Spielbericht tagged posts

mB-Jugend: voller Einsatz bis zum Ende

mB-Jugend: voller Einsatz bis zum Ende

In der heutigen 2. Qualifikationsrunde bei uns in der Sporthalle des Gymnasiums Kirchheim musste sich unsere männliche B-Jugend gegen vier Mannschaften bewähren.

Nachdem in der ersten Runde einige gute Ansätze gezeigt worden waren, blieb abzuwarten wie die B-Jugend sich in Runde zwei gegen vermeintlich schwerere Gegner schlagen würde. Um weiterzukommen musste mindestens ein Sieg aus den vier Spielen gegen HSG Dietmannsried/Altusried, TSV Simbach, BHC Königsbrunn und DJK Augsburg-Hochzoll her.

Den Anfang machte dabei das Spiel gegen den BHC Königsbrunn 09. Nachdem wir die ersten Minuten stets in Front lagen, kamen die Gäste durch verschiedene kleine Verletzungen unsererseits und die damit verbundenen Umstellungen nach ca. sechs Minuten zum ersten Mal in Führung. Bis zum Spielende konnten die Schwaben dann bis auf 13:7 davon ziehen.

Zum zweiten Spiel waren dann aber alle wieder einigermaßen fit. Diesmal ging es gegen den Absteiger aus der Landesligaqualifikation, die HSG Dietmannsried/Altusried. Im Gegensatz zu den anderen Spielen waren die Allgäuer körperlich weniger überlegen, weshalb wir uns schon Chancen ausrechneten. Dennoch zogen die Gäste nach drei Minuten bis auf 4:1 davon, kurz vor der Halbzeit waren wir dann wieder dran. In der Folge verhinderte jedoch vor allem unsere extrem schwache Chancenverwertung näher aufzuschließen, stattdessen zogen die Gäste bis zum Spielende auf 14:7 davon.

Mit bis dahin 0:4 Punkten musste also gegen Augsburg-Hochzoll auf jeden Fall ein Sieg her, um in die nächste Runde einzuziehen. Den Gästen, mit nur sieben Mann angereist, wollten wir mit einer noch nie ausprobierten oder auch nur angesprochenen 4:2 Deckung beizukommen, um ihren extrem starken Kreis aus dem Spiel zu nehmen. Dies gelang auch, sodass die Partie beiderseits torarm blieb. In die Halbzeit konnten wir so mit 5:4 in Führung liegen. Das Spiel blieb knapp, dreißig Sekunden vor Schluss stand es 10:10. Dann jedoch bekam Augsburg nach einem klaren Stürmerfoul jedoch keinen Pfiff gegen sich, sondern einen 7-Meter zugesprochen. Nachdem sie diesen verwandelten, schien das Spiel entschieden – doch die unseren, vollkommen entfesselt, spielten einen schnellen Anwurf und Jonas konnte mit dem Schlusspfiff durch eine Willens- und Wollensaktion den erneuten Ausgleich zum 11:11 erzielen.

Nachdem es im letzten Spiel nun um nichts mehr ging, gingen wir entspannt und gleichzeitig vollkommen ausgelaugt sowie personell dezimiert ins letzte Spiel gegen den TSV Simbach, der zu diesem Zeitpunkt schon als Turniersieger feststand. Die Niederbayern waren allerdings auch nicht mehr ganz frisch, sodass der Abstand nie allzu groß war. Mit viel Spaß am Spiel und der im ersten Spiel eingesetzten 3:2:1 Abwehr konnten wir dann auch noch unsere Ergebnisziele gegen den klaren Favoriten erreichen, vor allem von außen und per Gegenstoß konnten Julian und Eric schöne Tore erzielen. Am Ende stand es dann 15:10 für den TSV Simbach.

Insgesamt kann man festhalten, dass wir uns als Mannschaft mit fast nur Spielern des jüngeren Jahrgangs beachtlich geschlagen haben. Nächste Saison tritt die B-Jugend damit in der Bezirksliga an.

Es spielten: Levin (Tor, 1), Daniel, Connor (1), Paul (2), Cedric, Max (6), Eric (9), Jonas (9), Julian (6), Tom (1)

Trainer: Nico

Wir freuen uns auf die kommende Saison!

(Fotos von Marinus)

Read More

männl. B-Jgd: Harter Kampf um den Einzug in die zweite Runde der Quali

männliche B-Jugend: Harter Kampf um den Einzug in die zweite Runde der Quali

Am heutigen Sonntag 15. April stand die erste Runde Qualifikation für die männliche B-Jugend auf dem Programm.

Elf B-Jugendliche – die meisten davon erst seit drei Wochen der C-Jugend entwachsen – trafen sich am 15.4. bereits um neun in der Früh, um ihre erste Qualifikationsrunde um den Einzug in die Bezirksoberliga zu bestreiten. Nach dem Aufbau durften wir dann auch gleich das erste Spiel bestreiten, nach diesem gegen den FC Bayern ging es noch gegen Sauerlach und Meitingen.

Spiel: KSC – FC Bayern München

Die Mannschaft des FC Bayern, bei der fast alle Spieler sehr groß gewachsen waren, zeigte uns auch schon relativ schnell auf, was für ein Handball in der B-Jugend möglich ist. Schnelle Angriffe und Spielzüge gepaart mit durch die körperliche Überlegenheit bedingte erfolgreiche eins gegen eins Aktionen und eine extrem passive Abwehr unsererseits führten dazu, dass wir relativ wenig Land sahen und dieses Spiel mit 8:27 verloren.

Spiel: KSC – TSV Meitingen

Nachdem sich in der Zwischenzeit durch den deutlichen Sieg der Sauerlacher gegen Meitingen gezeigt hatte, wer Ambitionen auf Platz 1 hat und wer sich eher nach unten orientiert, war dieses Spiel sozusagen schon die Vorentscheidung – bis auf den Letztplatzierten kamen schließlich alle weiter. Die Mannschaft zeigte, dass sie dies verstanden hatte und ging viel aktiver als noch im ersten Spiel in die Zweikämpfe und spielte vorne klarere Chancen heraus. Vor allem Paul auf Vorne Mitte bewirkte, dass die im ersten Spiel noch sehr aktive Nummer sechs der Gäste kaum ins Spiel kam und dadurch insgesamt wenig auf Meitinger Seite zusammen kam. In Folge konnten wir dieses Spiel, nachdem es lange maximal zwei Tore Unterschied gestanden hatte, mit 16:13 für uns entscheiden, womit wir die nächste Runde schon sicher hatten.

Spiel: KSC – TSV Sauerlach

Im letzten Spiel bot sich uns damit noch die Chance, Platz zwei zu erreichen – dafür musste aber ein Sieg her. Nachdem sich anfangs beide Teams ungefähr neutralisierten und auch unser Torwart Levin immer wieder gute Paraden zeigte, fanden wir mit der Zeit in der defensiven Deckung der Gäste unseren Meister. Nur Jonas gelang es immer wieder, über diese zu steigen und zum Abschluss zu kommen. Nachdem die Sauerlacher in den letzten Minuten aber fleißig rotierten, konnten sie auch nicht wirklich wegziehen und das Spiel endete relativ knapp mit 13:18.

Insgesamt haben wir damit über den dritten Platz die nächste Runde in zwei Wochen erreicht. Ob diese Samstag oder Sonntag, wo und gegen wen stattfindet, wird sich in der nächsten Woche zeigen. Was aber schon jetzt klar ist und was man immer wieder gesehen hat: Die Mannschaft hat viel Potential und kann ihre körperliche Unterlegenheit definitiv spielerisch ausgleichen – man darf gespannt sein, wie sie sich in der nächsten Runde schlägt.

Es spielten: Levin (Tor), Connor, Marinus, Paul (7), Cedric, Luca, Maximilian (9), Eric (2), Jonas (17), Julian (1), Tom (1)

Trainer: Nico

Weiter geht’s mit der 2. Quali-Runde!

Read More

männl. C-Jgd: Letztes Saisonspiel – ein absolutes Highlight der Saison

männliche C-Jugend: SG Schwabing/1880 – Kirchheimer SC – TS Jahn München 16:16

Letztes Saisonspiel – ein absolutes Highlight der Saison!

Trotz vieler Absagen einiger Stammspieler (Konfirmation), sowie Krankheit und natürlich ein paar die einfach keinen Bock haben, sind wir zum letzten Spiel der Saison zur SG Schwabing aufgebrochen.

Speziell wegen der kein Bock-Fraktion, konnten wir nur insgesamt 7 Spieler mitnehmen. Da wir im Vorfeld bereits mit diesen wenigen Spielern gerechnet haben, haben Peter und ich kräftig an unserer Taktik gefeilt. 1:5 Abwehr und ab der ersten Minute Levin als zusätzlichen Feldspieler. Diese beiden Überlegungen haben den SG Schwabing komplett durcheinandergebracht. Die komplette erste Halbzeit konnten wir das Spiel ausgeglichen halten und sogar mit einem 2 Tore Vorsprung in die Halbzeit gehen. Da wir keine Auswechselspieler hatten, pumpten die Jungs ziemlich.

Die zweite Halbzeit mussten wir ein wenig der Kondition Tribut zollen und der SG Schwabing konnte ausgleichen. Aber die Jungs hielten immer dagegen. Das Unentschieden ist in Ordnung, wobei ich ganz klar sage, wir waren spielerisch besser!

Nun zum Highlight: Die Mannschaft hat absolut großartig gespielt. Sie haben sich immer untereinander geholfen, gekämpft, gerannt und noch vieles mehr. Ich bin der Meinung, dass war mindestens das beste Spiel der Saison.

Natürlich sind wir jetzt froh, dass die Saison zu Ende ist und wir uns ein wenig erholen können. Aber mit dieser starken Leistung der letzten Wochen, könnte es natürlich noch ein wenig weitergehen.

Für Peter und mich, war das unser letztes Spiel als Trainer der mC. Nach der Trennung der Jungs in mC und mB wünschen wir den neuen Trainern und den Spielern alles Gute für die nächste Saison.

Es spielten: Levin (Tor, 1), Connor, Eric (6), Johannes (1), Paul (4), Simon (3), Cedric (1)

Trainer: Marc und Peter

Danke an das Team und die Trainer für eine großartige Saison.
Weiter geht’s im Herbst als männliche C und männliche B Jugend

Read More

Frauen: leichter Sieg gegen den Tabellenletzten

Frauen I: leichter Sieg gegen den Tabellenletzten

Im vorletzten Heimspiel der Saison gab es gegen den Tabellenletzten aus Neuaubing den erwarteten leichten Heimsieg.

Bereits das Hinspiel vor zwei Wochen (die beiden Aufeinandertreffen in der Rückrunde liegen an der zweimaligen Hallensperrung unserer Sporthalle im Herbst während der Hinrunde) hatten wir deutlich mit 33:14 für uns entschieden.

Nun in heimischer Halle mit kompletter Auswechselbank, also insgesamt 14 Spielerinnen, sollte das natürlich wiederholt werden. Und wenn möglich, wollten wir auch noch etwas für unser Torverhältnis beitragen. Im Fernkampf um Tabellenplatz 3 bzw 4 könnte am Ende der Saison das den Ausschlag geben.

Und anders als in manch früheren Spielen, legten wir in den ersten Minuten konzentriert und sicher los: Jede Minute ein Tor und nach 12 Minuten war das Spiel mit 12:2 für uns schon fast entschieden. Bis zur Pause ließen wir es dann doch etwas ruhiger angehen und gingen mit 15:4 in den Wechsel.

In der zweiten Halbzeit hieß es nun, einerseits weitere Tore vorzulegen und andererseits gleichmäßig zu rotieren und für alle Spielerinnen Spielanteile zu sammeln. Am Ende konnten wir so mit 33:8 die beiden Punkte verdient bei uns in Kirchheim lassen – und im Torverhältnis haben wir einen guten Schritt nach vorne hingelegt.

Für die letzten beiden Spiele der Saison 2017/18 geht es nun noch auswärts gegen den TSV Milbertshofen und dann am letzten Spieltag nochmal in heimischer Halle gegen den TSV München Ost II.

Nächster Spieltag: Samstag, 24.März 2018 um 19:00 auswärts beim TSV Milbertshofen

Read More

männl. C-Jgd: Unentschieden – starkes Spiel trotz Verletzung

männliche C-Jugend: SVN München – Kirchheimer SC – TS Jahn München 27:27

Unentschieden – starkes Spiel trotz Verletzung.

Am Sonntag ging es Auswärts gegen den SVN München. Mit einer guten Besetzung sind wir sehr optimistisch zum SVN gefahren. Die ersten Minuten waren leider etwas durchwachsen und die Jungs haben einen noch verschlafenen Eindruck gemacht. So konnten wir nur einen kleinen Vorsprung 3:5 uns erspielen. Leider verletzte sich nach ca. 10 Minuten Jonas. Aufgrund der starken Schmerzen musste ich mit Jonas dann in die Notaufnahmen fahren. Ergebnis: Wulstbruch am Handgelenk. 4 Wochen Gips.

Als Kapitän und starker Spieler fehlte ab diesem Zeitpunkt der ruhende Pol der Mannschaft. SVN München nutzte dies aus und konnte zur Halbzeit mit 2 Toren in Führung gehen. 15:13.

In der Halbzeitpause zeigte sich dann, dass die Mannschaft inkl. Trainerteam einfach klasse eingespielt ist. Peter machte eine deutliche Ansprache und ab diesem Zeitpunkt spielte die Mannschaft super. So super, dass wir mit 22:27 in Führung gingen. Leider lies dann die Konzentration und Kraft nach sodass SVN zum 27:27 ausgleichen konnte.

Aufgrund einer echten Fehlentscheidung des Schiedsrichters blieb uns in den letzten Sekunden ein 7 Meter verwehrt. Egal. Die Mannschaft hat eine große Moral bewiesen.

Es spielten: Levin (Tor), Jan, Julian (2), Connor, Eric (5), Johannes (1), Paul (11), Max (7), Jonas (1), Simon

Trainer: Marc und Peter

Letztes Saisonspiel: Samstag, 17.März.2018 um 11:15 Uhr auswärts gegen SG Schwabing/1880

Read More

männl. E-Jugend: Turnier in München Solln

männliche E-Jugend: Turnier in München Solln

Am Sonntag, den 04.03.2018 war die E-Jugend zu Gast in München Solln.

Dort standen unseren Jungs dem MTSV Schwabing, der SG Süd / Blumenau, dem TSV Solln und dem TSV Unterhaching gegenüber.

Zu unserem letzten E-Jugend Turnier für diese Saison fuhren auch einige Jungs der zukünftigen E-Jugend mit. Trotz starkem Kampfgeist und hoher Einsatzbereitschaft kamen wir über ein Unentschieden und drei Niederlagen nicht hinaus.

Die Jungs waren extrem motiviert und haben ein tolles Turnier gespielt. Sie haben ein riesen Kompliment verdient. Leider wurden sie dafür nicht belohnt. Die E-Jugend konnte mit ihrem Teamgeist auch die Gegner in ihren Bann ziehen und wurden lautstark vom Gastgeber angefeuert.

An dieser Stelle hier ein Dankeschön für die Fairness.

Ebenso danken wir wieder den mitgereisten Eltern für die Unterstützung.

Ein letzter Dank geht auch an Erik und Yvonne für das Engagement unsere Jungs zu trainieren und bei ihren Fortschritten zu begleiten.

Geplant ist für die E-Jugend noch die Teilnahme am Rasenturnier in Schleißheim. Dies ist immer das Highlight zum Abschluss der Saison.

Der Termin dafür wird noch bekannt gegeben.

Trainer: Yvonne und Erik

Read More

männl. C-Jgd: Gewonnen – Tolles Spiel

männliche C-Jugend: Kirchheimer SC – TS Jahn München 23:19

Gewonnen – Tolles Spiel gegen den TS Jahn München am Wochenende.

Heute ging es zu Hause gegen den TS Jahn München. Da wir bereits im Vorfeld mehrere Absagen einiger Stammspieler erhielten und zusätzlich gestern und heute 2 weitere Spieler absagten, waren wir sehr gespannt, wer überhaupt zum Spiel kommt. Aber wir konnten eine sehr gute Mannschaft mit 9 Spielern präsentieren.

Nach dem letzten Spiel und unserer scharfen Kritik an unseren Spielern, wollten wir heute wieder eine gute Leistung sehen.

Die Jungs haben uns heute nicht enttäuscht. Sie spielten konzentriert und waren nahezu das gesamte Spiel voll dabei. Obwohl die Spieler des TS Jahn teilweise sehr hart spielten und nach meiner Meinung der Schiedsrichter mehrmals Stürmerfoul hätte pfeifen müssen, hielten unsere Jungs voll dagegen. Auch ein Schlag ins Gesicht sowie ein sehr harten Schlag in den Magen unserer Spieler hielten uns nicht auf.

Ich möchte heute zwei Spieler besonders hervorheben:
Johannes, Jahrgang 2005, hat sich heute in der Abwehr klasse behauptet. Er war sogar so gut, dass er seinen deutlich größeren Gegenspiel immer Griff hatte und er sogar einmal eine 2 Minuten Strafe erhielt. Super!
Luis hat heute ein super Spiel abgeliefert. Die Leistungssteigerung der letzte Monate zu sehen, machte einfach Spaß.

Aber auch der Rest der Mannschaft hat heute klasse gespielt. Wir Trainer sind wirklich stolz.

Es spielten: Levin (Tor), Connor (1), Eric (7), Paul (3), Johannes, Jonas (8), Luis (3), Marinus, Simon (1)

Trainer: Marc und Peter

Nächstes Spiel: Sonntag, 11.März.2018 um 14:30 Uhr auswärts gegen den SVN München

Read More

männl. C-Jgd: gewonnen – aber schlechtes Spiel

männliche C-Jugend: SV Anzing II – Kirchheimer SC 14:18

Gewonnen – sehr schlechtes Spiel.

Gestern ging es auswärts gegen den SV Anzing II. Wir reisten mit 13 Spielern nach Anzing. Wenn wir uns auf die Eltern verlassen könnten, hätten wir nur 10 Spieler mitgenommen, damit jeder eine möglichst lange Einsatzzeit bekäme….

So versuchten wir unser Bestes. Der SV Anzing II spielte mit einer sehr kleinen und jungen Mannschaft. Die Leistung des SV Anzing II war schlecht und unsere Mannschaft glich sich dem leider an!

Wir haben in den letzten Spielen teilweise ein extrem gutes Handball gespielt, davon war gestern nichts zu sehen. Ich mach`s deshalb kurz mit dem Spielbericht. Der Schiedsrichter war unparteiisch und wirklich nicht gut. Speziell ein Spieler des SV Anzing klammerte in einer Tour. Furchtbar. Aber was solls. Wir haben gewonnen. Es kann nur besser werden.

Es spielten: Levin (Tor), Julian (1), Connor, Eric (3), Paul (2), Leon, Max (4), Johannes, Jonas (6), Luis (1), Cedric (1), Marinus, Simon

Trainer: Marc und Peter

Nächstes Spiel: Samstag, 03.März.2018 um 12:30 Uhr im Gymnasium Kirchheim gegen den TS Jahn München

Read More

männl. C-Jgd: verloren – aber eine tolles Handballspiel

männliche C-Jugend: Kirchheimer SC – SC Eching 22:28

Zwar verloren – aber eine tolles Handballspiel!

Gestern ging es zu Hause gegen den Tabellenführer SC Eching. Der SC Eching hat bisher nur ein Spiel verloren und steht zu Recht auf dem ersten Tabellenplatz.

In den ersten Minuten haben unsere Spieler die Vorgabe der Trainer super umgesetzt. Obwohl Eching mit 0:3 in Führung ging, konnten wir das Spiel drehen und sogar einmal einen 2 Tore Vorsprung zum 7:5 herausspielen. Ich muss aber zugeben, dass der EC Eching uns spielerisch überlegen war. Folglich lagen wir zur Halbzeit auch mit 13:18 zurück.

Die zweite Halbzeit war ähnlich der Ersten. Wir gaben nicht auf! Beide Mannschaften spielten schönes und faires Handball. Viele Trainer und gegnerische Mannschaften sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Für die Zuschauer war ein es tolles Spiel.

Leider waren von unserer Mannschaft nur 3 Familien anwesend! Aber der SC Eching hatte ein Menge Zuschauer dabei…..Traurig, dass wir bei einem Heimspiel so wenig Unterstützung der Eltern bekommen….

Leider fehlte hin- und wieder bei einigen Situationen die nötige Konzentration. Der SC Eching hat verdient mit 22:28 gewonnen. Aber die Leistungssteigerung unserer Jungs seit Beginn der Saison macht einfach nur Spaß.

Es spielten: Levin (Tor), Johannes, Julian (2), Connor, Eric (5), Paul, Jonas (11), Simon, Max (2), Marinus, Cedric (2)

Trainer: Marc und Peter

Nächstes Spiel: Sonntag, 25.02.2018 um 14:45 Uhr auswärts gegen den SV Anzing

Read More

Frauen: souveräner Heimsieg gegen den Tabellendritten

Frauen I: souveräner Heimsieg gegen den Tabellendritten

Im Hinspiel noch dramatisch in der letzten Minuten verloren – jetzt einen sicheren Heimspieg gegen den TSV Solln gelandet.

Nach der äußerst unglücklichen Niederlage gegen den TSV Solln im Hinspiel, stand nun das Rückspiel in heimischer Halle auf dem Programm.

Unsere Gegnerinnen reisten als Tabellendritter der Bezirksliga zu uns nach Kirchheim und mussten entsprechend als Favorit gelten. Jedoch haben wir im Hinspiel gesehen, dass wir Solln auch schlagen könnten. Beide Mannschaften konnten nicht in voller Besetzung antreten. Allerdings sollte sich sehr schnell abzeichnen, dass wir das relativ problemlos kompensieren konnten. Über 8:4 Mitte der ersten Halbzeit konnten wir den Vorsprung auf 8 Tore bis zum Wechsel ausbauen.

Auch nach der Halbzeit und obwohl wir etwas zurückschalteten hielt der sichere Vorsprung von 8 Toren weiter an. So endete das Rückspiel verdient mit 23:17 und wir stehen mit nun 13:15 Punkten  im dicht gedrängten Mittelfeld der Tabelle.

Nächster Spieltag: Samstag, 24.Februar 2018 um 15.30 auswärts beim TSV Trudering

Read More