Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Auswärtssieg der weiblichen B-Jugend gegen den HC Deggendorf (12:22)

Trotz der langen Fahrt am Nachmittag in die Halle nach Deggendorf waren unsere Mädchen sehr motiviert auch dieses Spiel für sich entscheiden zu können!

Nach den ersten 5 Minuten ist gerade mal ein Tor für uns gefallen (1:0), denn der ganze Angriff war etwas schleppend. Die Abwehr stand jedoch sehr solide, weshalb das erste Tor unserer Gegner erst in der 9. Minute fiel (1:3). Während der Angriff sich etwas verbesserte, wobei trotzdem noch etliche Chancen neben das Tor gingen, ließen die Mädels jedoch in der Abwehr nach, weshalb man mit einem Zwischenstand von 6:8 in die Kabine ging. Dass sowohl die Trainer, als auch die Spieler mit der ersten Halbzeit nicht zufrieden waren, war allen bewusst. Man solle sowohl im Angriff als auch in der Abwehr endlich wieder als Team agieren, was beim vergangenen Spiel so gut geklappt hat. Zudem solle man durch eine schnelle Mitte schnelle Tore erzielen.
Gesagt-Getan! Durch eine Abwehr die sich gegenseitig hilft, konnten wir viele Bälle erobern und auch unsere Torhüterin konnte einige Bälle abfangen. Durch die schnelle Mitte konnten die Mädels innerhalb von 8 Minuten einen 9-Tore Lauf erzielen und dadurch mit 7:18 in Führung gehen. Eine 10-Tore Führung ließen sich die Mädels dann auch nicht mehr nehmen, weshalb sie das Spiel mit 12:22 gewinnen konnten und damit die weiße Weste bewahren. Die Mädels befinden sich somit aufgrund der Tordifferenz auf Platz 2!

Das nächste Spiel findet am kommendem Sonntag (13.10.2019) in Neufahrn-Freising statt. Die Mädels würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen!

Trainerin: Kathi, Franzi und Ali

 

 

Nächster Spieltag: Sonntag, den 13.Okt.2019, um 19:30 Uhr auswärts gegen die HSG Freising-Neufahrn


(Bericht: Clara und Jeannette)