Category Frauen II

Frauen II: mühsam erkämpfter Sieg

Kirchheimer SC II  – TSV Ottobrunn II 24:17

Die Frauen I hatten beim großen Heimspieltag im Spiel direkt davor mit einem überaus deutlichen Sieg vorgelegt und gezeigt, wie Handball Spaß macht.

Für die Frauen II ging es nun gegen den punkt- und fast torgleichen Tabellennachbarn TSV Ottobrunn II. Nach vorsichtigem Abtasten zu Beginn gelang es uns mit 2:1 in Führung zu gehen. Beide Mannschaften verteidigten gut und so ergaben sich nur wenige Wurfgelegenheiten und dementsprechend nur wenige Tore. Und so stand es nach 20 Minuten folgerichtig 8:8. Erst kurz vor der Halbzeit konnten wir uns mit 2 Toren auf 11:9 leicht absetzen.

Durch eine leichte taktische Variation im Angriff konnte dieser kleine Vorsprung bis Mitte der zweiten Spielhälfte auf 3 Tore erhöht werden. Dann begann unsere beste Phase des Spiels: Konsequent in der Abwehr und im Angriff zielstrebig mit plazierten Würfen. Die Folge: 5 Tore Vorsprung. Zehn Minuten vor Spielende bedeutete dies bereits die Vorentscheidung. Auch dank einer sichtbar besseren Kondition als unsere Gegnerinnen (das intensive Training im Sommer machte sich hier positiv bemerkbar) konnten wir das Spiel schließlich sicher mit 24:17 gewinnen.

Trainer/-in: Bernd, Irmgard

Nächster Spieltag: Samstag, 22.Oktober 2016 um 18:15 Uhr auswärts beim PSV München II

Read More

Frauen II: Niederlage nach umkämpften Spiel

SV München Laim III – Kirchheimer SC II 20:15

Unsere heutigen Gegnerinnen hatten ihr erstes Spiel sehr deutlich mit 26:8 gewonnen und hatten Heimspiel, was ihnen die Möglichkeit gibt evtl auch Spielerinnen aus ihrer zweiten Mannschaft einzusetzen. Trotzdem wollten wir natürlich versuchen, zu punkten und konnten mit 12 Spielerinnen ebenfalls eine hervorragend aufgestellte Mannschaft bieten.

Beide Mannschaften zeigten eine sehr gute und kompakte Abwehr, so dass es zu Beginn nur wenige zwingende Torgelegeneheiten auf beiden Seiten gab. Nach 10 Spielminuten konnte sich Laim mit 3:1 etwas besser in das Spiel kämpfen. Mit einer kleinen Umstellung bei uns gelang es den Vorsprung wieder aufzuholen und sogar mit einem Tor in Führung zu geben. Mit maximal einem Tor Unterschied konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen und mit dem leichten Vorteil von 10:9 für Laim ging es in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten beide Mannschaften lange Schwierigkeiten eine Lücke in der jeweils gegnerischen Abwehr zu finden. Erst nach einer 2-Minuten Strafe gegen uns nach fast 39 Minuten konnte sich Laim mit 2 Toren etwas absetzen. Da wir in den folgenden gut 10 Minuten nahezu alle unsere – teilweise sehr schön heraus gespielten – Torwürfe entweder knapp neben das Tor setzen oder zu unplaziert in Richtung der Laimer Torfrau warfen, gelang es Laim sich in dieser Phase mit 18:12 einen sicheren Vorsprung für einen Heimspieg herauszuspielen. Unser Schlussspurt in den letzten Minuten kam dann leider zu spät, so dass wir nach einem guten und lange Zeit spannenden Spiel mit einer 20:15  Niederlage die Heimreise antreten mussten.

Trainer/-in: Bernd, Irmgard

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.Oktober 2016 um 18:15 Uhr Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TSV Ottobrunn II

Read More

Frauen II: erfolgreicher Start in die neue Saison

Kirchheimer SC II – MTSV Schwabing II  23:16

Nach etlichen Trainingswochen stand für die neu zusammengestellte zweite Frauenmannschaft endlich das erste Spiel der Saison an. Zu Gast war die zweite Mannschaft des MTSV Schwabing in der Sporthalle des Gymnasiums.

Die Frauen I hatten im Spiel direkt davor gleich mal einen äußerst gelungenen Auftakt auf das Parkett gezaubert: Mit 25:4 wurde der TSV mehr als deutlich bezwungen.

Der Auftakt der Frauen II begann mit einer 2:0 Führung gleich positiv. Die Abwehr stand insgesamt sehr sicher und ließ nur wenige zwingende Aktionen der Schwabingerinnen zu. Allerdings mussten gleich drei eher einfache Gegentore über die Außen hingenommen werden. Im eigenen Angriff geizten wir ebenfalls mit guten Spielzügen, so dass insgesamt nur wenige Tore fielen. Mitte der ersten Halbzeit zeigte die Anzeigetafel lediglich 7:4. Der Vorsprung von drei Toren blieb konstant und konnte bis zur Pause auf 11:7 ausgebaut werden.

Ein sehr ähnliches Bild zeigte sich in der zweiten Halbzeit. Unsere Gegnerinnen fanden kein wirksames Mittel, um näher aufzuschließen – aber wir konnten uns lange auch nicht weiter absetzen. So blieb die Spannung unter den zahlreichen Zuschauern erhalten. In der 42. Spielminute gelang es uns erstmalig, einen fünf-Tore-Vorsprung zu erspielen. Obwohl das Spiel insgesamt fair ablief, war diese Phase durch etliche 7-Meter auf beiden Seiten geprägt. Jetzt zeigte sich auch unsere gute Kondition und der Vorteil einer gut besetzten Auswechselbank. Zehn Minuten vor Ende konnten wir uns erstmals mit 8 Toren deutlich absetzen und damit eine Vorentscheidung erzwingen. Wir hielten unseren Vorsprung und konnten unser erstes Spiel mit 23:16 für uns entscheiden.

Weiter so!

Trainer/-in: Bernd, Irmgard

Nächster Spieltag: Sonntag, 09.Oktober 2016 um 14:30 Uhr auswärts beim SC München Laim III

Read More