unnötige Niederlage

TSV Übersee – Kirchheimer SC 19:11

Nach langer und schwieriger Anreise blieben nur 10 Minuten vor Spielbeginn zum Aufwärmen. Trotz dieses Nachteils gingen die Mädels von Beginn hochkonzentriert zu Werke. Mit einer stabilen Abwehrm, gutem Passspiel und konsequentem Abschluß im Angriff gelang es, sich einen Minivorsprung zu erspielen. Über 3:6 gings dann mit einer 7:9 Führung in die Pause. Dies lies Spannung für die zweite Halbzeit erwarten.

Leider riß der Faden nach der Pause komplett und so konnte sich Übersee sofort mit einem 5:0 Lauf auf 12:9 absetzen. Auch eine Teamauszeit änderte nichts mehr. Der Faden war ab und es gelangen nur noch 2 Tore in Durchgang 2, so dass Übersee am Ende etwas unverdient hoch mit 19:11 gewinnen konnte.

Schade Mädels – die erste Halbzeit versprach den 2. Auswärtssieg!

Es spielten: Katharina (Tor), Karen, Luisa, Anna, Paula, Laura, Melina, Johanna,

Trainerin: Kathi

Nächster Spieltag: 02.Februar 2014, 10:30 zuhause gegen den MTV München 79 im Gymnasium Kirchheim