weibl. B-Jugend: Hinspiel gewonnen – Rückspiel verloren

TSV Solln – Kirchheimer SC 22:9

Das Hinspiel am Saisonanfang haben wir ganz knapp mit 8:6 gewonnen. Zwischenzeitlich haben die TSV Solln’lerinnen aber fast alle weiteren Spiele gewonnen und sich damit auf Tabellenplatz 3 geschoben.

Von Beginn gingen beide Mannschaften gerade in der Abwehr sehr konzentriert zu Werke. Damit ergaben sich nur wenige zwingende Torwürfe und auch beide Torhüterinnen hielten was zu halten war. So stand es nach gut 9 Minuten nur 4:2 für Solln. Allerdings zeigte sich bereits in dieser Anfangsphase, dass eine Spielerinnen (Nr 16) von Solln nur schwer abzuwehren sein würde. Immer wieder konnte diese sich mit guten Einzelaktionen in Szene setzen. Damit konnte sich unsere Gegnerinnen auf 7:2 etwas absetzen.

Wir selbst trugen zwar durch gute und schnelle Angriffe vor, scheiterten aber auch mehrmals an Pfosten und vor allem an der überragend haltenden gegnerischen Torhüterin. So ging es mit 9:5 in die Pause.

Leider ließen wir zu Beginn der 2. Halbzeit ein paar Mal durch das schnelle Spiel der Solln’er Angreiferinnen auspielen und kamen folglich mit 15:7 in Rückstand. Das war dann auch die Vorentscheidung. Gute Paraden unserer Martina und einige schnell eigene Angriffe führten zu einem 22:9 Endstand. Insgesamt sahen die Zuschauer eines der schnellsten und intensivsten Spiele der Saison.

Es spielten: Martina (Tor), Anna (3), Lisa (3), Laura (2), Paula (1), Karen, Meli (1), Pia, Luisa

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Sonntag, 21.Dezember 2014, 10:30, Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen den TV Bad Tölz