1. Auswärtssieg der Frauen: Da haben wir noch die Kurve gekratzt

VfR Garching – Kirchheimer SC 20:25 (6:8)

Da haben wir noch die Kurve gekratzt…

Das Spiel war geprägt von Unkonzentriertheit. Auf beiden Seiten kam es während des gesamten Spiels zu unnötigen Fehlpässen und Unaufmerksamkeiten in der Abwehr. Leider hat sich unsere Torhüterin nach zehn Minuten verletzt und musste aussetzen. Somit fehlte uns eine nicht ganz unwichtige Spielerin auf dem Feld, weil sie anstatt der eigentlichen Torhüterin das Tor verteidigt hat. Durch Fehlpässe seitens der Gegner liefen wir einige Gegenstöße, die aber nur unzureichend im Tor landeten. Auch gut ausgespielte Chancen gingen des Öfteren neben und nicht in das Netz. Auch war unsere Abwehrleistung nicht das, was wir eigentlich zu bieten haben. Oft halfen wir uns nicht gegenseitig und konzentrierten uns zu sehr auf unsere Gegenspielerin. So hatten die Garchinger Damen es manchmal sehr einfach, ein Tor zu werfen. Mit einem 6:8 gingen wir in die Pause. In der zweiten Hälfte behielten wir unsere Schläfrigkeit und Unaufmerksamkeit bei. Das nutzten unsere Gastgeberinnen und zogen auf 15:15 gleich. Erst nach einem Time-Out in der 53. Minute wachten wir auf und zogen danach mit Tempogegenstößen auf fünf Tore weg. Diesen Abstand hielten wir bis zum Ende und gewannen die Partie dann schlussendlich mit 20:25.

Mädls, gratuliere zum ersten Auswärtssieg!

Es spielten: Tanja, Julia, Chrissi, Emi, Pia, Maggi, Nadine, Tabby, Kathi, Eva, Pia, Lisa

Trainer: Bernd

Nächster Spieltag: Sonntag, 16.November 2014, 15:45 Heimspiel gegen den TSV Haar im Gymnasium Kirchheim

KSC_F_20141109_8937
KSC_F_20141109_8954
KSC_F_20141109_8915
KSC_F_20141109_8979