Duell der Torfrauen in der weibl C-Jugend

6. Spieltag: MTSV Schwabing – Kirchheimer SC 16:6

Die Erwartungshaltung für das Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Schwabing war eher niedrig. Alle rechneten mit einer deutlichen Niederlage. Und schon beim Aufwärmen mussten wir feststellen, dass unsere Gegnerinnen teilweise deutlich größer waren.

Nach Spielbeginn zeigte sich allerdings, dass die Schwabinger sehr nervös waren und wir mit einer  konzentrierten Abwehrleistung und dank unserer super-guten Torfrau Kathi das Spiel lange nahezu ausgeglichen gestalten konnten. Nach 16 Minuten stand es nur 3:2 – auch dank Kathi im Tor, die gleich den ersten gegnerischen 7-Meter halten konnte. Und wir hatten bis dahin schon zwei Pfostenwürfe.

Leider liesen wir dann in der Abwehr nach und vergaben im Angriff etliche Bälle leichtfertig. Folgerichtig ging Schwabing bis zur Pause mit 6:3 in Führung.

Nach der Pause wurde das Spiel besser. Uns gelangen gleich mehrere richtig schöne Kombinationen im Angriff, wobei wir allerdings mehrmals an der sehr guten Schwabinger Torfrau scheiterten. Aber in der Abwehr decken wir nicht mehr konsequent, die Absprache fehlte und so konnte Schwabing den Vorsprung über 12:4 auf 16:6 ausbauen.

Auch wenn die Niederlage dann doch etwas höher ausfiel, haben wir die Zuschauer mit unseren guten Kombinationen im Angriff mehrmals zu Szenenapplaus hinreißen können! Weiter so!

Es spielten: Kathi (Tor), Melina (2), Laura, Pia, Paula, Anna (2), Karen, Lisa (4)

Trainerin: Kathi

nächstes Spiel: Samstag, 30.November, 10:45 Heimspiel im Gymnasium Kirchheim gegen TSV Unterhaching II