weibl C-Jgd: Niederlage gegen ausser Konkurrenz spielende Schleißheimer

TSV Schließheim (a.K.) – Kirchheimer SC 25:10

Genau wie der TSV Unterhaching (unser Gegner vom letzten Spieltag) spielt auch der TSV Schleißheim teilweise mit Spielerinnen, die auch in höheren Ligen eingesetzt werden, und tritt entsprechend nur ausser Konkurrenz in der Liga an. Damit sind die Schleißheimer vor dem Spiel auch schwer einzuschätzen.

Leider machte uns bei diesem Auswärtsspiel die Anreise die größten Probleme – ein Auto verfahren – und 2 Nachzügler, so dass wir wenige Minuten vor Spielbeginn nur mit 4 Spielerinnen in der Halle standen.

Leider machte sich das auch überdeutlich in der ersten Halbzeit bemerkbar. Unsere Abwehr war löchrig und wenig konsequent und so gelangen den Schleißheimerinnen mehrere sehr einfache Tore. Nach wenigen Minuten stand es schon 1:6. Aber auch im Angriff war keine Bewegung und kein Zug zum Tor. Und so stand es zur Halbzeit auch deutlich 4:11.

Nach dem Seitenwechsel war dann eine deutliche Steigerung erkennbar. Wir waren besser abgestimmt in der Abwehr, machten die Räume eng und erlaubten damit weniger Torwürfe. Im Angriff nutzen wir dafür die Räume besser aus und spielten auch mehrmals den Kreis wunderschön an. Damit konnten wir dann phasenweise gut mitspielen, aber leider die schlechte erste Halbzeit nicht mehr ausgleichen. So endete das Spiel 10:25

Es spielten: Katharina (Tor), Karen, Luisa(2), Anna(2), Lisa(3), Melina, Johanna(1), Paula(1), Laura(1)

Trainer-/in: Kathi und Nikolas

Nächster Spieltag: Sonntag, 23.März 2014, 15:00 Heimspiel in Sporthalle Markt Schwaben, Wittelsbacher Weg 13, gegen den TSV Ottobrunn