Auswärtsniederlage gegen Tabellenführer

3. Spieltag: MTV München 79 – Kirchheimer SC 30:12

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison gegen MTV München fuhr die weibliche C-Jugend personell besser bestzt und mit hohen Erwartungen. Die Ansage der Trainerinnen war klar: der erste Sieg muss her!

Doch relativ schnell wurde klar,dass dieses Vorhaben wohl nicht umgesetzt werden kann. Die Mädels agierten zu wenig in der Abwehr und machten es dem Gegner einfach. Auch im Angriff waren keine guten Ansätze zu sehen. Zu wenig Bewegung, zu wenig Ideen und unkonzentrierte Pässe – die Mannschaft wirkte müde. Außerdem machte die körperlich überlegene Kreisspielerin des MTV und die Laufwege des Gegners der weiblichen C zu schaffen.

Erst in der Schlussviertelstunde wachten die Mädels etwas auf, brachten Bewegung ins Spiel und spielten wunderschön über den Kreis. Auch in der Abwehr gingen sie nun konsequenter zur Sache und sprachen sich mehr ab!

Mädels, lasst den Kopf nicht hängen und wacht nächstes Mal früher auf!

Es spielten: Katharina (Tor), Johanna (Tor), Lisa (5), Luisa, Pia, Karen, Paula (2), Anna (4), Katinka (1)
Trainerin: Sophia + Kathi

nächstes Spiel: Samstag, 26.Oktober, 15:40 auswärts beim TuS Prien