männl. C-Jugend: Entscheidung in den letzten Minuten0

Qualifikation zur Bezirks-Oberliga

In Gestalt der Qualifikation zur Bezirksoberliga stand für die C-Jugend knapp einen Monat nach dem letzten Saisonspiel schon der Auftakt der nächsten Saison auf dem Programm. Gegner in der Quali waren der bereits aus der abgelaufenen Spielrunde bekannte TSV Vaterstetten, der TSV Sauerlach sowie Gastgeber SV Bruckmühl. Die ersten drei Plätze bedeuteten den Weiterzug in die nächste Qualirunde, Platz vier galt es also zu vermeiden.

TSV Vaterstetten – Kirchheimer SC

Nachdem man noch das Spiel Bruckmühl gegen Sauerlach beobachtet hatte, ging es für uns dann um halb zwölf auch mal  los. Und schon mit dem ersten Angriff gingen wir in Führung. Leider währte diese nicht lange, denn in der Folge bekamen wir den Gegner hinten kaum in den Griff und wurden mehrfach einfach überrannt. Auch vorne konnten wir uns gegen die etwas robuster agierenden Vaterstettener nicht wirklich durchsetzen, sodass uns in dieser Halbzeit kein Tor mehr gelang. Erinnert an die ersten Spiele der letzten Saison gelobten die Jungs zur Halbzeit Besserung und zeigten dies auch: Vom Halbzeitstand 11:1 kamen wir innerhalb weniger Minuten zum 12:5. Dann aber ließ die Konzentration wieder etwas nach, sodass wir das erste Spiel nach 2x 15 Minuten mit 16:5 verloren.

Es spielten: Erik (Tor), Markus, Lukas, Dominik, Tom, Niklas (2), Paul, Manuel, Dario, Jonas (3), Mirko, Tim

Kirchheimer SC – TSV Sauerlach

Nach nur zwanzig Minuten Pause, in der es vornehmlich galt, sich etwas vom letzten Spiel zu erholen, aber auch nicht zu sehr aus dem Konzept zu kommen, ging es dann auch gleich mit dem Spiel gegen Sauerlach weiter. Beide Teams – die beide ihr erstes Spiel verloren hatten – schenkten sich zu Beginn nichts, sodass sich eine bis zum 5:5 offene Partie entwickelte. Dann aber ließ die Konzentration nach und wir leisteten uns im Angriff viel zu viele Fehlpässe. Aus diesen resultierten dann auch allerhand Gegenstoßtore, sodass Sauerlach bis zur Pause auf 5:11 wegziehen konnte. In der zweiten Halbzeit zeigten wir uns wenig verbessert und vergaben wieder viele Chancen zu leichtfertig, in Folge dessen stand dann am Ende mit 11:23 der Sieg für die Sauerlacher fest.

Es spielten: Erik (Tor), Markus, Lukas, Dominik, Tom, Niklas (4), Paul (3), Manuel, Dario (1), Jonas (3), Mirko, Tim

Kirchheimer SC – SV Bruckmühl

Im letzten Spiel ging es für beide Vereine noch einmal um alles, denn selbst wir hätten bei einem Sieg auf Kosten der Bruckmühler vielleicht doch noch die nächste Runde erreichen können. Dementsprechend legten sowohl wir, aber auch die anderen los. Die gesamte erste Hälfte über lagen keine drei Tore zwischen den Teams, zur Pause waren die Bruckmühler mit 2 Toren vorne. Hätten wir unsere 7-Meter gemacht, hätte das allerdings anders ausgesehen. Schon drei Minuten später allerdings hatten wir den 8:8 Ausgleich erzielt, verpassten es in der Folge aber, ein Tor nachzulegen. Hinten hielt der Erik das Tor dafür aber genauso dicht. Erst nach fast fünf Minuten fiel dann der nächste Treffer, leider für Bruckmühl. Nachdem diese dann noch das 8:10 erzielt hatten, war unser Wille gebrochen und weitere Tore gelangen fast bloß noch den Bruckmühlern. Das Spiel endete dementsprechend 9:15.

Es spielten: Erik (Tor), Markus, Lukas, Dominik, Tom, Niklas , Paul (1), Manuel (1), Dario (1), Jonas (6), Mirko, Tim

Trainer: Nicolas

Als viertplatzierter tritt die C-Jugend also auch in der nächsten Saison wieder in der Bezirksliga an, wird aber versuchen, sich besser als in der letzten Saison zu präsentieren. Zumindest phasenweise hat die Mannschaft gezeigt, dass sie durchaus auch mithalten kann.

Nächster Spieltag:  … zur nächsten Saison 2015/16 …

 

Leave a reply