die Siegerstraße ein und kamen am Schluss auf 20:15.

Dank einer super Teamleistung und unserer überragenden Chrisi, sie war an dem Tag nicht mal durch Manndeckung zu bändigen, gingen wir als verdiente Sieger vom Platz. Auch Saskia glänzte mit wunderschönen Paraden.

Die Tore erzielten: Chrisi 8, Lea5, Nane 3, Kathi 3, Mimi 1

Nächster Spieltag: Sonntag 4.November 2018 um 15:30 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Ismaning III

Read More

Frauen: Nichts für schwache Nerven

Frauen: Nichts für schwache Nerven

TSV Forstenried  : KSC endet unentschieden 18:18

 

Nach einem anfänglichen offenen Schlagabtausch, stieg die Nervosität, und wir lagen Mitte der ersten Halbzeit  mit 5:9 im Rückstand. Fangfehler und unkonzentrierte Abschlüsse dominierten mal wieder unser Spiel. 100%-ig Chancen wurden im wahrsten Sinne des Wortes weggeschmissen. Dank des intakten Kampfgeistes, und der herausragenden Leistung unserer Kathi (10) konnten wir aber noch kurz vor der Pause mit 11 :10 in Führung gehen. Eher unnötig war das 11 :12 zur Pause.

Wie ausgewechselt kamen wir jedoch aus der Kabine, und zogen bis zur 37 Minute auf 12:16 davon. Das Spiel schien entschieden, die gegnerische Mannschaft dezimierte sich selbst durch unschöne Szenen gegenüber dem Schiedsrichter, geschweige denn dem Trainer, der einem Nervenzusammenbruch nahe war. Doch dann besannen sich meine  KSC Frauen eines Schlechteren, und schalteten drei Gänge zurück. Die letzten 20 Min. haben wir noch sage und schreibe 2 Tore erzielt, zu wenig also um die Damen des TSV Forstenried aus der eigenen Halle zu werfen. In den letzten fünf Minuten vergaben wir auch noch zwei 7-Meter, so dass ein Punkt auf der Strecke bleiben musste.

Heraus zu heben sind die gewohnt guten Torwartleistungen von Vroni (16) und Saskia (17) und die überragende Leistung von Kathi(10) mit 8 Treffern und Vickys und Domos vorbildlicher Einsatz, für den sie sich mit zwei und einem Tor belohnten. Dank Roxys Auflaufen wurde unserer Abwehr mehr Stabilität verliehen.

Unsere Treffer erzielten: Kathi 8, Chrissi 4, Nane 3, Vicky 2, Domo 1

Fazit:  20 Minuten reichten nicht ganz um 2 Punkte aus der gegnerischen Halle zu entführen

Nächster Spieltag: Sonntag 28.Oktober 2018 um 18:00 zuhause in der Sporthalle Gymnasium Kirchheim gegen den MTSV Schwabing

Read More

Heimspieltag am Samstag, 13.Oktober 2018

3 Heimspiele am Samstag, 13.Oktober 2018

Am Samstag steht der 2. Heimspieltag der Saison 2018/19 an. Kommen, Zuschauen & Anfeuern!

Ab 11.00 Uhr stehen 4 Heimspiele in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim an:

Einfach am Buffet Lunchen und Handball schauen:-)

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer, Zuschauer und Freunde des Handballsports.

Für das leibliche Wohl sorgen wir natürlich auch!

Read More

6 Auswärtsspiele am Wochenende

6 Auswärtsspiele am Wochenende 6./7.Okt.2018

Am kommenden Wochenende stehen für gleich 6 unserer Mannschaften Auswärtsspiele in München und im Umland auf dem Spielplan.

Das Wochenende beginnen unsere Herren am Samstag, 6. Oktober, bei der SG Süd/Blumenau III.

Am Sonntag folgen dann die männliche E-Jugend mit ihrem Turnier im Sportpark SVN München, die männliche D-Jugend und unsere Frauen ebenfalls bei der SG Süd/Blumenau sowie die weibliche und die männliche B-Jugend beim SV Anzing.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer und Zuschauer.

 

Read More

Frauen: leichter Sieg gegen den Tabellenletzten

Frauen I: leichter Sieg gegen den Tabellenletzten

Im vorletzten Heimspiel der Saison gab es gegen den Tabellenletzten aus Neuaubing den erwarteten leichten Heimsieg.

Bereits das Hinspiel vor zwei Wochen (die beiden Aufeinandertreffen in der Rückrunde liegen an der zweimaligen Hallensperrung unserer Sporthalle im Herbst während der Hinrunde) hatten wir deutlich mit 33:14 für uns entschieden.

Nun in heimischer Halle mit kompletter Auswechselbank, also insgesamt 14 Spielerinnen, sollte das natürlich wiederholt werden. Und wenn möglich, wollten wir auch noch etwas für unser Torverhältnis beitragen. Im Fernkampf um Tabellenplatz 3 bzw 4 könnte am Ende der Saison das den Ausschlag geben.

Und anders als in manch früheren Spielen, legten wir in den ersten Minuten konzentriert und sicher los: Jede Minute ein Tor und nach 12 Minuten war das Spiel mit 12:2 für uns schon fast entschieden. Bis zur Pause ließen wir es dann doch etwas ruhiger angehen und gingen mit 15:4 in den Wechsel.

In der zweiten Halbzeit hieß es nun, einerseits weitere Tore vorzulegen und andererseits gleichmäßig zu rotieren und für alle Spielerinnen Spielanteile zu sammeln. Am Ende konnten wir so mit 33:8 die beiden Punkte verdient bei uns in Kirchheim lassen – und im Torverhältnis haben wir einen guten Schritt nach vorne hingelegt.

Für die letzten beiden Spiele der Saison 2017/18 geht es nun noch auswärts gegen den TSV Milbertshofen und dann am letzten Spieltag nochmal in heimischer Halle gegen den TSV München Ost II.

Nächster Spieltag: Samstag, 24.März 2018 um 19:00 auswärts beim TSV Milbertshofen

Read More

Frauen: souveräner Heimsieg gegen den Tabellendritten

Frauen I: souveräner Heimsieg gegen den Tabellendritten

Im Hinspiel noch dramatisch in der letzten Minuten verloren – jetzt einen sicheren Heimspieg gegen den TSV Solln gelandet.

Nach der äußerst unglücklichen Niederlage gegen den TSV Solln im Hinspiel, stand nun das Rückspiel in heimischer Halle auf dem Programm.

Unsere Gegnerinnen reisten als Tabellendritter der Bezirksliga zu uns nach Kirchheim und mussten entsprechend als Favorit gelten. Jedoch haben wir im Hinspiel gesehen, dass wir Solln auch schlagen könnten. Beide Mannschaften konnten nicht in voller Besetzung antreten. Allerdings sollte sich sehr schnell abzeichnen, dass wir das relativ problemlos kompensieren konnten. Über 8:4 Mitte der ersten Halbzeit konnten wir den Vorsprung auf 8 Tore bis zum Wechsel ausbauen.

Auch nach der Halbzeit und obwohl wir etwas zurückschalteten hielt der sichere Vorsprung von 8 Toren weiter an. So endete das Rückspiel verdient mit 23:17 und wir stehen mit nun 13:15 Punkten  im dicht gedrängten Mittelfeld der Tabelle.

Nächster Spieltag: Samstag, 24.Februar 2018 um 15.30 auswärts beim TSV Trudering

Read More

Frauen I: sicherer Heimsieg gegen den Mitaufsteiger

Frauen I: sicherer Heimsieg gegen den Mitaufsteiger

In der letzten Saison liefern wir uns noch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um Tabellenplatz 1 mit dem TSV Trudering.

In der vergangenen Saison 2016/17 wurde mit dem Sieg im Rückspiel beim TSV Trudering der Grundstein für unsere Meisterschaft gelegt. Heute kam es nun zum ersten Aufeinandertreffen in der Bezirksliga. Im Spannung erwarteten Duell der beiden Aufsteiger sollten heute wir am Ende sicher gewinnen.

Beiden Mannschaften traten in maximaler Mannschaftsstärke und Bestbesetzung zum Nachbarschaftsduell an. Zu Beginn neutralisierten sich beide Abwerhreihen und unsere Vroni im Tor konnte erneut einige gute Würfe unserer Gegnerinnen parieren. So führten wir nach knapp 25 Minuten mit lediglich 5:2. Die letzten Minuten bis zum Wechsel konnten wir nochmals nachlegen und den Vorsprung so auf 5 Tore zum Pausenstand von 8:3 ausbauen.

Nachder Pause agierten wir im Angriff allerdings bei weitem zu harmlos und ermöglichten es den Truderingerinnen auf wieder nur noch 3 Tore zum 10:7 heranzukommen. Manch Zuschauer fürchtete nun schon, dass wir das Spiel wieder aus der Hand geben könnten. Im Unterschied zu den ersten Saisonspielen konnten wir unsere Schwächephase schnell überwinden und den Vorsprung bis zur 52. Spielminute sogar auf 15:9 ausbauen. Damit war das Spiel entschieden und wir verbuchten einen letztendlich doch sicheren zweiten Heimsieg in Folge.

Die kommenden vier Spiele werden nun jedoch eine echte Herausforderung werden: Zwei Spiele gegen den Tabellenzweiten FC Bayern München sowie jeweils einmal gegen den Tabellenführer SV München Laim II und den Tabellendritten TSV Forstenried.

Nächster Spieltag: Samstag, 16.Dezember 2017 um 15.30 auswärts beim FC Bayern München

Read More

Münchner Merkur titelt: Erster Saisonerfolg trotz Spielverbot

Münchner Merkur titelt: Erster Saisonerfolg trotz Spielverbot

Der Münchner Merkur berichtet in seiner heutigen Ausgabe vom Saisonerfolg der Frauen I sowie dem der Herren.

Über den Heimsieg unserer Frauen I schreibt auch der Münchner Merkur in seiner heutigen Ausgabe hier.

Bundesliga geschaut, Einzelgespräche geführt“ schreibt der Münchner Merkur am gleichen Tag über unsere Herren und ihren Heimsieg gegen den TSV München Ost.

Das macht Freude auf mehr – und die nächste Gelegenheit dazu gibt es bereits am kommenden Wochenende beim nächsten Heimspieltag (wiederum während der Frauen-Handball-WM).

Read More

Frauen I: Sieg gegen den Tabellennachbarn

Frauen I: Sieg gegen den Tabellennachbarn

Am Samstag stand nach der längeren Hallensperrung das zweite Heimspiel der Saison gegen den TSV Milbertshofen an.

Gegner Milbertshofen belegte bisher als Tabellennachbar den 10. Tabellenplatz. Nachdem bisher überwiegend Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel auf dem Programm standen, erschien die heutige Aufgabe lösbar.

Es sollte dann aber doch lange dauern, bis wir uns deutlich absetzen und letztendlich das Spiel für uns entscheiden konnten.
Bis zum ersten Torerfolg im Spiel überhaupt vergingen bereits 3 Minuten und Mitte der ersten Halbzeit führten wir mit lediglich 5:2 Toren. Auch im weiteren Verlauf bis zur Pause konnten wir uns nicht weiter absetzen und wechselten die Seiten daher mit einem knappen 8:6.

Unsere Abwehr hatte die Gegnerinnen gut im Griff und ließ nur wenige Torwürfe zu – und davon hielt Vroni etliche Bälle – jedoch vergaben wir im eigenen Angriff auch mehrere teils auch gute Möglichkeiten. Waren es in der ersten Halbzeit unsere eher unplatzierten Würfe, die die Milbertshofner Torhüterin parieren konnte, trafen wir alleine nach der Pause fünf Mal Pfosten oder Latte.

Insgesamt konnten wir unsere leichte optische Überlegenheit dann bis zur 45. Minute auch in einen 13:8 Vorsprung unwandeln. Im weiteren Spielverlauf konnten wir unseren Vorsprung dann bewahren und in den letzten Minuten noch auf den Endstand von 19:12 erhöhen.

Damit haben wir uns vom Tabellenende schon etwas entfernt und stehen nach Minuspunkten schon im Tabellenmittelfeld. Weiter so!

 

Nächster Spieltag: Samstag, 09.Dezember 2017 um 16.15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Trudering

Read More

Frauen I: unglückliche 1 Tore Niederlage

Frauen I: unglückliche 1 Tore Niederlage

Am Sonntag Abend stand das vierte Saisonspiel der Frauen I beim TSV Solln auf dem Programm.

Der TSV Solln belegte bisher ohne Niederlage Tabellenplatz 2. Somit haben unsere Kirchheimer Damen gleich in den ersten 4 Saisonspielen gegen die ersten Vier der Tabelle antreten dürfen.

Vielleicht haben die Sollnerinnen uns aufgrund der bisherigen Spiele einfach unterschätzt, vielleicht waren wir auch perfekt motiviert. Nach einem ersten Gegentreffer legten wir los wie die Feuerwehr und gingen schnell mit 6:2 in Führung. In der Abwehr standen wie schon oft ganz hervorragend und im Angriff spielten wir variabel und teils mit schönen Kombinationen. Diesen Vorsprung hielten wir bis zur Halbzeit konstant bei 3-5 Toren.

Auch im zweiten Durchgang starteten wir souverän und konnten den Vorsprung bis zum 16:11 halten. Trotz bester Unterstützung unserer zahlreich mitgereisten Fans konnten wir uns aber ab der 40 Minute im Angriff nicht mehr entscheidend durchsetzen bzw setzen eine Reihe von guten Würfen jeweils knapp neben den Pfosten. So konnte Solln 6 Minuten vor Ende bis 19:20 aufschließen. Die Schlußphase war dann auf beiden Seiten hektisch, jedoch mit dem glücklicheren Ende für Solln und dem Siegtreffer zu 21:20.

Gerade in der ersten Halbzeit haben wir unsere beste Saisonleistung gezeigt. Jetzt heißt es, darauf aufbauen und so weiterspielen!

Nächster Spieltag: Sonntag, 28.Oktober 2017 um 16.15 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Allach 09 II

Read More