weibl. B-Jugend: Arbeitssieg mit berauschenden Momenten0

TSV Zorneding – Kirchheimer SC 8:15

Zu Beginn der Rückrunde stand im ersten Spiel nach Weihnachten das Rückspiel gegen den TSV Zorneding an. Im Hinspiel war ein Kantersieg mit 32:2 gelungen. Würde sich so ein Ergebnis wiederholen lassen? Aber ein Sieg gegen den Tabellenletzten war natürlich fest in den Köpfen eingeplant.

Die Voraussetzungen waren aber ohne etatmäßige Torhüterin (aber hervorragend vertreten durch Meli!) und mit insgesamt nur 7 Spielerinnen nicht optimal – beim Gegner standen gleich 13 Namen im Spielberichtsbogen (das sollte sich aber letztendlich nicht entscheidend auswirken). Die ersten Minuten waren dann auch gleich extrem zäh. Nach 6 Minuten stand es lediglich 1:1. Mitte der ersten Halbzeit stand es immer noch nur 3:3 und wir konnten im Angriff keine Lücken in die Zornedinger 6-0 Deckung reißen.
Klar, da musste eine Auszeit her. Und die wirkte! Zwei taktische Umstellungen und schon lief es sichtbar besser. Unser Spiel wurde breiter und unberechenbarer und so konnten wir uns mit einem Zwischensprint bis zur Pause mit 4:9 doch deutlich absetzen.

Leider ging uns in der Pause etwas Elan verloren und unsere Gegnerinnen deckten auch etwas konsequenter. Dazu warfen wir in der Anfangsphase des 2. Durchgangs alle Würfe knapp neben das Tor und waren in der Abwehr nicht aktiv genug. Uns so schmolz unser Vorsprung auf 2 Tore bis zum 7:9 zusammen – und weg war die komfortable Führung. Das war aber Weckruf und Ansporn zugleich. Mit wunderschönen Kombinationen und Schnellangriffen zogen wir mit einem 6:1 Zwischenspurt bis auf 7:15 davon. Unsere zahlreichen Zuschauer (fast mehr als Spielerinnen 😉 ) waren begeistert! Und das Spiel war nun endgültig entschieden. Der Gegentreffer in der letzten Spielminute war nur noch Kosmetik. In den Schlußsekunden hätten wir mit einem Lattentreffer und dem Nachwurf Zentimeter am Gehäuse vorbei fast nochmals erhöht.
Insgesamt ein mühsamer Arbeitssieg – aber gerade in der 2. Halbzeit auch mit einigen wunderschönen Angriffen.

Es spielten: Meli(Tor), Laura, Luisa(1), Karen(3), Paula (7), Anna (3), Lisa (1)

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: Sonntag, 23.Januar 2016 um 14:30 Uhr Heimspielt im Gymnasium Kirchheim gegen die HSG Isar-Loisach

Leave a reply