weibl. B-Jugend: Kantersieg zum Saisonauftakt0

Kirchheimer SC – TSV Zorneding 32:2 (17:1)

Neue Saison – neue Ausgangslage. Nach der Sommerpause stand am großen Heimspieltag (27.September) das erste Spiel der neuen Saison 2015/16 für uns auf dem Programm. Durch die geänderte Ligenzusammensetzung erwarten uns dieses Jahr ausschließlich neue, uns bisher unbekannte Mannschaften, so dass wir auch unseren ersten Gegner, den TSV Zorneding überhaupt nicht einschätzen konnten. Obendrein fehlten bei uns 3 Spielerinnen, darunter auch unsere beiden Torhüterinnen. Es war gar nicht so einfach, Meli für das Tor zu „begeistern“. Dafür konnten wir uns mit drei Spielerinnen aus unserer eigenen, letztjährigen C-Jugend verstärken.

So gingen wir angespannt, aber hochkonzentriert und mit viel Motivation in das Spiel – und verloren gleich mal das Auslosen. Danach aber lief’s richtig gut für uns. Die Abwehr stand souverän, eroberte den Ball, ein schöner Angriff und es stand 1:0!  So ging’s direkt weiter und folgerichtig hieß es nach 5 Minuten Spielzeit bereits 4:0. Die folgende erste Auszeit der Zornedinger konnte unsere gute Spiellaune nicht unterbrechen und wir konnten uns über 8:0 nach 10 Minuten bis auf 15:0 absetzen. Die wenigen Würfe auf unser Tor konnte Meli abwehren bzw fangen. Kurz vor der Pause führte dann doch eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr zum ersten Gegentor und einem frenetischen Jubelsturm der mitgereisten Gästefans. In die Pause gingen wir dann mit 17:1.

Erfreulicherweise konnten wir auch nach der Halbzeit wieder an unsere gute Leistung anknüpfen und uns über 19:1 bis zum 26:1 absetzen. Anders als in einigen Spielen der letzten Saison ließen wir diesmal nicht nach, auch wenn Zorneding in der zweiten Halbzeit wieder ein Treffer zum 26:2 gelang. Danach war es fast ein Schaulaufen und mit dem Schlußpfiff konnten wir den 32:2 Endstand herstellen.

Man muss aber anmerken, dass es sich um das allererste Spiel der neu zusammengestellten B-Jugend von Zorneding handelte, so dass wir jetzt immer noch nicht wirklich wissen, wie gut wir dieses Jahr tatsächlich spielen können.

Nichtsdestotrotz freuen wir uns über unser eigenes gutes Spiel und die Tabellenführung! Weiter so, Mädels!

Es spielten: Meli (Tor), Anna (11), Laura, Paula (14), Lisa (2), Luisa, Ann-Sophie, Karen (2), Johanna (3)

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: 11.Oktober 2015 um 14:45 Uhr auswärts bei der HSG Isar-Loisach

Leave a reply